Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Unbrauchbar

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unbrauchbar

    Autor: Der ohne Name 30.11.12 - 10:19

    Zu einem Preis von >800¤ nur 4h Akkulaufzeit ist echt arm. Mag sein, dass das Display größer ist, aber mit dem Problem haben auch Apple (iPad) und Samsung (Nexus 10) zu kämpfen und schaffen mehr als die 4h.

    Ich denke, also bin ich?

  2. Re: Unbrauchbar

    Autor: PatrickFoster 30.11.12 - 10:34

    mal wieder einer es nicht verstanden hat... warum schaffen die denn mehr verdammt noch mal???????????? weil da n ARM chip drin ist du Nase... also wirklich!

    Ihr wollt n Tablet das ne Intel-CPU hat? dann ist es aber kein Tablet sonder an sich ein kleines Ultrabook. Und was passiert mit Intel-CPUs???? ganz einfach die Akkulaufzeit ist deutlich geringer. Dazu muss man doch kein Studium haben um eins und eins zusammen zählen zu können. Mit wie viel Ignoranz muss man hier eigentlich zum teil seine Postings schreiben?

    das Surface RT ist die konkurenz zum iPad und zum Nexus... kostet 479¤ mit 9Stunden Akkulaufzeit.

    Das Surface Pro geht richtung Ultrabook und Macbook Air und ist dann mit 4,5 Stunden genau auf dem Niveau was die anderen liefern und vom Preis um die 839-879¤ nach Umrechnung sogar in dem Segment ziemlich weit unten.

    Also wirklich... noch besser kann man nicht zeigen das man keine Ahnung hat!

  3. Re: Unbrauchbar

    Autor: coelna 30.11.12 - 10:36

    Der ohne Name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu einem Preis von >800¤ nur 4h Akkulaufzeit ist echt arm. Mag sein, dass
    > das Display größer ist, aber mit dem Problem haben auch Apple (iPad) und
    > Samsung (Nexus 10) zu kämpfen und schaffen mehr als die 4h.


    Deine Kommentare sind genauso unbrauchbar.
    Das iPad ist ein Spielzeug. Das Surface Pro ist ein Werkzeug.

  4. Re: Unbrauchbar

    Autor: stiGGG 30.11.12 - 10:43

    coelna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deine Kommentare sind genauso unbrauchbar.
    > Das iPad ist ein Spielzeug. Das Surface Pro ist ein Werkzeug.

    iPad:
    http://i.imgur.com/83NpO.jpg?1

    Surface Pro:
    http://i.imgur.com/keFbE.jpg?1

  5. Re: Unbrauchbar

    Autor: xviper 30.11.12 - 10:47

    Und warum soll ich ein Werkzeug nach 4-4,5h wieder aufladen müssen?
    Thinkpads oder andere Business-Laptops mit dicken Akkus halten länger und sind flexibler. Beim Preis schenkt sich das dann auch nicht mehr viel.

  6. Re: Unbrauchbar

    Autor: coelna 30.11.12 - 10:49

    xviper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum soll ich ein Werkzeug nach 4-4,5h wieder aufladen müssen?
    > Thinkpads oder andere Business-Laptops mit dicken Akkus halten länger und
    > sind flexibler. Beim Preis schenkt sich das dann auch nicht mehr viel.

    Du sagst es, dicken Akkus. Mehr habe ich dazu eigentlich nicht hinzuzufügen. Aber für dich: Es ist auf Mobilität ausgesetzt. Ist doch klar, dass umso dicker ein Gerät ist, umso mehr Akku man verbauen kann!?

  7. Re: Unbrauchbar

    Autor: ruamzuzler 30.11.12 - 10:49

    +1

  8. Re: Unbrauchbar

    Autor: PatrickFoster 30.11.12 - 10:52

    und wer unterwegs arbeitet, der fährt definitiv viel auto und das bedeutet man kann es im Auto laden, dass was momentan eh schon jeder mit dem Handy und dem Firmennotebook macht.

    dicker dürfte es nicht sein, und mehr akku heißt auch 100-200¤ mehr.... und da wäre das gemecker auch wieder groß.... die 839-879¤ verstehen manche ja immer noch nicht bei einer hammermäßig hochwertigen verarbeitung auf iPad niveau

  9. Re: Unbrauchbar

    Autor: Netspy 30.11.12 - 10:55

    coelna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Deine Kommentare sind genauso unbrauchbar.
    > Das iPad ist ein Spielzeug. Das Surface Pro ist ein Werkzeug.

    Und warum soll es jetzt besser sein, Unsinn mit Unsinn zu beantworten?

  10. Re: Unbrauchbar

    Autor: Lord Gamma 30.11.12 - 11:06

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iPad:
    > i.imgur.com
    >
    > Surface Pro:
    > i.imgur.com

    [500motivators.com]

  11. Re: Unbrauchbar

    Autor: Lord Gamma 30.11.12 - 11:08

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer unterwegs arbeitet, der fährt definitiv viel auto ...

    Aha. Und wie soll man dann unterwegs arbeiten? Unterwegs arbeiten kann man, wenn man Zug fährt oder einen Chauffeur hat.

  12. Re: Unbrauchbar

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 11:09

    Was soll das Aussagen? Dass ein iPad ohne eine Armee von Zubehör praktisch wertlos ist, während das Surface aus dem Stand alles platt macht? :-)

  13. Re: Unbrauchbar

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 11:10

    Im Zug gibt's Steckdosen und wenn du einen Chauffeur hast, stehen die Chancen gut, dass der ein Auto fährt, das hinten einen Stromanschluss hat. Und wo ist jetzt das Problem?

  14. Re: Unbrauchbar

    Autor: Lord Gamma 30.11.12 - 11:21

    Das Problem ist, dass kaum jemand einen Chauffeur hat und Steckdosen nur in manchen Zügen vorhanden sind.

  15. Re: Unbrauchbar

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 11:29

    Die Idee mit dem Chauffeur kam ja nicht von mir :-P

    Und wer sich im täglichen Geschäft die Regionalbahn antut, der hat ganz andere Sorgen, da gibt's ja meiner Erinnerung nach nicht mal Tische :-)

    Aber bisher hatte ich in jedem IC(E) eine Steckdose zur Verfügung, wenn ich mir einen Sitzplatz mit Tisch reserviert habe.

  16. Re: Unbrauchbar

    Autor: ruamzuzler 30.11.12 - 11:53

    +1

  17. Re: Unbrauchbar

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 12:19

    Man kann das nicht mit ARM-Geräten vergleichen.

    Du wirst Geräte mit großer Leistung nicht lange unterwegs ohne Strom gebrauchen. Und Golems Testergebisse ergaben eine deutlich längere Laufzeit als MS angegeben hat.

    Wenn man jetzt Strom spart, weil man nur mit Excel rumfuhrwerkelt in der DB, ohne Mobilfunkanbindung, wird das Ding auch seine 10 Stunden durchhalten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Unbrauchbar

    Autor: Neyus 30.11.12 - 12:31

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das Aussagen? Dass ein iPad ohne eine Armee von Zubehör praktisch
    > wertlos ist, während das Surface aus dem Stand alles platt macht? :-)

    Geile Antwort! xD

  19. und warum nicht lieber 'n leichtes notebook?

    Autor: fratze123 30.11.12 - 12:50

    ich sehe in 'nem tablet keinen tieferen sinn, wenn man damit wirklich arbeiten will.

  20. Re: und warum nicht lieber 'n leichtes notebook?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 12:57

    Das liegt an deiner Vorstellungskraft. Nimm mal z.B. einen Außendienstler eines beliebigen Handelsunternehmens. Der will im Büro mit den üblichen Programmen und Dokumenten arbeiten und ggf. auf eine ERP-Lösung des Unternehmens zugreifen. Sowas läuft üblicherweise unter Windows. Unterwegs will er wiederum nur mal einem Kunden eine Präsentation zeigen oder sich ein paar Notizen machen, vll. noch E-Mails checken.

    Für so jemanden ist doch dieses Gerät perfekt, da es sowohl die nötige Mobilität, als auch die Power dafür hat. Unterwegs hat er schlicht und einfach ein Tablet dabei und in der Firma steckt er es in eine Docking Station und hat ein "vollwertiges" Notebook. Die Firma muss also nicht zwei Geräte kaufen, sondern nur eins.

    Wer hier im Forum mit der miesen Bedienung von Photoshop im Zug argumentiert, hat das Gerät nicht verstanden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Dortmund
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Systemüberwachung: Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
    Systemüberwachung
    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

    Wegen steigender Nachfrage hat Facebook sein 2014 als Open Source freigegebenes Analysewerkzeug Osquery in einer Version für Windows 10 vorgelegt.

  2. Onlinehandel: Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video
    Onlinehandel
    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

    Auch beim DVD-Verleiher und Video-Streaming-Dienst Amazon in Elmshorn wird heute erneut gestreikt. Bei den Streiks legte laut den Angaben rund ein Drittel bis rund die Hälfte der Beschäftigten einer Schicht die Arbeit nieder.

  3. Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
    Soziale Netzwerke
    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

    Um 500 US-Dollar betrogen: Weil mich ein Betrüger um zwei 250-Dollar-Gutscheine brachte, spürte ich ihn über soziale Netzwerke auf und kontaktierte seine Mutter - mit Erfolg. Er versprach, nie wieder zu betrügen.


  1. 10:30

  2. 10:23

  3. 09:05

  4. 08:52

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:31

  8. 07:17