1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Vergleich mit anderen Ultrabooks

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Jakky 03.12.12 - 09:02

    Also ich finde es immer interessant, dass ihr als beispiel das MacBook Air schreibt. Aber ich habe eben mal auf der Seite von Apple mal überflogen, was das MacBook 11" alles hat.
    Surface Pro / MacBook Air

    Prozessor: i5 / i5 (upgradebar auf i7)
    RAM: 4 Gig / 4 Gig (upgradebar auf 8)
    Display: FullHD / 1366 x 768
    Speicher: 64 o. 128 Gb / 64 o. 128 Gig
    Bauhöhe: 14 mm / 17 mm
    Gewicht: 900gr (ca. 1000gr mit Tasta) / 1080gr
    GPU: HD4000 / HD4000
    Akku: 4-4.5 h / 5 h

    Preis: ab 899$ / ab 999$ (habe bewusst die Dollar genommen, da vom Surface Pro die Euro Zahl noch nciht verfügbar ist)

    Also wenn man es jetzt betrachtet, geben sich beide nicht viel. Ich würde aber das Surface bevorzugen, wegen der höheren Auflösung und Windows 8. Aber ich warte auf die ersten Reviews bevor ich mir ein Teil kaufen werde. Man sollte ja allgemein, kein Gerät wirklich blind kaufen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: coelna 03.12.12 - 16:53

    Jakky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde es immer interessant, dass ihr als beispiel das MacBook Air
    > schreibt. Aber ich habe eben mal auf der Seite von Apple mal überflogen,
    > was das MacBook 11" alles hat.
    > Surface Pro / MacBook Air
    >
    > Prozessor: i5 / i5 (upgradebar auf i7)
    > RAM: 4 Gig / 4 Gig (upgradebar auf 8)
    > Display: FullHD / 1366 x 768
    > Speicher: 64 o. 128 Gb / 64 o. 128 Gig
    > Bauhöhe: 14 mm / 17 mm
    > Gewicht: 900gr (ca. 1000gr mit Tasta) / 1080gr
    > GPU: HD4000 / HD4000
    > Akku: 4-4.5 h / 5 h
    >
    > Preis: ab 899$ / ab 999$ (habe bewusst die Dollar genommen, da vom Surface
    > Pro die Euro Zahl noch nciht verfügbar ist)
    >
    > Also wenn man es jetzt betrachtet, geben sich beide nicht viel. Ich würde
    > aber das Surface bevorzugen, wegen der höheren Auflösung und Windows 8.
    > Aber ich warte auf die ersten Reviews bevor ich mir ein Teil kaufen werde.
    > Man sollte ja allgemein, kein Gerät wirklich blind kaufen ;)

    Interessanter Vergleich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Jakky 03.12.12 - 17:24

    Wobei ich dabei noch ausgelassen habe, dass es einen Digital-Ink Stift beim Surface dazu gibt, was ich als wesentlichen Vorteil sehe. Ist für Notizen unterwegs wesentlich besser als nur mit einer Bildschirmtastatur dazu etwas zu notieren.

    Just my 2 cents.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Schnapsbrenner 03.12.12 - 17:28

    Warte mal, hat das MacBook einen Touchscreen? Ich dachte die haben keine Note-/Ultrabooks mit Touchdisplay...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Jakky 03.12.12 - 17:30

    aber im Vergleich zum iPad oder Nexus. Habe ich vergessen zu sagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Schnapsbrenner 03.12.12 - 20:32

    Jakky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber im Vergleich zum iPad oder Nexus. Habe ich vergessen zu sagen.

    Ich meine in deinem ersten Post...Hat das Macbook einen Touchscreen? Dann wäre die Akkulaufzeit nämlich sehr gut, auch wenn das Macbook wahrscheinlich 30 min mehr rausholt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Vergleich mit anderen Ultrabooks

    Autor: Jakky 03.12.12 - 20:41

    Da hast du natürlich recht. Wobei ich mich Frage wie viel Strom ein Touchscreen im Verhältnis zum normalen Display mehr frisst. Daher denke ich: Es wird nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

  1. Guardians of Peace: Sony-Hack wird zum Politikum
    Guardians of Peace
    Sony-Hack wird zum Politikum

    Das FBI hat offiziell Nordkorea beschuldigt, Urheber des Hackerangriffs auf Sony Pictures zu sein. Laut der US-Bundespolizei weist die untersuchte Malware Parallelen zu vorherigen Angriffen auf, die ebenfalls dem Land zugeordnet sein sollen.

  2. Urheberrecht: Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr
    Urheberrecht
    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

    Flickr hat auf die Kritik an seinem Dienst Wall Art reagiert und erlaubt nun nicht mehr das Drucken fremder Bilder mit Creative-Commons-Lizenz auf Leinwand und Papier, obwohl dies legal gewesen ist.

  3. Rohrpostzug: Hyperloop entsteht nach Feierabend
    Rohrpostzug
    Hyperloop entsteht nach Feierabend

    Mit Überschallgeschwindigkeit durch eine Röhre reisen - so stellt sich Elon Musk das Transportsystem der Zukunft vor. Ein Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern arbeitet fleißig daran. Nebenbei.


  1. 20:17

  2. 18:56

  3. 18:12

  4. 16:54

  5. 13:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:56