1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Was soll das sein?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das sein?

    Autor: ruddy_robot 30.11.12 - 09:42

    Wenn es ein Tablet sein soll dann ist es zu groß, zu schwer, zu klobig und die Akku Laufzeit lächerlicht... und natürlich viel zu teuer.

    Wenn es ein Laptop/Notebook sein soll hat es viel zu geringen Speicherplatz - was soll ich mit 64 / 128 GB? Da sind meine Photoshop-Dateien doppelt so groß! Da bekommt man für den Preis ein recht ordentliches Notebook.

    Irgenwie schaft dieses Gerät keins von beiden so richtig ersetzten. Für den Preis könnte man sich ein gutes Notebook und ein gutes Tablet kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was soll das sein?

    Autor: ikso 30.11.12 - 09:56

    das ist ein gerät das sich jeder freak wünscht und am schluss niemand kauft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was soll das sein?

    Autor: F.A.M.C. 30.11.12 - 09:56

    > Für den Preis könnte man sich ein gutes Notebook und ein gutes Tablet kaufen.
    Dann tu das. =) Wir anderen kaufen uns das Surface Pro. =D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was soll das sein?

    Autor: dabbes 30.11.12 - 09:57

    Es ist halt ein kleines Arbeitsgerät und keine Monstermaschine um deine Monster Photoshop-Dateien zu bearbeiten.

    Du bist anscheinend nicht die Zielgruppe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was soll das sein?

    Autor: John2k 30.11.12 - 09:57

    ruddy_robot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgenwie schaft dieses Gerät keins von beiden so richtig ersetzten. Für den
    > Preis könnte man sich ein gutes Notebook und ein gutes Tablet kaufen.

    Ich habe schon seit längerer Zeit ein Convertible(Mit Stifteingabe) und spiele eigentlich fast nur noch auf diesem Teil, wenn die Spiele laufen. Ich würds nicht mehr anders machen wollen. Dieses Gerät ist die logische Weiterentwicklung von Convertible Notebooks, welches ein modernes Betriebssystem voraussetzt. Leider hackt es bei meinem Convertible mit WIndows 7 noch an einigen Krankheiten(fehlende vernünftige Onscreen Tastatur und die rechte Maustaste ist auf dem Stift mies umgesetzt und schlecht zu bedienen)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was soll das sein?

    Autor: jejo 30.11.12 - 09:59

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist ein gerät das sich jeder freak wünscht [...]

    Äh, wie bitte??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was soll das sein?

    Autor: Argonom 30.11.12 - 10:03

    Das will ich sehen...
    Wir ziehen mal ~500 ? Smartphone (ohne Vertrag) ab, wenns ein iPhone ist musst Du eigentlich 700 ? abziehen. Bleiben noch 300 - 500 ? für ein Notebook. Sag mir bitte wo Du da ein gescheites findest was kein Plastikschrott mit miesem Display ist (und das Display scheint Dir ja wichtig, wenn Du schon mit Photoshop anfängst). Die Rechnung geht nie im Leben auf...
    Ich freu mich auf jeden Fall aus SF Pro, ich sehe es aber auch nicht als reines Tablet an, sondern wirklich als Ersatz von Tablet und Notebook. Für diesen Kompromiss bin ich auch gerne bereit mich mit 4 - 5 Stunden Akkulaufzeit zu begnügen. Vor allem kann am SF Pro externe Displays, Maus und Tastatur anschließen wenn ich im Büro bin. Und das problemlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was soll das sein?

    Autor: Shred 30.11.12 - 10:06

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann tu das. =) Wir anderen kaufen uns das Surface Pro. =D

    Für die einen ist es ein Tablet mit Lüfter, für die anderen ein Notebook ohne Tastatur. Aber kauf das ruhig! In diesem Land hat zum Glück jeder das Recht, sich für viel Geld gepflegt über den Tisch ziehen zu lassen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was soll das sein?

    Autor: ruddy_robot 30.11.12 - 10:15

    @ Argonom

    Windows 8 Pro + Keybord = 950¤

    Nexus7(oder Kindle) = 200¤

    Da bleiben einem noch 750¤ und damit kann man sich schon ein ordentliches Notebook davon kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was soll das sein?

    Autor: SebastianU 30.11.12 - 10:24

    Kannst doch nicht 7" mit 10,6" vergleichen.
    Außerdem schau doch mal auf die Ausstattung. Ein vergleichbares Laptop / Ultrabook / wie auch immer kostet ~1000¤ (lt. Geizhals, war nur mal schnell gesucht, vielleicht gibt s noch was billigeres aber bestimmt nicht für 750¤)

    Und was noch wichtiger ist, es gibt Leute die wollen nicht alles einzeln kaufen, für die ist das Surface perfekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was soll das sein?

    Autor: PatrickFoster 30.11.12 - 10:43

    Argonom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das will ich sehen...
    > Wir ziehen mal ~500 ? Smartphone (ohne Vertrag) ab, wenns ein iPhone ist
    > musst Du eigentlich 700 ? abziehen. Bleiben noch 300 - 500 ? für ein
    > Notebook. Sag mir bitte wo Du da ein gescheites findest was kein
    > Plastikschrott mit miesem Display ist (und das Display scheint Dir ja
    > wichtig, wenn Du schon mit Photoshop anfängst). Die Rechnung geht nie im
    > Leben auf...
    > Ich freu mich auf jeden Fall aus SF Pro, ich sehe es aber auch nicht als
    > reines Tablet an, sondern wirklich als Ersatz von Tablet und Notebook. Für
    > diesen Kompromiss bin ich auch gerne bereit mich mit 4 - 5 Stunden
    > Akkulaufzeit zu begnügen. Vor allem kann am SF Pro externe Displays, Maus
    > und Tastatur anschließen wenn ich im Büro bin. Und das problemlos.

    da geb ich dir voll und ganz recht.... Wenn man mit Photoshop wirklich arbeitet sollte es sowieso ein i7 sein, was im Tablet/Ultrabook segment keinen sinn macht wegen den Akkulaufzeiten. Aber es war doch klar... hier dachte jeder wieder... oh, das RT schafft 9 Stunden, dann wird das Pro 7 schaffen.... mit ner Intel-CPU ist leider momentan nicht mehr machbar... die haben die letzten jahre verpennt in die stromsparende richtung zu entwickeln... warum nutzen denn sonst alle anderen für den reinen Tabletformfaktor nen ARM chip????? weil nur damit die geforderten Akkulaufzeiten technisch möglich sind.... aber dann wird gemeckert das auf ARM bei windows nicht die x86 programme laufen.... dann kommt ein Intel x86 gerät und es wird gemeckert das der Akku schneller leer ist und das es zu dick und zu schwer ist weil Intel-CPUs nen lüfter brauchen.... manchmal kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

    und am rande, das anklemmen von maus oder tastatur klappt auch wunderbar beim Surface RT ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was soll das sein?

    Autor: Shred 30.11.12 - 10:52

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber dann wird gemeckert das auf
    > ARM bei windows nicht die x86 programme laufen.... dann kommt ein Intel x86
    > gerät und es wird gemeckert das der Akku schneller leer ist und das es zu
    > dick und zu schwer ist weil Intel-CPUs nen lüfter brauchen....

    Tja, genau das ist das Dilemma, in dem Microsoft nun steckt.

    Die haben auf immer leistungsfähigere Hardware gesetzt, schnellere Prozessoren, billigeres RAM, größere Festplatten, performantere Grafikkarten. Dementsprechend war nie der Bedarf da, ein effizientes Betriebssystem und effiziente Software zu entwickeln. Mit jedem neuen Windows und neuen Office hat der Kunde dann auch artig seinen alten PC verschrottet und sich einen neuen gekauft.

    In der Tablettwelt geht dieses Konzept nicht mehr auf. Eigentlich müsste das ganze OS und die Software drumherum neu geschrieben werden. Das Surface RT geht ja in die Richtung, nur dass es dafür kaum Software gibt und dass die Konkurrenz da schon fast uneinholbar viel mehr zu bieten hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was soll das sein?

    Autor: PatrickFoster 30.11.12 - 11:05

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber dann wird gemeckert das auf
    > > ARM bei windows nicht die x86 programme laufen.... dann kommt ein Intel
    > x86
    > > gerät und es wird gemeckert das der Akku schneller leer ist und das es
    > zu
    > > dick und zu schwer ist weil Intel-CPUs nen lüfter brauchen....
    >
    > Tja, genau das ist das Dilemma, in dem Microsoft nun steckt.
    >
    > Die haben auf immer leistungsfähigere Hardware gesetzt, schnellere
    > Prozessoren, billigeres RAM, größere Festplatten, performantere
    > Grafikkarten. Dementsprechend war nie der Bedarf da, ein effizientes
    > Betriebssystem und effiziente Software zu entwickeln. Mit jedem neuen
    > Windows und neuen Office hat der Kunde dann auch artig seinen alten PC
    > verschrottet und sich einen neuen gekauft.
    >
    > In der Tablettwelt geht dieses Konzept nicht mehr auf. Eigentlich müsste
    > das ganze OS und die Software drumherum neu geschrieben werden. Das Surface
    > RT geht ja in die Richtung, nur dass es dafür kaum Software gibt und dass
    > die Konkurrenz da schon fast uneinholbar viel mehr zu bieten hat.

    die konkurenz wird aber zwangsläufig das problem haben mit ihren mobilen OS systemen auf den Tablets. Es sind nun mal Handy OS und damit bleibt die möglichkeit ziemlich begrenzt diese richtung einem Desk OS zu optimieren und das werden die Herausforderungen der Zukunft sein. hier hat MS geschaltet und versuchen jetzt zum glück das entgegengesetzte prinzip zu machen.

    wirklich mehr zu bieten.... hm.... es gibt eben mehr APPs und es läuft zum teil schon etwas runder aber Android hat das problem, das sie keinerlein lösungen im bereich eines richtigen Desktop PCs haben die weite verbreitung finden und das auf absehbare zeit auch nicht passieren wird. genau so kommen sie nur über umwege ins wohnzimmer. das alles unter einen hut zu bringen schaffen nur Apple und Microsoft auf absehbare zeit, wobei Apple keine Spielekonsole anbietet und an sich nur den Casual-Markt bedient. Richtiges zocken geht eben nicht mit touch, dazu muss dann doch ne Tastur, Maus oder ein guter Controller her

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Was soll das sein?

    Autor: wasabi 30.11.12 - 11:19

    > In der Tablettwelt geht dieses Konzept nicht mehr auf.

    Man muss dazu aber sagen, dass in der Tablet und Smartphone Welt der Gigahertz- und MultiCore-Wahn schon genauso losgebrochen ist. Oder würde Android 4.2 etwa noch flüssig auf einem HTC Dream laufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Was soll das sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 11:24

    Stell dir mal vor, überall um dich herum gibt es Leute, die machen mit Computern noch ganz andere Sachen als Photoshop. Ich dachte, als Grafiker hat man Phantasie, warum dann der in diesem Punkt beschränkte Horizont? Oder bist du einer dieser Schüler mit ner Schwarzkopie von Photoshop, die sich das Surface Pro sowieso nicht leisten können und sich deshalb 300-Euro-Acer-Notebooks schönreden? (Das ist nur eine Frage, keine Beleidigung)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Was soll das sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.12 - 11:26

    Laut HTC ja nicht mal auf einem Desire HD *alte Wunden wieder aufreiß*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Was soll das sein?

    Autor: Shred 30.11.12 - 11:29

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder würde Android 4.2 etwa noch flüssig auf einem HTC Dream laufen?

    Da dürfte eher der Speicher problematisch werden, wobei dein Beispiel aber auch extrem ist - das Modell ist fast vier Jahre alt.

    Android 4.1 läuft auf meinem zwei Jahre alten Single-Core Desire HD aber absolut flüssig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Was soll das sein?

    Autor: wasabi 30.11.12 - 13:41

    > Da dürfte eher der Speicher problematisch werden,
    Meinetwegen, ändert aber am Grundproblem nichts.

    >wobei dein Beispiel aber
    > auch extrem ist - das Modell ist fast vier Jahre alt.
    Inwiefern ist das Extrem? Auf einem vier Jahre alten PC kann man locker Windows 8 laufen lassen.

    Ich wollte ja nur darauf hinaus, dass mein Vorredner kritisiert hat, dass in der Wintel-Welt das Betriebssystem immer fetter wurde, und die Hardware auch immer leistungsfähiger, die sich also Gegenseitig gepusht haben - eigentlich unnötiger weise. Bei Smartphones ist aber die Sitaution eben nicht viel anders.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Was soll das sein?

    Autor: ruddy_robot 30.11.12 - 14:09

    Alles schön und gut Leute - ich möchte keinem seinen Kauf schlechtreden...

    ...dennoch versuche ich immer noch zu verstehen "Was dieses Gerät sein soll"

    * Für ein Laptop/Notebook hat es viel zu geringen Speicherplatz...
    * Für ein Tablet ist es zu groß, zu schwer, zu klobig zu wenig Laufzeit.

    Es hat zwar alle Nachteile eines Laptops aber keine Vorteile eines Tablets...

    Zudem hatte ich vorhin angenommen das die 128GB 900¤. Inzwischen habe ich erfahren das die 128GB Variante mit Tastatur um die 1200¤ Kosten wird. Das reicht Dicke aus für ein Nexus7 und ein recht gutes Notebook mit ordentlicher Grafikkarte...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Was soll das sein?

    Autor: Levial 30.11.12 - 14:38

    ruddy_robot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles schön und gut Leute - ich möchte keinem seinen Kauf schlechtreden...
    >
    > ...dennoch versuche ich immer noch zu verstehen "Was dieses Gerät sein
    > soll"
    >
    > * Für ein Laptop/Notebook hat es viel zu geringen Speicherplatz...
    > * Für ein Tablet ist es zu groß, zu schwer, zu klobig zu wenig Laufzeit.
    >
    > Es hat zwar alle Nachteile eines Laptops aber keine Vorteile eines
    > Tablets...

    Schade, ich dachte es hätte Touchscreen mit Stifteingabe...
    Versuch es doch einfach dazwischen einzuordnen.

    Der Sinn ist recht einfach erklärt, wenn man ein Tablet haben möchte auf dem man normale .exe Dateien ausführen und seine gewohnte Windows Umgebung behalten will.

    Ich persönlich habe nie das Leistungsgehype bei ARM Prozessoren verstanden, da einfach entsprechene Anwendungen und Spiele fehlen um diese Ressourcen zu nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11