1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Microsofts…

82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Shadewalkerz 18.01.13 - 15:55

    Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD AERO?!).

    Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten? Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple Ping einreihen darf?

    Wer will das?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: volkerswelt 18.01.13 - 15:58

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?

    Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: smueller 18.01.13 - 16:06

    <°( )<<

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: LH 18.01.13 - 16:08

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > <°( )<<

    Den Fisch iss mal schönst selbst, recht hat er nämlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Phreeze 18.01.13 - 16:34

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn
    > man
    > > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz
    > gut
    > > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO
    > ADD
    > > AERO?!).
    > >
    > > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme
    > verzichten?
    > > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter
    > Apple
    > > Ping einreihen darf?
    > >
    > > Wer will das?
    >
    > Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch
    > weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

    Tja, er hat nicht das neueste, und er ist im Dilemma weil das Neueste nicht das gelbe vom Ei ist, darum ärgert er sich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Benutzername123 19.01.13 - 12:52

    teils ja, teils aber auch nicht.

    Von daher ein halber Fisch ist gerechtfertigt ;p

    Aber egal.

    Was vergessen wurde, man sollte etwas in die Zukunft sehen.

    MS bleibt fast immer konsequent mit seinen Entscheidungen, sprich, auch Win9 kann sehr ähnlich der Win8 UI und dem Drumrum werden.

    Da kann man sich dann kaum noch entziehen, und wenn es nicht Privat ein Problem darstellt, bzw. unangenehm wird, dann vielleicht im Berufsumfeld.

    Irgendwann muss auch von Win7 auf ein neues System migriert werden.

    Win8 wird es vermutlich nicht werden, aber mit Win9 muss dann schon gerechnet werden.

    Und ich sehe gerade in der Arbeitswelt noch kein Ende von PC, BYOD ist noch lange nicht vollständig ausgegoren, persönlich halte ich auch nicht viel davon. (Zwei Punkte habe ich dazu: Kontrollverlust und Sicherheitsrisiken für die Firma; Kostenverlagerung auf den Mitarbeiter (wenn es dann zwingend wird, und nicht freiwillig ;( )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: redmord 19.01.13 - 13:25

    MS hat seinen Releasezyklus geändert. Ein Win9 wird erst nach X Win8.x zu erwarten sein, die jährlich released werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Okkarator 19.01.13 - 15:01

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?


    Das siehst du zu eingeschränkt. Windows 8 auf einem Desktop-PC ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Auf einem Tablet suht das aber ganz anders aus. Da gefällt mir zur Zeit Windows 8 vom Workflow her ähnlich gut wie iOS. Auch dieses von rechts, links, oben und unten Hineingewische ist auf einem Windows 8/RT Tabet absolut alltagstauglich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Qi Wireless Charging: Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus
    Qi Wireless Charging
    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

    Wenn nachts das Smartphone mit ausgelaugtem Akku auf den Nachttisch gelegt wird, soll es sich in Zukunft dort kabellos wieder aufladen - zumindest wenn der Nachtschrank von Ikea stammt. Die Schweden unterstützen Qi Wireless Charging und wollen auch Ladehüllen zum Nachrüsten anbieten.

  2. Linux-Desktops: Xfce 4.12 ist endlich fertig
    Linux-Desktops
    Xfce 4.12 ist endlich fertig

    Nach fast dreijähriger Entwicklungszeit präsentiert sich der Linux-Desktop Xfce 4.12 mit zahlreichen Neuerungen. Unter anderem sind die Energieverwaltung und der Fenstermanager erneuert worden.

  3. Fahrerdienst: Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch
    Fahrerdienst
    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

    Der Fahrdienst Uber hat mehr als ein halbes Jahr gebraucht, um Informationen über eine Datenpanne zu veröffentlichen - und davor fast ebenso lang, um sie überhaupt zu entdecken. Über 50.000 Fahrer in den USA sind betroffen.


  1. 13:23

  2. 13:12

  3. 11:27

  4. 10:58

  5. 10:13

  6. 15:24

  7. 14:40

  8. 14:33