Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Microsofts…

82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Shadewalkerz 18.01.13 - 15:55

    Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD AERO?!).

    Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten? Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple Ping einreihen darf?

    Wer will das?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: volkerswelt 18.01.13 - 15:58

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?

    Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: smueller 18.01.13 - 16:06

    <°( )<<

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: LH 18.01.13 - 16:08

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > <°( )<<

    Den Fisch iss mal schönst selbst, recht hat er nämlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Phreeze 18.01.13 - 16:34

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn
    > man
    > > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz
    > gut
    > > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO
    > ADD
    > > AERO?!).
    > >
    > > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme
    > verzichten?
    > > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter
    > Apple
    > > Ping einreihen darf?
    > >
    > > Wer will das?
    >
    > Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch
    > weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

    Tja, er hat nicht das neueste, und er ist im Dilemma weil das Neueste nicht das gelbe vom Ei ist, darum ärgert er sich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.13 - 12:52

    teils ja, teils aber auch nicht.

    Von daher ein halber Fisch ist gerechtfertigt ;p

    Aber egal.

    Was vergessen wurde, man sollte etwas in die Zukunft sehen.

    MS bleibt fast immer konsequent mit seinen Entscheidungen, sprich, auch Win9 kann sehr ähnlich der Win8 UI und dem Drumrum werden.

    Da kann man sich dann kaum noch entziehen, und wenn es nicht Privat ein Problem darstellt, bzw. unangenehm wird, dann vielleicht im Berufsumfeld.

    Irgendwann muss auch von Win7 auf ein neues System migriert werden.

    Win8 wird es vermutlich nicht werden, aber mit Win9 muss dann schon gerechnet werden.

    Und ich sehe gerade in der Arbeitswelt noch kein Ende von PC, BYOD ist noch lange nicht vollständig ausgegoren, persönlich halte ich auch nicht viel davon. (Zwei Punkte habe ich dazu: Kontrollverlust und Sicherheitsrisiken für die Firma; Kostenverlagerung auf den Mitarbeiter (wenn es dann zwingend wird, und nicht freiwillig ;( )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: redmord 19.01.13 - 13:25

    MS hat seinen Releasezyklus geändert. Ein Win9 wird erst nach X Win8.x zu erwarten sein, die jährlich released werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Okkarator 19.01.13 - 15:01

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?


    Das siehst du zu eingeschränkt. Windows 8 auf einem Desktop-PC ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Auf einem Tablet suht das aber ganz anders aus. Da gefällt mir zur Zeit Windows 8 vom Workflow her ähnlich gut wie iOS. Auch dieses von rechts, links, oben und unten Hineingewische ist auf einem Windows 8/RT Tabet absolut alltagstauglich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IT-Sicherheitsexpertin/IT-Si- cherheitsexperte im IT-Sicherheitslabor für die industrielle Produktion
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  2. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.

  3. Uncharted 4 im Test: Meisterdieb in Meisterwerk
    Uncharted 4 im Test
    Meisterdieb in Meisterwerk

    Was hat es mit dem Piratenschatz auf sich, wer ist der reumütige Dieb am Kreuz, und wie gut schlägt sich Hauptfigur Nathan im Spieleklassiker Crash Bandicoot? Die Antworten gibt es natürlich in Uncharted 4 - Golem.de hat es getestet und dabei sehr viel Spaß gehabt.


  1. 11:31

  2. 09:32

  3. 09:01

  4. 19:01

  5. 16:52

  6. 16:07

  7. 15:26

  8. 15:23