1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Microsofts…

MetroApps auf dem Desktop?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MetroApps auf dem Desktop?

    Autor: dEEkAy 19.01.13 - 12:20

    Metro darf man ja in dem Sinne nicht mehr sagen, Windows 8 UI Apps wäre wohl korrekt, Schwamm drüber.

    Was gibt es denn so großartig an Apps welche auf einem Desktop PC Sinn ergeben?
    Gut ich hab die Mail App drin, einfach nur um die @live e-Mail Addy abzurufen, für alles andere hab ich auf meinem MacBook Pro die MacOS X Variante und ruf da alles per IMAP ab.

    Die Wetterapp nutze ich noch ab und zu bei Windows 8.

    Warum sollte ich jedoch etwas aus der Metro-Ecke nutzen auf einem Desktop PC? Es gibt schlicht und ergreifend keinen Grund dazu. Alternativen gibt es genug für den Desktop. Jedes Wetterwidget kann ich mit einem Besuch einer Webseite erschlagen und die Bedienung der meisten Metro Apps ist mit der Maus einfach nur ein Graus (hey Reim xD).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: MetroApps auf dem Desktop?

    Autor: redmord 19.01.13 - 12:26

    Reine Gewohnheitssache. Genauso gut könnte man fragen, weshalb man eine Website eingeben und laden sollte, wenn man auch einfach auf eine App klicken kann.

    Achja ... ich nutze Xbox Music recht intensiv.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 12:28 durch redmord.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: MetroApps auf dem Desktop?

    Autor: nmSteven 19.01.13 - 13:57

    Ich nutze noch die Nachrichten-App (also nicht die News App sondern die messeanger App). Sie bietet Facebook, Microsoft, Skype Kontakte und das ist auch das was ich ausschließlich nutze. Ich doch mir das dann meist an den rechten rand wenn ich irgendwas auf den Desktop mache und fertig. Alternativ ist das natürlich wegen den Benachrichtigungen schön die man sonst nicht hat es plopt halt immer neh Meldung auf.

    XBOX Musik und TuneInRadio verwende ich. Außerdem die News App welche ich zwar selten öffne aber drauf gelassen habe mit LiveTile sieht man halt immer die Schlagzeile des Tages wenn es mich mal intressiert klick ich auch drauf.

    Wetter lasse ich auch geh ich zwar auch nur selten drauf aber das Livetile ist einfacher als aus dem Fenster zu gucken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
    Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

    Mit der Edelkamera LX100 versucht Panasonic, einen großen Micro-4/3-Sensor mit einem lichtstarken Objektiv zu verbinden. Ob sie sich gut bedienen lässt und wie es um die Bildqualität steht, zeigt der Golem.de-Test.

  2. Kanzlerhandy: Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
    Kanzlerhandy
    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

    Das mutmaßliche Abhören des Mobiltelefons von Kanzlerin Merkel bleibt straffrei: Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren gegen den US-Geheimdienst NSA einstellen.

  3. Internetsuche: EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung
    Internetsuche
    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

    Was tun gegen Googles marktbeherrschende Stellung? Einige Europa-Abgeordnete haben eine Idee, die Google nicht gefallen dürfte. Sie wollen der EU-Kommission einen Vorschlag dazu unterbreiten.


  1. 00:15

  2. 12:34

  3. 10:35

  4. 09:00

  5. 19:11

  6. 18:44

  7. 17:49

  8. 16:37