Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Microsofts…

Wow, 82% von...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, 82% von...

    Autor: WinSuck7 18.01.13 - 13:30

    0 ist 0. MS führt die anderen ja geradezu vor!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wow, 82% von...

    Autor: awgher 18.01.13 - 15:54

    Danke für die Erleuchtung.. Du hat alles verstanden!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wow, 82% von...

    Autor: spiderbit 21.01.13 - 15:39

    zumindest scheint es mir der einzige Thread to sein, der begreift, das es irrelevatn ist ob nun die meisten Windowsgeräte direkt von Micorsoft verkauft werden oder nicht, wenn 99% der Leute sich lieber Android Tablets kaufen, spielt es keine rolle wie sich die restlichen 1% nun auf teilen mal keine entscheidende...


    Ja sind sicher mehr als 1% vielleicht 10%? seh keine Zahlen, aber das es deutlich < 50% sind davon kann man wohl aus gehen und das ist doch die freudige Nachricht... windows stirbt langsam... und Linux wird grad langsam zum Mainstream... ja noch nicht in den Firmen-arbeitspcs... aber überall sonst...

    http://www.zeit.de/digital/mobil/2012-11/tablet-markt-android

    um mal zahlen noch zu bringen... hab natürlich grad Apple vergessen ^^ aber schlussendlich bleiben eventuell bei 10% Others ein Teil davon Windows, allerdings würde es wohl Windows heißen, wenn darunter nicht noch andere Sachen auch wären... also sind wir bei 50% Apple 40% Android und irgendwas <10% Windows...

    Und warum habe ich Apple nicht so ernst genommen, das ist das gleiche Problem wie bei Handies... die Konkurenz von Apple ist billiger, Android ist änlich gut wie Macosx für Mobile Geräte... da die konkurenz billiger ist wie Apple, kann Apple nicht dauerhaft mit halten und wird die Marktfürherschaft wie bei den Handies mit ein paar Schwankungen letztendlich dauerhaft verlieren.

    Apple war hier stark, weil sie früh im Markt waren... das konnte den Preisnachteil wett machen. Jetzt kommt Microsoft verspätet in den Markt trotzdem teurer wie Android-geräte... wieso sollte also jemand ernsthaft da rüber steigen... ja sicher im Einzelfall... aber selbst in Betrieben werden wohl Tablets sofern sie nicht mit Keyboard zu primären Notebooks umfunktioniert werden, wohl ihre Aufgaben gut wenn nciht sogar besser mit Android leisten.

    Microsoft fliegne grad die Felle davon... Android ist hier natürlich der größte Faktor, aber auch Linux spielt jetzt dank Steam bei den Spielern wohl eine Rolle... Steam gekoppelt mit einem Gehassten Windows 8 ist auch noch ein kleiner Nagel in Microsofts Grab... der einzige Anker den sie grad noch haben ist die Geschäftswelt...

    Aber ich denke das es irgendwann so änlich wie beim Klimawandel zu kipp-effekten kommt, wenn eine kritische Masse erreicht ist, brechen plötzlcih die Dämme... und mit Android scheint mir diese Masse langsam erreicht zu sein...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 15:55 durch spiderbit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wow, 82% von...

    Autor: Vaporware 21.01.13 - 20:10

    Ach Du suchst Zahlen zu Windows 8 allgemein?
    Na da kann ich doch aushelfen (Webstats von letzter Woche für Deutschland).
    Meine Glaskugel sagt nächste Woche ist auch das iPhone hier in Deutschland überholt ...

    Jo Android ist schon der Burner aufn Tablet, vor allem wenn man bedenkt wie gross die Userbasis von Win 8 nach 3 Monaten jetzt schon ist ...

    Quelle
    Windows 7 46.20%
    Windows XP 22.60%
    Windows Vista 8.54%
    iPad 3.75%
    iPhone 2.78%
    Windows 8 2.68%
    Mac OS X 10.8 2.67%
    Linux 2.47%
    Mac OS X 10.6 2.32%
    Mac OS X 10.7 2.04%
    Android 4.0 0.89%
    Android 2.3 0.82%
    Mac OS X 10.5 0.67%
    Android 4.1 0.44%
    Mac OS X 10.4 0.19%

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wow, 82% von...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.13 - 09:41

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach Du suchst Zahlen zu Windows 8 allgemein?
    > Na da kann ich doch aushelfen (Webstats von letzter Woche für
    > Deutschland).
    > Meine Glaskugel sagt nächste Woche ist auch das iPhone hier in Deutschland
    > überholt ...
    >
    > Jo Android ist schon der Burner aufn Tablet, vor allem wenn man bedenkt wie
    > gross die Userbasis von Win 8 nach 3 Monaten jetzt schon ist ...
    >
    > Quelle

    Ich dache, es geht um Tablets? Was hat das XP, OSX 10,4 usw in der Statistik verloren?

    Und wenn schon alle Geräte:
    Du vergleichst Hardware (iPad) mit Betriebssystemen? Sollte das iOS sein, egal worauf es läuft?
    Du vergleichst XP oder Win7 mit zig verschiedenen OS.X Varianten?
    Wäre da der Vergleich XP, XP SP1, XP SP2 usw nicht angebracht?

    Nur weil Apple für jedes OS X Geld verlangt ist das noch lang kein neues OS, die haben oft weniger Neues drin als die Servicepacks von Windows!

    So ist der Vergleich recht sinnlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wow, 82% von...

    Autor: Vaporware 22.01.13 - 15:15

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich dache, es geht um Tablets? Was hat das XP, OSX 10,4 usw in der
    > Statistik verloren?

    Warum hätte ich die OSe weglassen sollen wenn der Anbieter von Webstatistiken Windows 8 nur unter "Desktop" führt?
    Da lass ich es lieber vollständig.
    Was Dich stört kannst Du ja vor Deinem inneren Auge einfach ausblenden ;)

    > Und wenn schon alle Geräte:
    > Du vergleichst Hardware (iPad) mit Betriebssystemen? Sollte das iOS sein,

    Ja iPad läuft mit iOS, richtig erkannt.

    > egal worauf es läuft?
    > Du vergleichst XP oder Win7 mit zig verschiedenen OS.X Varianten?
    > Wäre da der Vergleich XP, XP SP1, XP SP2 usw nicht angebracht?
    >
    > Nur weil Apple für jedes OS X Geld verlangt ist das noch lang kein neues
    > OS, die haben oft weniger Neues drin als die Servicepacks von Windows!
    >
    > So ist der Vergleich recht sinnlos.

    Wo hab ich denn OS X mit Win 8 verglichen?
    Rest siehe oben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wow, 82% von...

    Autor: spiderbit 22.01.13 - 16:51

    danke für den Link da sieht man schön wenn man auf device type Tablet + Mobile klickt, das Windows Mobile 1,5% hat andere wo vielleicht Windows 8 drunter sein könnte 4,25% und der rest also 94% teilen sich dann Android und Apple auf.

    Sollte schon seine Quellen genau anschauen bevor sie negativ gegen das eigene Argument ausgelegt werden können ;)

    http://www.netmarketshare.com/operating-system-market-share.aspx?qprid=10&qpaf=-000%09101%09DE%0D&qpcustomd=1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wow, 82% von...

    Autor: Vaporware 22.01.13 - 19:11

    spiderbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke für den Link da sieht man schön wenn man auf device type Tablet +
    > Mobile klickt, das Windows Mobile 1,5% hat andere wo vielleicht Windows 8
    > drunter sein könnte 4,25% und der rest also 94% teilen sich dann Android
    > und Apple auf.
    >
    > Sollte schon seine Quellen genau anschauen bevor sie negativ gegen das
    > eigene Argument ausgelegt werden können ;)
    >
    > www.netmarketshare.com

    Und das heisst jetzt bitte was?
    Dass selbst Windows Phone 7.5 da vor Android 4.2 liegt?
    Dass Windows Phone 8 fehlt weil die vergessen haben die Useragenterkennung mittlerweile anzupassen?
    Dass die den Touch IE 10 sowie den RT IE 10 unter DESKTOP einordnen?
    usw. usf.

    Wegen diesen ganzen Unzulänglichkeiten schaue ich mir dort nur die Gesammtheit der Zahlen an und die belegt eindeutig dass Windows 8 schneller wächst als iOS und Android. Das war schliesslich auch das gesteckte Ziel. Den Rest verrät mir meine Glaskugel ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  2. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17