Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Best Buy? Staples?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Best Buy? Staples?

    Autor: stuempel 04.01.13 - 21:49

    Wieso sollten in deren Filialen auch Leute nach dem Surface fragen, wenn man überall hört, dass das Gerät nur in Microsoft-Stores erhältlich ist? wtf?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: kn3rd 04.01.13 - 21:53

    in den USA gibt es sie auch in Ladenketten wie z.B. Staples zu kaufen. Aber laut dem Artikel fangen die dort eher Staub als Käufer :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 21:53 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: PatrickFoster 04.01.13 - 22:00

    und vor allem gibt es das Surface dort ja schon seit EEEEEWIGKEITENNNNN :D

    diese News ist mal wieder hauptsache um negativ berichten zu können um hits zu generieren... Es gibt keine offiziellen zahlen, nur irgend n toller Analysist hat mal wieder seine zahlen raus gehauen und die werden wieder schlagzeilenmäßig verarbeitet.

    außerdem sind 700.000 Stück für 2 Monate und reinem Vertrieb über die MS Stores doch auch nicht nichts....

    Samsungs Tablets bekommt man z.b. genau so wie die iPads eigentlich überall und nichtmal Samsung kommt auf ordentliche Verkaufszahlen. Ich erinnere mich noch an einen Bericht das Samsung in 2 Jahren nur 1,4 Mio Galaxy Tabs verkaut hat zwischen 07/2010 - 07/2012...............

    also hat MS bei deutlich schlechterer verfügbarkeit in 2 Monaten sogar schon die Hälfte...

    Aber klar ist auch, das Apple natürlich mit ihren Stückzahlen in ner anderen Liga spielen.

    Ich frage mich nur, wie wären die Zahlen wenn MS auch 300 Stores auf der Welt hat + man die geräte bei Media Markt, Saturn, Euronics und den internationalen pendats kaufen könnte.... das wäre viel interessanter.... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: kn3rd 04.01.13 - 22:03

    Du meinst wenn es so wäre wie in den USA, wo man die Geräte fast überall kaufen kann? Wahrscheinlich wäre es dann auch im Rest der Welt nicht anders und die Kunden wollen den Kachelblödsinn mit dem zusammengeklatschten Desktop einfach nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: stuempel 04.01.13 - 22:10

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in den USA gibt es sie auch in Ladenketten wie z.B. Staples zu kaufen.

    Dann stimmt aber der letzte Satz im Artikel nicht: "Grund sei, dass das Surface nur online und in einigen Microsoft Stores in den USA angeboten werde".

    Wie auch immer. Wenn mein TouchPad mal die Grätsche macht, wird es nach aktuellem Stand des Tablet-Markts wohl definitiv ein Windows RT-Gerät. Ich möchte ungern auf Betriebssystem-Updates verzichten - und wenn das gewohnte Desktop Look & Feel dabei ist - umso besser. Die einzigen beiden Apps, die ich bei webOS vermisse, sind Napster und die Ticket-App vom Nahverkehrsverbund. Statt Napster gibt's Xbox Music inklusive und letztere App ist an Bord.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: PatrickFoster 04.01.13 - 22:36

    Bei Staples gibt es das Surface erst seit kurz vor weihnachten... darum finde ich es ja auch genial in der Nachweihnachtszeit wo keine sau was einkauft und im Januar, wo auch keiner das große geld hat, die verkäufer nach 2 wochen zu befragen wie sich die Surface RT verkaufen :D

    solche fragen sollte normal ein seriöser artikel stellen und nicht einfach eine meinung eines analysten wieder geben ohne diese zu hinterfragen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Best Buy? Staples?

    Autor: kn3rd 04.01.13 - 22:37

    Die meisten Geschenke werden erst kurz vor Weihnachten gekauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  3. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  4. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  2. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - Xbox One
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46