1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Das kommt davon!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kommt davon!

    Autor: paradigmshift 04.01.13 - 21:42

    Wenn man sich versucht in jeden Markt reinzudrängen: Smartphones, Tablets, mp3-Player...

    Origami Ultra Mobile PC -> fail
    Windows Phone 7 -> fail
    Zune -> fail
    Portable Media Center -> fail
    Windows XP tablets (2002) -> fail
    Windows for Pen Computing -> fail

    Und dank dem Hype um Win RT haben sie jetzt auch noch eine Desktopversion von Windows verkackt. Letzte Woche erst mit einem befreundeten Sysadmin gesprochen, er meint schon allein wegen den vielen User-Freigaben hätte das 8er keine Chance im professionellen Einsatz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das kommt davon!

    Autor: BLi8819 04.01.13 - 21:58

    > er meint schon allein wegen den vielen User-Freigaben hätte das 8er keine Chance im professionellen Einsatz.

    1. Was für Freigaben meint der?
    2. Freigaben kann man entziehen und sollte man auch machen: Principal of Minimal Service!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das kommt davon!

    Autor: Har81 05.01.13 - 13:54

    Wieso ist WM7 ein Reinfall....
    Ich hab eins und das läuft sehr gut und arbeitetet mit mein PC zusammen.
    Kann sogar SSH-Shell und Linux Server zu greifen sogar mit VNC funktioniert super am WM7.

    Ich vermute mal du hast selbst kein WM7 Handy.

    Rechte auf Client PC waren immer grausam,
    daher gibt es von MS auch die Möglichkeit eines Active Dirctory Verwaltung und die Domain Bindung beides ist erfolgreich in meiner Firma umgesetzt und funktioniert.

    Wo also ist den das angebliche Problem mit Win8 und der rechte Verwaltung,
    was auf XP, Windows Server und Win7 funktionierte wird auch mit Win8 immer noch gleich bzw. besser zu sichern sein?

    Voraussetzung das es funktioniert ist das man sein User nicht als Admin betreiben sollte sondern als eingeschränkter User, was das ganze dann sicher hinfällig macht und alles aushebelt das MS anbietet um die Kontrolle zu gewährleisten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das kommt davon!

    Autor: TITO976 05.01.13 - 14:04

    Har81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist WM7 ein Reinfall....
    > Ich hab eins und das läuft sehr gut und arbeitetet mit mein PC zusammen.

    Nur leider ist die Tatsache ob Du ein System besitzt und es mit deinem PC gut zusammenarbeitet, kein Kriterium dafür ob ein System erfolgreich ist.

    Tatsache ist nun einmal, dass WM7 NICHT erfolgreich war.
    Sonst hätte Microsoft es weiterentwickelt und nicht zugunsten von WP8 aufgegeben.
    Allein die geringe Verbreitung von WM7 beweist eindeutig, dass es eben NICHT erfolgreich war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das kommt davon!

    Autor: Har81 05.01.13 - 16:24

    Das stimmt schon,
    leider war die zeit für WM7 zu kurz aber das liegt sicher nicht dran das es von sich schlecht war oder Probleme gab. Dies denk ich zeigt auch der Appstore grösse das viele mit Interesse damit gearbeitet haben und dafür was getan haben.

    Im vergleich zum WM-6 (das war wirklich mies und der AppStore leer)

    Es wird aber leider zu Gunsten von Win8 sterben.
    Da alles unter ein Hut kommen soll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das kommt davon!

    Autor: redmord 05.01.13 - 16:39

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows Phone 7 -> fail

    Warum?

    > Zune -> fail

    Zune ist kein Player, Zune ist eine Plattform und heißt seit Oktober Xbox Music. Die Zune-Hardware sind die Windows Phones, PCs, Tablets und bald auch Android-Geräte, wenn Xbox Music für Android erscheint.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das kommt davon!

    Autor: motzerator 05.01.13 - 16:48

    Har81 schrieb:
    ---------------------
    > Wieso ist WM7 ein Reinfall....

    <IRONIE>Ich denke mal er bezieht sich auf den riesigen Martkanteil und die überwältigenden Verkaufszahlen.</IRONIE>

    > Ich vermute mal du hast selbst kein WM7 Handy.

    Da hat er wohl Glück gehabt. Ich hätt mir beinahe eines gekauft, vor 18 Monaten wo von einem Metro Desaster noch niemand etwas wissen konnte, würd mich heute grün und blau ärgern über nen kachelofen in meiner Tasche, schon aus Prinzip.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das kommt davon!

    Autor: redmord 05.01.13 - 16:49

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsache ist nun einmal, dass WM7 NICHT erfolgreich war.

    Wie definierst du denn "erfolgreich"?

    > Sonst hätte Microsoft es weiterentwickelt und nicht zugunsten von WP8
    > aufgegeben.
    > Allein die geringe Verbreitung von WM7 beweist eindeutig, dass es eben
    > NICHT erfolgreich war.

    Die Aussage kommt mir sehr hanebüchen rüber. Ähnlich "Vista schrott. Win7 super".

    WP8 ist die Weitentwicklung von WP7 mit neuem Unterbau und einigen technischen Veränderungen. Wie auch Win7 führt WP8 alle für den User nennenswerten Konzepte seines Vorgängers weiter und gibt sie nicht auf. Wo ist also die Aufgabe von WP7 in WP8 zu sehen?

    Dass der Windows-8-Kernel in Windows Phone landen würde, wurde seit erscheinen von Windows Phone 7 immer wieder gemurmelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das kommt davon!

    Autor: PatrickFoster 05.01.13 - 17:33

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TITO976 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tatsache ist nun einmal, dass WM7 NICHT erfolgreich war.
    >
    > Wie definierst du denn "erfolgreich"?
    >
    > > Sonst hätte Microsoft es weiterentwickelt und nicht zugunsten von WP8
    > > aufgegeben.
    > > Allein die geringe Verbreitung von WM7 beweist eindeutig, dass es eben
    > > NICHT erfolgreich war.
    >
    > Die Aussage kommt mir sehr hanebüchen rüber. Ähnlich "Vista schrott. Win7
    > super".
    >
    > WP8 ist die Weitentwicklung von WP7 mit neuem Unterbau und einigen
    > technischen Veränderungen. Wie auch Win7 führt WP8 alle für den User
    > nennenswerten Konzepte seines Vorgängers weiter und gibt sie nicht auf. Wo
    > ist also die Aufgabe von WP7 in WP8 zu sehen?
    >
    > Dass der Windows-8-Kernel in Windows Phone landen würde, wurde seit
    > erscheinen von Windows Phone 7 immer wieder gemurmelt.

    und komplett aufgegeben wird es ja nicht.... die 7.8 Basis wird ja auch noch weiter entwickelt und soll gerade ermöglichen Smartphones im bereich um die 100-200¤ anbieten zu können mit etwas älteren komponenten welche natürlich im EK deutlich preiswerter sind.

    So ne krasse frakmentierung wie android ist das noch nicht mal im Ansatz. Vor allem liegen zwischen 7.8 und 8 nicht welten wie bei Android 2.x zu 4.x....

    Insgesamt etwas kundenfreundlicher, nur MS hätte es etwas besser darstellen sollen.... so war wieder die tür für die Hater und Schlagzeilengeilen menschen offen sich darüber ohne ende aufregen zu können über eine Tatsache die beim heißgeliebten Android schon immer gang und geben ist. Erinnert euch an die News zur updatepolitik der Hersteller von neulich... mehr muss man dazu nicht sagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Das kommt davon!

    Autor: motzerator 05.01.13 - 17:40

    redmord schrieb:
    -------------------------
    > > Tatsache ist nun einmal, dass WM7 NICHT erfolgreich war.
    > Wie definierst du denn "erfolgreich"?

    Reden wir von Marktanteilen? Da lief Windows Phone 7 unter "ferner liefen"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: cicero 05.01.13 - 21:12

    Windows Phone 7 ist halt ein umgepfriemeltes Windows CE.
    Trotzdem ganz akzeptabel ....

    Die Käufer von Windows Phone 7 Produkten sind trotzdem ver..... worden,
    denn die gekaufte Hardware ist inkompatibel mit Windows Phone 8,
    weil dieses der Hardware mehr abverlangt.

    Wie dem auch sei:
    Der Gong zur ersten Runde fiel mit Windows Phone 8,
    erst ab diesem Zeitpunkt wurde Microsoft ein ernsthaft bemühter Marktteilnehmer.

    Hatte kürzlich ein Sony Xeria Mini Pro zur Verfügung, mit Android 2.1 ...
    Ehrlich gesagt, da ich ja echt froh dass ich dieses nicht wirklich nutzen muss.

    Windows 7.5 ist da wesentlich flotter unterwegs, erscheint flüssiger und angenehmer
    (Samsung Omnia 7) ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: PatrickFoster 05.01.13 - 21:19

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows Phone 7 ist halt ein umgepfriemeltes Windows CE.
    > Trotzdem ganz akzeptabel ....
    >
    > Die Käufer von Windows Phone 7 Produkten sind trotzdem ver..... worden,
    > denn die gekaufte Hardware ist inkompatibel mit Windows Phone 8,
    > weil dieses der Hardware mehr abverlangt.
    >
    > Wie dem auch sei:
    > Der Gong zur ersten Runde fiel mit Windows Phone 8,
    > erst ab diesem Zeitpunkt wurde Microsoft ein ernsthaft bemühter
    > Marktteilnehmer.
    >
    > Hatte kürzlich ein Sony Xeria Mini Pro zur Verfügung, mit Android 2.1 ...
    > Ehrlich gesagt, da ich ja echt froh dass ich dieses nicht wirklich nutzen
    > muss.
    >
    > Windows 7.5 ist da wesentlich flotter unterwegs, erscheint flüssiger und
    > angenehmer
    > (Samsung Omnia 7) ...

    also ich fühle mich jetzt in keinster weiße vera******.... hatte ein HTC HD7 was jetzt über 2 Jahre alt ist und werde so wie es ausschaut auch noch das Update bekommen.

    und wir reden hier von 2 Jahren ziemlich konstante Updatepflege... das schaffen bei Android maximal die Vorzeigesmartphones... und soweit ich mich an die letzte news hierzu erinnern kann pflegt z.b. Samsung wirklich nur ihre Galaxy S reihe und der rest ist ihnen egal.

    Natürlich hätte man es besser lösen können, aber wir werden ja nicht im regen stehen gelassen. Und soweit ich informiert bin werden es alle wichtigen funktionen auf WP 7.8 schaffen, außer eben solche, die wegen fehlender Hardware nicht gehen.

    Also ich finde das halb so wild und im verlgeich zu dem was andere hersteller für ne unterirdische updatepolitik pflege kann man sich beinahe nicht beschweren :D

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Das kommt davon!

    Autor: photona 06.01.13 - 00:02

    Har81 schrieb:
    > Im vergleich zum WM-6 (das war wirklich mies und der AppStore leer)

    Auch das ist Ansichtssache.

    WM6 war nichts für DAUs und hätte bezüglich Stabilität und Bedienbarkeit noch einiger Updates bedurft. ABER es war einmalig flexibel und vergleichsweise "offen" und man konnte, ohne Registrierungspflicht, Cloudabhängigkeit und den damit verbundenen Zwängen und Unsicherheiten, grundlegend nahezu das Gleiche und einiges besser erledigen als mit WP.

    Meines Erachtens sind die zunehmende Verdongelung der neuen MS Softwaregeneration (WP, W8, WRT, Office 360) und die damit verbundenen Nutzereinschränkungen wesentliche Aspekte für die schleichende Abkehr vieler Nutzer: Einsperren, Datensammeln und der eigenen Willkür unterwerfen können Apple und Google nämlich genauso. Allerdings DAU-kompatibler (Apple), mit besserer "Freiheitsanmutung" (Android) und größeren Verlockungen (Menge der "Apps" bei beiden).

    Die Menschen, die das Wesen solcher, den Konsumenten entmündigenden Vermarktungsmechanismen heute bereits ablehnen und künftig (hoffentlich) vermehrt ablehnen werden, wandern so bestimmt nicht zu Microsoft.

    Chance vertan, würde ich sagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 00:06 durch photona.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Das kommt davon!

    Autor: redmord 06.01.13 - 00:19

    Angesichts des Bruches, der WP7 bedeutete, würde ich es bereits eine Kostendeckung als Erfolg bezeichnen. Das haben die wohl gepackt.

    Ich verstehe ehrlich gesagt dieses ewige Eindreschen von wegen "wie Blei in den Regalen" nicht. Ich habe es woanders bereits geschrieben, wiederhole mich aber gerne ein weiteres mal.

    Bei Windows 8 und Windows Phone geht es nicht um den kurzfristigen Erfolg der einzelnen Version, sondern um den langfristigen Erfolg von Konzepten und deren Weiterentwicklung.

    Auch wenn ich mit meinem HTC 7 Mozart immer ziemlich zufrieden war, glaube ich auch nicht, dass WP7 im Bezug auf wirtschaftlichen Erfolg soo wichtig war. Die mussten was rausbringen und konnten Metro ausgiebig testen. Viel mehr ist es doch so, dass WP8 und Windows 8 für sich genommen nur Mosaiksteine eines Gesamtbildes darstellen, welches sich jetzt erst andeutet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: redmord 06.01.13 - 00:28

    Dass Lumia-Kunden sich angepisst fühlen kann ich schon verstehen. Die Telefone sind maximal ein Jahr auf dem Markt und erhalten eben kein Cutting-Edge-Updage. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass WP7 über zwei Jahre supportet wird, was die wenigsten Anbieter packen.

    Außerdem bezweifel ich stark, dass es wirklich viele Kunden gibt, die mit dem Kompromiss nicht leben können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: PatrickFoster 06.01.13 - 00:32

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Lumia-Kunden sich angepisst fühlen kann ich schon verstehen. Die
    > Telefone sind maximal ein Jahr auf dem Markt und erhalten eben kein
    > Cutting-Edge-Updage. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass WP7 über
    > zwei Jahre supportet wird, was die wenigsten Anbieter packen.
    >
    > Außerdem bezweifel ich stark, dass es wirklich viele Kunden gibt, die mit
    > dem Kompromiss nicht leben können.

    Vor allem fehlen ja auch kaum Funktionen von 7.8 auf 8 und alle Lumias werden definitiv ein 7.8 Update erhalten, was schon abgenickt und von Nokia kommuniziert wurde

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: redmord 06.01.13 - 00:50

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alle Lumias
    > werden definitiv ein 7.8 Update erhalten, was schon abgenickt und von Nokia
    > kommuniziert wurde

    Alles andere wäre auch extrem seltsam. Es haben bisher alle WP-Geräte alle Updates erhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: PatrickFoster 06.01.13 - 01:49

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > alle Lumias
    > > werden definitiv ein 7.8 Update erhalten, was schon abgenickt und von
    > Nokia
    > > kommuniziert wurde
    >
    > Alles andere wäre auch extrem seltsam. Es haben bisher alle WP-Geräte alle
    > Updates erhalten.

    Ich meinte mich zu erinnern, dass die LGs der ersten Stunde keines bekommen werden???? korrigiere mich bitte wenn ich mich irre... meine das vor 2-3 monaten gelesen zu haben, würde mich aber freuen wenn ich mich irre :)

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: redmord 06.01.13 - 01:57

    Uh.. das wäre allerdings ziemlich heftig. An Microsofts Stelle würde ich die für die Anpassung bezahlen, aber vielleicht weigern die sich auch strikt oder verlangen Unsummen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Windows Phone 7 war nur der Steigbügelhalter für Windows (Phone) 8

    Autor: PatrickFoster 06.01.13 - 02:10

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uh.. das wäre allerdings ziemlich heftig. An Microsofts Stelle würde ich
    > die für die Anpassung bezahlen, aber vielleicht weigern die sich auch
    > strikt oder verlangen Unsummen.

    ich hab hier mal nen link dazu gefunden
    http://winfuture.de/news,73167.html

    schaut so aus das es bisher alle planen bis auf LG

    hab jetzt ein OK gefunden von Samsung zum Optimus, von HTC bekommen es alle Modelle.

    Zum Dell Venue Pro ist es anscheinend noch nicht raus.

    aber mein letzter stand war eigentlich, dass es alle bekommen bis auf LG.... und da liegt es bei LG.

    zum glück ist dieses herstellerabhängig updaten mit WP8 passe... da kommen alle updates zentral von MS

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Medienbericht: Axel Springer will T-Online.de übernehmen
    Medienbericht
    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

    Der Wirtschaftswoche zufolge will sich die Deutsche Telekom von Teilen ihres Onlinegeschäfts trennen. Dabei soll die Axel-Springer-Gruppe vor allem das Portal T-Online.de übernehmen, was aber die Kartellwächter noch beschäftigen könnte.

  2. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  3. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.


  1. 13:11

  2. 11:50

  3. 11:06

  4. 09:01

  5. 20:17

  6. 18:56

  7. 18:12

  8. 16:54