1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Das kommt noch.... nur die Ruhe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor ranzassel 06.01.13 - 11:34

    Wer hat denn bitte ernsthaft damit gerechnet, dass sich RT vom ersten Tag an wie geschnitten Brot verkaufen würde?? Das dürfte selbst MS klar sein, dass das nicht klappen kann....

    Aus meiner Sicht ist die Strategie von Microsoft die falsche gewesen. Statt das "billige" RT vorzuschicken (was immer noch alles andere als preiswert ist) hätte man lieber mit dem Pro beginnen sollen. Im Windows-Store herrscht gähnende Leere, aber echte Windows-Programme kann das RT nicht ausführen. Also was bitte soll der Endanwender im Moment mit einem RT anfangen?? Zumal die Konkurrenz mit Apple und Android ohnehin extrem stark ist. Und wo keine Endanwender sind, wird auch der Windows Store nur langsam wachsen. Nicht umsonst wimmelt es dort momentan wieder nur vor Furz-Apps und Sinnlos-Dingen wie der "Tante Heidis Bäckerladen"-App (einen Dank an die Firma Tobit Software, die den Windows Store momentan mit ihrer billigen Sche... überflutet!).

    Das Pro bietet ein vollwertiges Windows und die Apps. Eine Kombination die ich an meinem Acer W700 liebe. Ich denke das Metro-Konzept wird für Tablets aufgehen sobald der Windows Store auf das Niveau eines Google Play oder App Stores gelangt ist. Denn aus meiner Sicht funktioniert Metro auf TouchDevices hervorragend. Bis dahin braucht es allerdings eher das Surface Pro und andere Tablets mit vollwertigem Windows um den Leuten das neue Windows schmackhaft zu machen. Schade, dass das nicht von MS selbst kommt.

    Zudem kämpft MS mit dem insgesamt recht schlechten Ruf der Metro-Oberfläche. Auch hier eher ein Versagen Microsofts. Metro auf dem Tablet funktioniert wie gesagt ziemlich gut, der Versuch dem normalen Desktop-Anwender diese Oberfläche ebenfalls aufzudrücken war jedoch ein großer Fehler. Denn wer einmal vom Desktop entnervt ist, wird wahrscheinlich auch beim Tablet-Kauf eher nach Alternativen zu Windows suchen.

    Trotz allem denke ich, dass Windows 8 das Potential hat sich über einen längeren Zeitraum als starker Konkurrent zu Apple und Android zu etablieren. Denn Windows hat etwas was andere nicht haben.... eine echt gutes Tablet-UI kombiniert mit einem vollwertigen Desktop-Betriebssystem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor redmord 06.01.13 - 12:11

    ranzassel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo keine Endanwender sind, wird auch der Windows Store nur langsam
    > wachsen.

    Das stimmt so nicht. Jeder Windows-8-Kunde ist ein potenzieller Metro-User wodurch die Zielgruppe für MetroApps ein vielfaches der verkauften WindowsRT-Lizenzen übersteigt.

    > Das Pro bietet ein vollwertiges Windows und die Apps. Eine Kombination die
    > ich an meinem Acer W700 liebe. Ich denke das Metro-Konzept wird für Tablets
    > aufgehen sobald der Windows Store auf das Niveau eines Google Play oder App
    > Stores gelangt ist. Denn aus meiner Sicht funktioniert Metro auf
    > TouchDevices hervorragend. Bis dahin braucht es allerdings eher das Surface
    > Pro und andere Tablets mit vollwertigem Windows um den Leuten das neue
    > Windows schmackhaft zu machen. Schade, dass das nicht von MS selbst kommt.

    Ich denke, dass Windows 8 dem Tablet-Markt mittelfristig eindämmen wird. WindowsRT wird ein Nischendasein fristen doch glaube ich, dass Hybridgeräte sehr stark im Kommen sein werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor motzerator 06.01.13 - 12:17

    redmord schrieb:
    ------------------------
    > Das stimmt so nicht. Jeder Windows-8-Kunde ist ein potenzieller
    > Metro-User wodurch die Zielgruppe für MetroApps ein vielfaches
    > der verkauften WindowsRT-Lizenzen übersteigt.

    Leider hat der App Store keine Win32 Anwendungen, obwohl man auch diese so programmieren könnte, das alles in einer .EXE Datei landet und hinterher wieder zu 100% entfernbar ist.

    Dann währ der App Store toll, aber ich habe noch keine Kachel Äpp gefunden die mir wirklich gefällt. Ein paar langweilige Spiele, aber da gibts auf meinem Android tablet schönere Sachen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor koflor 06.01.13 - 12:49

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > ------------------------
    > > Das stimmt so nicht. Jeder Windows-8-Kunde ist ein potenzieller
    > > Metro-User wodurch die Zielgruppe für MetroApps ein vielfaches
    > > der verkauften WindowsRT-Lizenzen übersteigt.
    >
    > Leider hat der App Store keine Win32 Anwendungen, obwohl man auch diese so
    > programmieren könnte, das alles in einer .EXE Datei landet und hinterher
    > wieder zu 100% entfernbar ist.
    >
    > Dann währ der App Store toll, aber ich habe noch keine Kachel Äpp gefunden
    > die mir wirklich gefällt. Ein paar langweilige Spiele, aber da gibts auf
    > meinem Android tablet schönere Sachen.

    Doch der App-Store beinhaltet auch Win32 Anwendungen. Du glänzt mal wieder durch Unwissen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor PatrickFoster 06.01.13 - 13:37

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > redmord schrieb:
    > > ------------------------
    > > > Das stimmt so nicht. Jeder Windows-8-Kunde ist ein potenzieller
    > > > Metro-User wodurch die Zielgruppe für MetroApps ein vielfaches
    > > > der verkauften WindowsRT-Lizenzen übersteigt.
    > >
    > > Leider hat der App Store keine Win32 Anwendungen, obwohl man auch diese
    > so
    > > programmieren könnte, das alles in einer .EXE Datei landet und hinterher
    > > wieder zu 100% entfernbar ist.
    > >
    > > Dann währ der App Store toll, aber ich habe noch keine Kachel Äpp
    > gefunden
    > > die mir wirklich gefällt. Ein paar langweilige Spiele, aber da gibts auf
    > > meinem Android tablet schönere Sachen.
    >
    > Doch der App-Store beinhaltet auch Win32 Anwendungen. Du glänzt mal wieder
    > durch Unwissen!

    und nicht vergessen sollte man auch, das WP8, Windows 8 und Windows RT auf ein und dem selben Kernel basieren und man mit minimalen codeanpassungen seine APP auf alle 3 Plattformen portieren kann.... schaut euch dazu mal ne entwickler conference von MS und wie die da jubeln :D

    Die Niesche.... hm... stimme ich zum teil zu.... die Frage ist einfach, ob es x86 CPUs wirklich schaffen werden auf den Stromverbrauch von ner ARM CPU zu kommen wenn sich diese noch weiter reduzieren bzw. ob die auch ohne Lüfter auskommen werden???? das ist für mich ein Hauptgrund... ein Tablet mit Lüfter würde ich mir Privat niemals anschaffen.... Wobei das Surface Pro wäre momentan meine erste Wahl für Außendienstmitarbeiter, Handelsreisende, Vorträge, etc.... den Firmenbasierten mobilen einsatz eben.... und das liegt auch nur an den x86 Programmen, weil Firmeneigene Software niemals umportiert werden wird für ARM. Und hier kann man einfach seine z.T. unterirdisch hässlichen internen programme nutzen und somit recht einfach ins tägliche arbeiten integrieren.

    Vielen werden auch sagen.... schmeiß den desktop raus und stell mir nur nen monitor mit hin mit dem ich das Surface Pro connecte, alla dockingstation. Mit dem Prozessor sind die gängisten aufgaben definitiv ohne probleme zu lösen.

    Und hier liegt der große vorteil.... Firmen müssen für einen mitarbeiter nicht zig Geräte zur verfügung stellen. Der Bekommt sein Surface Pro für 849¤ - 879¤ was ich schätze und das wars. Keinen zusätzlichen Firmennotebook den man kaufen muss, keinen zusätzlichen desktop PC.... und das schöne ist, wenn ein Mitarbeiter ausscheidet, einfach den one click reset drücken und das ding setzt sich neu auf für den neuen Mitarbeiter. Spart vor allem in der IT dann sau viel zeit.

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das kommt noch.... nur die Ruhe

    Autor Kampfmelone 06.01.13 - 14:45

    Zum Stromverbrauch von x86 CPU's, als Beispiel könnte man das Motorola Razer I nennen, das ja eine x86 CPU hat, ist beim Stromverbrauch weder besser noch schlechter als die ARM Kollegen. Problem wird eher sein dass wenn man x86 eben für alte Software und "normale" Betriebssysteme benutzen will, benötigt man halt auch ordentlich Leistung, die auf üblichen Rechnern ganz normal ist. Während ein 1,5 Ghz ARM/Android Tablet ordentlich schnell läuft, ist das für ein vollständiges Windows mit normaler Desktopsoftware halt recht wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45