1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Ich war mit meinem Surface auch nicht zufrieden ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich war mit meinem Surface auch nicht zufrieden ...

    Autor kn3rd 06.01.13 - 13:39

    ,.. und habe es daher zurückgeschickt. Aber es wird natürlich auch Leute geben, die das Gerät trotz seiner Schwächen und Mängel mögen werden. Dagegen gibt es auch nichts einzuwenden. Man sollte nur einsehen, dass es dennoch nicht der große Erfolg wird, die meisten Nutzer werden sich an die Schwächen des Systems einfach nicht gewöhnen. Genauso muss man es z.B. als Nutzer, der von Linux total begeistert ist, einsehen, dass Linux auch nie ein großer Erfolg wird, solang es nicht wie Android auf Geräten vorinstalliert ist. Denn die meisten Nutzer sind technisch nicht in der Lage ein Betriebssystem zu installieren, was man selbst hier im Forum immer wieder merkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich war mit meinem Surface auch nicht zufrieden ...

    Autor nmSteven 06.01.13 - 18:47

    Die Frage ist warum hast du es zurückgeschickt ? Ich mein bisher gibt es hier immer nur Leute die aufgrund von Sachen die sie irgendwo in Videos oder mal irgendwo gelesen (von Autoren die sich mit deinem Gerät vermutlich 2-3 Stunden beschäftigt haben) hier irgendetwas kritisieren. Du bist hier im Prinzip der Erste der das Gerät wirklich hatte vermutlich intensiv getestet hat und dann gesagt hat es ist nichts für mich (wie du sagtest für andere ist es evtl. etwas).

    Also was hat dich dazu bewegt es zurückzuschicken ? Was hat die gefehlt ? Was hat dir gefallen ? und für welches Konkurrenz Produkt würdest du dich entscheiden welches deinem Anforderungsprofil eher entspricht und warum?

    Was ich aber nicht verstehen kann ist warum man von einem Flop Spicht. Samsung hat 1.4mio Geräte an Händler ausgeliefert (diese sind nicht alle verkauft) in zwei Jahren. Microsoft hat 700.000 in zwei Monaten verkauft und das ohne Werbung und ohne Einzelhändler in allen Ländern ausserhalb der USA und geringer Verfügbarkeit.

    Apple verkauft natürlich das doppelte bis dreifache in 2 Tagen aber das Microsoft mit diesem neuen System ohne Werbung dahin nicht kommt war eigentlich abzusehen. Man war wohl einfach zu euphorisch. Ein Flop ist es aber meines Erachtens nicht.

    Aber die Surface Käufer wissen sicher auch, dass dieses System nicht zum iPad mehr aufschließt und auch noch einige Jahre braucht um sich zu entwickeln bis es ähnlich gut angenommen wird. Dort jetzt Prognoses aufzustellen halte ich für etwas sinnlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

  1. Thaw: Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm
    Thaw
    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

    Eine direkte Interaktion zwischen Smartphone und Computer soll das System Thaw ermöglichen, das Forscher am MIT entwickelt haben. Der Nutzer kann das Smartphone beispielsweise dazu nutzen, Inhalte auf dem Bildschirm zu manipulieren oder nahtlos zwischen Computer und Mobilgerät auszutauschen.

  2. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  3. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.


  1. 18:55

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:44

  5. 16:56

  6. 15:25

  7. 15:23

  8. 15:11