1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Windows-RT-Tablet: Surface…

Keine Überraschung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Überraschung

    Autor kn3rd 04.01.13 - 20:15

    Zumindest wenn man sich die harte Konkurrenz auf dem Tabletmarkt ansieht. Ich hätte ehrlich gesagt auch kein Interesse an Windows 8 RT, aber genauso wenig an einem Windows 8 x86 Tablet, denke Gewicht, Aktivkühlung, ect vermießen einen dort erst Recht den Spaß an einem Tablet.

    Microsoft sollte es mit einem besseren UI Design und besserer Hardware zu günstigeren Preisen mit einem Windows 9 noch einmal probieren. Gegen Android und iOS hat Windows 8 mit zwei gegensetzlichen UIs eher wenig Chancen in dem Markt. Wahrscheinlich wird Windows 8 ironischerweise auf dem Desktop ähnliche Verbreitung wie Windows Vista bekommen, also so ca. 20% Marktanteil. Im Desktopmarkt hat es leider auch gar keine Konkurrenz, aber mal sehen ob nicht bald auch ein paar Hersteller mal was anderes vorinstallieren außer Windows. Konkurrenz belebt das Geschäft :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Keine Überraschung

    Autor blaub4r 04.01.13 - 22:13

    surface mit linux bzw ubuntu os , das wäre sehr interessant ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Keine Überraschung

    Autor kn3rd 04.01.13 - 22:17

    glaube ich eher nicht, die Verarbeitung soll ja beim Surface auch nicht besonders sein. Zumindest was man so von Käufern hört, geht die Beschriftung der Tastatur schnell weg und die Knöpfe scheinen auch schnell kaputt zu gehen. Aber stimmt ein Linux würde zumindest den Nvidia Tegra Chipsats besser unterstützen als das Windows 8 tut. Aber ich kauf mir lieber ein besser verarbeites Gerät und natürlich auch ein Gerät ohne Windows 8.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Keine Überraschung

    Autor PatrickFoster 04.01.13 - 22:33

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glaube ich eher nicht, die Verarbeitung soll ja beim Surface auch nicht
    > besonders sein. Zumindest was man so von Käufern hört, geht die
    > Beschriftung der Tastatur schnell weg und die Knöpfe scheinen auch schnell
    > kaputt zu gehen. Aber stimmt ein Linux würde zumindest den Nvidia Tegra
    > Chipsats besser unterstützen als das Windows 8 tut. Aber ich kauf mir
    > lieber ein besser verarbeites Gerät und natürlich auch ein Gerät ohne
    > Windows 8.

    auf welcher Grundlage ist mal wieder diese Aussage????
    es gab berichte hierzu zu beginn, auf grund von fehlern in der Produktion.
    Und selbst diese waren nicht extrem verbreitet wie z.b. die kiste mit dem iPhone und der Antenne damals....

    Und hier tausch MS anstandslos mit gutem und schnellem Support die fehlerhaften Geräte aus. Support erste sahne.

    Ein besser verabeitets gerät... hm... welchen denn z.b.??????
    N Plastik Galaxy Tab... oder n Plastik Galaxy Nexus?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Keine Überraschung

    Autor kn3rd 04.01.13 - 22:35

    Ja zum Beispiel, Geräte die so gut verarbeitet sind das man sie nicht erst umtauschen muss :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Keine Überraschung

    Autor PatrickFoster 04.01.13 - 22:38

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja zum Beispiel, Geräte die so gut verarbeitet sind das man sie nicht erst
    > umtauschen muss :)

    oder bei denen einfach nicht berichtet wird wenn es fehler gibt, weil sich ne negativ meldung über MS mehr lohnt? :)

    auch diese geräte haben nämlich macken... am schluss zählt nur, wie hochwertig ein fehlerfreies exemplar ist in meinen augen und wie gut der support ist wenn man probleme hat. :)

    meine meinung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Keine Überraschung

    Autor nmSteven 04.01.13 - 22:44

    Und wenn man mal Umtauschen muss (müsste ich mal bei einem Samsung Gerät allerdings auch schon einige Jahre her weil war dann auch mein letztes Samsung) dann bekommt man es von Arvato noch kaputter zurück als vorher,

    Bei MS ruft man beim Support an und Geräte die noch nicht so lange in Besitz der Käufer sind werden dort ausgetauscht indem der Käufer ein neues Gerät geschickt bekommen hat und diesem dann ein Retoure schein für das alte beiliegt d.h. das kaputte muss erst zurück geschickt werden wenn man das neue hat.

    Natürlich wird das zukünftig nicht mehr so sein wenn das Gerät mehrere Monate alt ist aber auch da scheint der Support gut zu funktionieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Keine Überraschung

    Autor PatrickFoster 04.01.13 - 23:00

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man mal Umtauschen muss (müsste ich mal bei einem Samsung Gerät
    > allerdings auch schon einige Jahre her weil war dann auch mein letztes
    > Samsung) dann bekommt man es von Arvato noch kaputter zurück als vorher,
    >
    > Bei MS ruft man beim Support an und Geräte die noch nicht so lange in
    > Besitz der Käufer sind werden dort ausgetauscht indem der Käufer ein neues
    > Gerät geschickt bekommen hat und diesem dann ein Retoure schein für das
    > alte beiliegt d.h. das kaputte muss erst zurück geschickt werden wenn man
    > das neue hat.
    >
    > Natürlich wird das zukünftig nicht mehr so sein wenn das Gerät mehrere
    > Monate alt ist aber auch da scheint der Support gut zu funktionieren.

    Meine rede.... und beim Support kann man sagen was man will, aber da geht nichts über MS... jeder, mit dem ich über den Support gesprochen hatte und der ihn in Anspruch nehmen musste meinte.... Top.... unkompliziert, kompetent und konnte mir immer weiter helfen.

    Allein letztens, n kleines Problem gehabt mit der xBox 360... bekannter fehler... konsole 5 Jahre alt.... Support.... ja ist ok, ist n bekannter fehler, ich schicke ihnen ein Retourenpaket, schicken sies ein, wir übernehmen das porto.

    nächster tag, klingelt es an der tür, das paket ist da... xBox rein, paket los... 2 tage später.... dingdong.... neue xBox bei mir an der Tür...... was will man mehr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Keine Überraschung

    Autor kn3rd 05.01.13 - 13:13

    Naja das sieht nicht gerade nach gutem Service aus, aber seht selbst
    http://www.youtube.com/watch?v=0AmWNFIo-1M

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Keine Überraschung

    Autor ubuntu_user 05.01.13 - 13:23

    sowas:
    http://www.youtube.com/watch?v=DRWA474KTWY

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Keine Überraschung

    Autor PatrickFoster 05.01.13 - 16:11

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das sieht nicht gerade nach gutem Service aus, aber seht selbst
    > www.youtube.com

    klar... nehmen wir uns die 1% der fälle raus in denen es nicht rund läuft und sagen das ist der Standart.

    Komischerweise lief es bei so vielen total easy ab.... Microsoft Chat einloggen... sich n Kaffee machen.... nach 3-10 minuten bist du an der reihe... kurz problem schildern und die leiten die komplette abwicklung ein.

    klappt beim Windows Phone, klappt bei der xBox, klappt beim Surface, klappte auch bei fragen zur Zune Software. MS hatte mir auf 2 Anfragen im letzen halben jahr sogar n reückruf versprochen weil es der support level 2 machen musste. Und tada... nach 2 tagen rückruf und problem konnte gelöst werden. Einmal sogar rückruf um 19:30 Uhr.

    Ich würde ja auch gerne sagen das der support scheiße ist wie z.b. bei meinem Samsung, Sony, Fujitsu, M-Audio, Reloop, Vaio.... alles ausprobiert und nichts lief ordentlich oder unkompliziert. Aber komischerweise finde ich einfach nichts wo der Support nicht so war wie er sein sollte. Maximal das mal n rückruf 1-2 tage später kam als angekündigt. Ich stütze mich hier einfach auf meine persönlichen erfahrungswerte und die aus meinem umfeld und da hörte ich bis zum heutigen tag kein schlechtes wort von MS... sonst hätte ich ja auch ne andere meinung hätte ich anderes erfahren.

    Mit euch kämpft man echt wie gegen Windmühlen, nur das deren luft deutlich effiziente genutzt wird und diese sachliche meinungen die belegbar sind auf n großteil der Userbase akzeptieren können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Keine Überraschung

    Autor motzerator 05.01.13 - 18:45

    PatrickFoster schrieb:
    ------------------------------
    > klappt beim Windows Phone, klappt bei der xBox,

    Microsoft Support? Mein Xbox mit E74 Serienfehler war ein riesen Theater, weil Microsoft zumindest damals mit den deutschen Gesetzen so seine Probleme hatte.

    Die kennen nämlich nur die Abwicklung über den Verbraucher, nicht die Abwicklung über den Händler, der bei Serienfehlern wie dem E74 2 Jahre Gewährleistung leisten muss. Microsofts Logistik war damit aber ziemlich überfordert, erst als der Laden als "Kunde" registriert wurde, hat es dann geklappt.

    Wo das Problem ist? Ich bin nicht immer daheim, ich wollte das Gerät im Laden abholen, dann wann ich Lust und Zeit habe, ich wollte nicht der zufälligen Zeitplanung von UPS ausgeliefert sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

  1. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit
    Heartbleed-Bug
    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSLL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

  2. Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag
    Sofortlieferung
    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

    E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.

  3. Leica T: Teure Systemkamera mit Touchscreen
    Leica T
    Teure Systemkamera mit Touchscreen

    Leica hat mit der Leica T eine Systemkamera ohne Spiegel vorgestellt, die mit einem Sensor im APS-C-Format ausgerüstet ist. Mit einem Preis von 2.950 Euro samt Objektiv dürfte das Modell eine der teuersten spiegellosen Systemkameras auf dem Markt sein.


  1. 17:43

  2. 15:52

  3. 15:49

  4. 15:34

  5. 15:34

  6. 15:34

  7. 14:00

  8. 13:40