1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…
  6. Thema

Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsofts fieser Metro Plan .... !

    Autor redmord 05.01.13 - 23:22

    Mein Reden. :)

    WindowsRT halte ich für unversierte Anwender, die nur konsumieren wollen, für sehr gut geeignet. Mehr will das System auch nicht. Windows 8 an sich hat mich seit der Dreamspark-Version. Unter Win7 würden mir einige Dinge einfach fehlen. Was bei Win8 absolut fehlt ist ein Metro-Sound-Mixer, Drag and Drop in Metro und Multiscreen-Support. Xbox Music muss mehr von Zune erben.

    Aber die Dienste, deren Integration und die Vereinheitlichung ist aus meiner Sicht ein riesen Schritt nach vorn für die Windows-Welt. Man darf auch nicht vergessen, dass Windows 8 das initiale Release einer Vielzahl neuer Konzepte darstellt, die erst mal erprobt und weiterentwickelt werden müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor redmord 05.01.13 - 23:25

    Hätte ich Bock mir dazu einge Websites quer zu lesen, hätte ich schon etwas mehr zum Thema geschrieben. Ein wenig hatte ich gehofft, dass du eventuell einfach nicht mehr im ursprünglichen Post preisgeben wolltest. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.13 23:26 durch redmord.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor motzerator 05.01.13 - 23:32

    redmord schrieb:
    -------------------------
    > Windows 8 ist ja auch nur ein Baustein einer ganzheitlichen
    > Strategie. Ob Erfolg oder Fehlschlag lässt sich erst nach
    > Jahren beurteilen.

    Die Metro Verweigerer können die nächsten 7 Jahre gut überstehen, mal sehen ob Microsoft so lange mit schlechten Verkaufszahlen leben kann.

    Hohe Verkaufszahlen hatte Microsoft auch schon bei Vista verkündet, erst später mussten sie dann zugeben, das es nicht gut gelaufen ist. Warum sollen sie das diesmal anders machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor PatrickFoster 05.01.13 - 23:37

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > -------------------------
    > > Windows 8 ist ja auch nur ein Baustein einer ganzheitlichen
    > > Strategie. Ob Erfolg oder Fehlschlag lässt sich erst nach
    > > Jahren beurteilen.
    >
    > Die Metro Verweigerer können die nächsten 7 Jahre gut überstehen, mal sehen
    > ob Microsoft so lange mit schlechten Verkaufszahlen leben kann.
    >
    > Hohe Verkaufszahlen hatte Microsoft auch schon bei Vista verkündet, erst
    > später mussten sie dann zugeben, das es nicht gut gelaufen ist. Warum
    > sollen sie das diesmal anders machen?

    Die Vergangenheit zählt doch nicht ;)
    Samsung hat doch zwischen 07/2010 - 07/2012 auch nur 1.4 Mio Tablets an händler ausgeliefert....
    ist doch Vergangenheit.... was zählt ist das heute und jetzt oder nicht??? :D

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Microsofts fieser Metro Plan .... !

    Autor PatrickFoster 05.01.13 - 23:41

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Reden. :)
    >
    > WindowsRT halte ich für unversierte Anwender, die nur konsumieren wollen,
    > für sehr gut geeignet. Mehr will das System auch nicht. Windows 8 an sich
    > hat mich seit der Dreamspark-Version. Unter Win7 würden mir einige Dinge
    > einfach fehlen. Was bei Win8 absolut fehlt ist ein Metro-Sound-Mixer, Drag
    > and Drop in Metro und Multiscreen-Support. Xbox Music muss mehr von Zune
    > erben.
    >
    > Aber die Dienste, deren Integration und die Vereinheitlichung ist aus
    > meiner Sicht ein riesen Schritt nach vorn für die Windows-Welt. Man darf
    > auch nicht vergessen, dass Windows 8 das initiale Release einer Vielzahl
    > neuer Konzepte darstellt, die erst mal erprobt und weiterentwickelt werden
    > müssen.

    Zu Zune geb ich dir vollkommen recht redmord... ich bin durch mein HTC HD7 bei der Zune-Software gelandet und bin bis heute begeistert damit meine Musikdatenbank zu pflegen.... um so trauriger ist es leider, dass sie bei xBox Music so nen krassen Rückschritt gemacht haben. So genial man mit Zune organiseren kann so katastrophal ist xBox Music.... Am meisten hat mich enttäuscht, das sie nicht mal die Shortcut funktion für die Anfangsbuchstaben welche man bei WP hat übernommen haben :(

    Das man auf nem WP besser musik hören und organisieren kann wie auf dem PC ist echt krass. Ich hoffe die gehen mehr richtung Zune wieder

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor redmord 05.01.13 - 23:47

    Ja ja... und wie alle IT-Experten hier garantiert wissen sind ausnahmslos alle neuen Konzepte von Vista in Windows 7 übernommen und weiterentwickelt worden. Vista ist ja sooo scheiße. Komisch, dass die Ideen hinter Vista anscheinend wie Windows 7 der totale Hammer sein sollen.

    Pass auf ... Windows 8.x wird der Oberknaller mit all den Konzepten von Windows 8, was ja sooo scheiße ist. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor motzerator 05.01.13 - 23:48

    PatrickFoster schrieb:
    -------------------------------
    > was zählt ist das heute und jetzt oder nicht??? :D

    Recht hast Du! Und heute ist es ein Fakt, das nur ein Drittel der geplanten Surface RT Geräte verkauft wurde. Das wird bei den Menschen hängen bleiben im Kopf. Bei den Kunden und bei den OEM Herstellern und es wird sicher einige Entscheidungen beeinflussen.

    Das ist es, was heute zählt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Microsofts fieser Metro Plan .... !

    Autor redmord 05.01.13 - 23:59

    Das kommt noch alles. Irgendwo gibt es einen Devblog darüber weshalb die Metro-Apps von MS so aussehen wie sie es tun. Die Quintessenz war, dass MS bei Metro primär gute Arbeit an den Basics machen wollte, um dann Schritt für Schritt anhand von Nutzerdaten gezielt und konzeptionell weiter zu entwickeln. Daher sind einige Apps auch so rudimentär ausgefallen. Man hat sich bewußt in Reduktion geübt, was meiner Meinung nach bei der Kontakte- oder Mail-App auch super funktioniert. Aber weshalb die bei Xbox Music nicht ein mal die mehrspaltige Übersicht wenigstens für Interpreten/Songs oder Genre/Interpren übernommen haben, ist mir schleierhaft. Ich hoffe, dass da noch was kommt. Denn große Sammlungen lassen sich mit Xbox Music nur sehr schwer überblicken. Dafür finde ich den Streaming-Service genial und überlege stark mit den Xbox Pass zu holen. Wer Spotify mit seinen 16 Mio Songs cool findet, kann Xbox Music mit seinen > 30 Mio Songs + Smart DJ und Co nur lieben. Ich höre viel exotisches von Punk bis Elektro und habe bisher fast alles dort finden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor PatrickFoster 06.01.13 - 00:08

    Und das defakto 700.000 VERKAUFTE einheiten für eine komplett neue Basis die es erst seit 2 Monaten gibt bei reiner verfügbarkeit über den MS-Store bis vor kurzer zeit an sich respektabel sind, auch wenn es hinter den erwartungen liegt :)

    Und das alles was bei der schon seit ein paar jahren etablierten Androidbasis bei geringeren und ähnlichen Gerätepreisen im Tabletbereich was unter 5 Mio tatsächliche verkaufte einheiten (nicht an händler ausgelieferte exemplare) pro Tabletmodell, bei gleizeitiger Verfügbarkeit in allen gängigen stores/elektronik Märkten, mobilfunkanbietern, bei der ganzen werbung die zum teil für diverse tablets gemacht wurde und dem viel gesagten Anzahl der APPs argument ein TOTALER FLOP ist! :D

    Also verkauft sich das Surface RT fast schon nach 2 Monaten so gut wie die meisten Android Tablets trotz das es ein schlechtes Produkt sein soll, keine APPs im Marktplatz sind und es nicht mal im Ansatz bei so vielen Retailern verfügbar ist wie die Android Geräte.

    die schaffen es ja auch erst seit diesem Jahr z.T. nennenswertere Absatzzahlen zu generieren. Und hier fällt mir gerade nur das Google Nexus 7 ein das mit 400.000 einheiten im Monat bei 199¤ gestartet hat und sich langsam auf 1.000.000 Einheiten pro Monat zubewegt.

    Das schöne an Fakten ist.... sie lügen nicht und verschaffen einem einen klaren blick auf das dahinter liegende.

    und defakto hat bisher kein Hersteller es geschafft Über 10 Mio Tablets im Jahr zu verkaufen bis auf Apple. z.b. Samsung hatte im ganzen Jahr 2011 um die 6 Mio Tablets (aller Modelle) verkauft.

    ich bin mal auf die 2012er zahlen gespannt

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor Vaporware 06.01.13 - 00:13

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > -------------------------------
    > > was zählt ist das heute und jetzt oder nicht??? :D
    >
    > Recht hast Du! Und heute ist es ein Fakt, das nur ein Drittel der geplanten
    > Surface RT Geräte verkauft wurde. Das wird bei den Menschen hängen bleiben
    > im Kopf. Bei den Kunden und bei den OEM Herstellern und es wird sicher
    > einige Entscheidungen beeinflussen.
    >
    > Das ist es, was heute zählt!

    OK, wenn nun auch n Link lieferst wo MS bestätigt, wie viele denn bestellt wurden bzw. geplant wurde zu verkaufen, ja dann und nur dann kannst mit absoluten Zahlen hantieren.
    Alles andere ist unseriös.
    Trends mag man herleiten können aber nicht viel mehr, außer Deine Glaskugel ist besser als meine.

    Alleine die Aussage "Johnstone hat Ladengeschäfte von Microsofts Einzelhandelspartnern Best Buy und Staples Stores besucht und mit den Verkäufern gesprochen." ist n Witz vorn Herrn. Hier wird einfach mal daraus abgeleitet wie viele wirklich verkauft wurden, obwohl die Dinger weltweit nur im MS Store zu haben sind und MS gar keine Zahlen bekannt gegeben hat.

    Dass das bisher so wenigen aufgefallen ist wundert mich aber nicht wirklich ...

    Naja Anti-MS Artikel bringen halt Zugriffszahlen, Pro- und Antiposts und Werbung wird ja auch noch eingeblendet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Microsofts fieser Metro Plan .... !

    Autor PatrickFoster 06.01.13 - 00:18

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kommt noch alles. Irgendwo gibt es einen Devblog darüber weshalb die
    > Metro-Apps von MS so aussehen wie sie es tun. Die Quintessenz war, dass MS
    > bei Metro primär gute Arbeit an den Basics machen wollte, um dann Schritt
    > für Schritt anhand von Nutzerdaten gezielt und konzeptionell weiter zu
    > entwickeln. Daher sind einige Apps auch so rudimentär ausgefallen. Man hat
    > sich bewußt in Reduktion geübt, was meiner Meinung nach bei der Kontakte-
    > oder Mail-App auch super funktioniert. Aber weshalb die bei Xbox Music
    > nicht ein mal die mehrspaltige Übersicht wenigstens für Interpreten/Songs
    > oder Genre/Interpren übernommen haben, ist mir schleierhaft. Ich hoffe,
    > dass da noch was kommt. Denn große Sammlungen lassen sich mit Xbox Music
    > nur sehr schwer überblicken. Dafür finde ich den Streaming-Service genial
    > und überlege stark mit den Xbox Pass zu holen. Wer Spotify mit seinen 16
    > Mio Songs cool findet, kann Xbox Music mit seinen > 30 Mio Songs + Smart DJ
    > und Co nur lieben. Ich höre viel exotisches von Punk bis Elektro und habe
    > bisher fast alles dort finden können.

    Hi Redmord,

    also zum Pass kann ich sagen.... klappt super. den hab ich mir auch raus gelassen als mein Surface kam. Funktioniert einwandfrei, bis halt darauf das wir mit der XBox Music App erstmal in dieser form leben müssen. Streaming geht sehr fix mitlerweile wobei man auf dem Surface nach wie vor die Performance-Probleme in der Music-App hat leider. Das haben sie noch nicht in den Griff bekommen irgendwie.

    Sonst läuft das Streaming ast rein. Kann es nur empfehlen. Vor allem wenn du noch n Windows Phone 8 hast, synct und funzt alles genau so klasse mit dem Pass. Der download klappt auch ohne beanstandung. Also ich kann den Pass empfehlen.

    Was aber das geilste ist, durch diese integration des Streamings in das System, könnte es Microsoft schaffen hunderte millionen user dazu zu bringen wieder für musik zu bezahlen. Da ich selber Musikalisch tätig bin freut mich das ziemlich. :) gerade wenn du nicht bei den großen Musiklabels bist, sind die Illegalen downloads n herber schlag, obwohl sie einem helfen seine verkäufe zu steigern. Wenn man da mal etwas in die zukunft spinnt, könnte hier etwas ganz großes passieren :)

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor motzerator 06.01.13 - 00:20

    Vaporware schrieb:
    ----------------------------
    > OK, wenn nun auch n Link lieferst wo MS bestätigt, wie viele denn bestellt
    > wurden bzw. geplant wurde zu verkaufen, ja dann und nur dann kannst mit
    > absoluten Zahlen hantieren.
    > Alles andere ist unseriös.

    Also ich beziehe mich auf den Artikel, den wir hier kommentieren. Willst Du jetzt behaupten, der Artikel währe unseriös, weil dir die Zahlen nicht gefallen?

    Abgesehen davon gab es schon vor längerem Meldungen, das Microsoft die Bestellungen massiv reduziert hatte, da war noch von 50% die Rede. Also halte ich die Zahlen schon für Plausibel und das ist es was zählt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor PatrickFoster 06.01.13 - 00:26

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaporware schrieb:
    > ----------------------------
    > > OK, wenn nun auch n Link lieferst wo MS bestätigt, wie viele denn
    > bestellt
    > > wurden bzw. geplant wurde zu verkaufen, ja dann und nur dann kannst mit
    > > absoluten Zahlen hantieren.
    > > Alles andere ist unseriös.
    >
    > Also ich beziehe mich auf den Artikel, den wir hier kommentieren. Willst Du
    > jetzt behaupten, der Artikel währe unseriös, weil dir die Zahlen nicht
    > gefallen?
    >
    > Abgesehen davon gab es schon vor längerem Meldungen, das Microsoft die
    > Bestellungen massiv reduziert hatte, da war noch von 50% die Rede. Also
    > halte ich die Zahlen schon für Plausibel und das ist es was zählt.

    Ist ein Artikel der sich auf eine Schätzung eines einzelnen selbst ernannten Analysten stützt, welcher seine theorie damit untermauert, er habe ca.1,5 wochen nach dem das produkt bei Staples aufgenommen wurde und während der weihnachtszeit nachgefragt wie gut sich die dinger verkaufen, als ein journalistisch seriöser artikel zu betrachten wenn dieser artikel die zahlen nicht mal hinterfragt?
    Nein ist er nicht!

    hat ein guter Journalist zahlen und aussagen zu untersuchen und neutral zu hinterfragen?????
    Ja hat er!

    ist es an einem guten Artikel, fragen zu formulieren ohne antworten auf diese zu geben um den leser zum nachdenken an zu regen damit er sich seine eigenen meinung bilder?
    Ja sollte er sein!

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 00:28 durch PatrickFoster.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor motzerator 06.01.13 - 00:37

    Wenn Microsoft keine offiziellen Zahlen rausrpückt, muss man eben auf Analysten zurück greifen. Wer weis, vieleicht sind auch noch weniger als die 700.000 Einheiten verkauft worden?

    Ausserdem erwähnte ich ja schon, das auch andere Quellen bereits wenig zufriedenstellende Verkaufszahlen melden. Also liegt der Artikel auf jedenfall im Trend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor Vaporware 06.01.13 - 00:39

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaporware schrieb:
    > ----------------------------
    > > OK, wenn nun auch n Link lieferst wo MS bestätigt, wie viele denn
    > bestellt
    > > wurden bzw. geplant wurde zu verkaufen, ja dann und nur dann kannst mit
    > > absoluten Zahlen hantieren.
    > > Alles andere ist unseriös.
    >
    > Also ich beziehe mich auf den Artikel, den wir hier kommentieren. Willst Du
    > jetzt behaupten, der Artikel währe unseriös, weil dir die Zahlen nicht
    > gefallen?
    >
    > Abgesehen davon gab es schon vor längerem Meldungen, das Microsoft die
    > Bestellungen massiv reduziert hatte, da war noch von 50% die Rede. Also
    > halte ich die Zahlen schon für Plausibel und das ist es was zählt.

    Da hier auf ne absolute Zahl Bezug genommen wird (700.000) die mit unseriösen Methoden ermittelt wurde und Golem im Endeffekt das auch so übernommen hat (ohne des Hauch eines Zweifels), halte ich auch den Artikel für nicht seriös.

    Im Original steht folgendes:

    Johnstone cut his December-quarter Surface estimate to 700,000 units from what he had thought might be 2 million, after making some retail “checks” that suggested little interest in Surface from buyers:

    We recently visited local Best Buy and Staples Stores (Microsoft recently expanded the distribution of the Surface tablet from its own stores and online site to also include Best Buy and Staples stores). The Best Buy salesman reported strong demand for Apple’s iPad/iPad Mini (the stores can’t keep the Mini in stock) and Amazon’s Kindle Fire Tablets, with just a few people expressing interest in Microsoft’s Surface RT Tablet. The Staples salesman reported strong demand for Amazon’s Kindle Fire tablets and also good demand for Google’s Nexus tablet, with very little demand for Microsoft’s Surface tablet. In our view, Microsoft’s Surface RT tablet is far too expensive (basic model retails for $499 or $599, including the detachable keyboard/cover), relative to competitive offerings from Amazon (Kindle Fire 7” tablet retails for $159), Apple (iPad Mini retails for $329), and Google (Nexus 7” tablet retails for $249).

    Quintessenz, "sogenannter Analyst" geht zum lokalen Elektromarkt, redet mit "kompetenten Mitarbeitern" die im erzählen dass Ihnen das neue iPad wie geschnitten Brot aus dem lahmen Arm gerissen wird und das Surface halt nicht.

    Voilà, also Pi mal Daumen sind das dann 700.000.
    Schnell noch n Artikel schreiben, Geld dafür kassieren und sich einen ablachen wie einfach das ist.

    Wenn das seriös ist na dann gute Nacht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Microsofts fieser Metro Plan .... !

    Autor redmord 06.01.13 - 00:48

    Ich bin seit Oktober eigentlich nur noch am Musikstreamen. Werbung kommt ja noch nicht wirklich viel. Habe auch schon einiges neues für mich entdecken können. Die müssen unbedingt die Smart DJs ausbauen. Mittel- bis langfristig muss das Feature für jeden Interpreten verfügbar sein.

    So viel ich weiß muss man bei der Xbox den Obolus für Xbox Live drauf packen, bevor man den Pass nutzen kann. Das ist natürlich etwas happig, wenn man die Xbox als reines Entertainding betrachtet. Vielleicht lockern die das mit der kommenden Xbox etwas auf, die hoffentlich eh viel stärker Richtung Entertain und TV gehen wird. Es muss ja einen Grund haben weshalb vom MediaCenter noch keine neue Version vorgestellt wurde.

    Die sollten den Xbox Pass ähnlich wie Spotify gleich mit dem Handyvertrag verkaufen.

    "Kostenlos" und legal Musik ohne Ende streamen und runterladen mit Hintergrundinfos und netten Stöberfunktionen wie Smart DJ auf allen kompatiblen Endgeräten nur durch Anmelden mit meiner Live-ID? Das wäre zusammen mit den Nokia-Apps doch mal wirklich ein deutlicher Mehrwert für die Lumias.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor Grym 06.01.13 - 02:14

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > -------------------------
    > > Windows 8 ist ja auch nur ein Baustein einer ganzheitlichen
    > > Strategie. Ob Erfolg oder Fehlschlag lässt sich erst nach
    > > Jahren beurteilen.
    >
    > Die Metro Verweigerer können die nächsten 7 Jahre gut überstehen, mal sehen
    > ob Microsoft so lange mit schlechten Verkaufszahlen leben kann.
    >
    > Hohe Verkaufszahlen hatte Microsoft auch schon bei Vista verkündet, erst
    > später mussten sie dann zugeben, das es nicht gut gelaufen ist. Warum
    > sollen sie das diesmal anders machen?

    Ist das nicht bei jedem neuen Windows-Betriebssystem so, dass man eine lange Zeit damit weiterarbeiten und spielen kann? Freunde von mir haben teilweise noch XP drauf.

    Im heutigen Markt bekommen 90% der Anwender ihre Betriebsystem zusammen mit der Hardware und hier ist Windows 7 ja praktisch schon verschwunden. Und wer sich heutzutage einen PC kauft, der kauft sich ein Notebook. Die wenigen Desktop-Rechner interessieren Microsoft nicht, da diese es sind, welche ohne Betriebssystem verkauft werden (individuelle Gaming-Rechner werden wohl den Großteil des Markts der PCs ausmachen, welche ohne Betriebssystem verkauft werden) oder es sind Firmenrechner bei denen es Mircosoft aufgrund langfristiger Verträge mit Jahrespauschale egal sein kann, ob XP oder Windows 8 installiert wird. Auch die zweite große Einnahmequelle welche Microsoft sich mit Windows 8 schafft, der App-Markt (Kauf wie werbefinanzierte Gratis-Apps), hängt nicht mit dem Firmengeschäft zusammen.

    Aufgrund der Langlebigkeit von Hardware wird es noch Jahre dauern, bis Windows 8 den Marktanteil von Windows 7 oder Windows XP übersteigt, aber das war bei jedem Vorgänger genauso. In 10 Jahren werden aber 90% der Rechner mit Windows 8 oder höher laufen und dafür hat Microsoft jetzt die Weichen gestellt. Ob sich da ein kleines Grüppchen Metro-Hasser entgegenstellt oder nicht. Denn wenn man mal von einigen vermeintlich "versierten" PC-Anwendern absieht, wird Metro sehr gut aufgnommen, so sind jedenfalls meine Erfahrungen aus meinem Freundeskreis (Standard-PC-Nutzer, Männer wie Frauen, ...).

    Vielleicht sollte Microsoft ja mal Apple kopieren, da kann man mit einem nicht mal einem Jahr alten Betriebssystem aktuelle Standard-Programme nicht installieren (da neuste Version inkompatibel und ältere Version bekommt man nicht). Update zwingend erforderlich. Ebenso ist es zwingend erforderlich, Zahlungsinformationen an Apple zu liefern, BEVOR man den App Store überhaupt betritt. Selbst wenn man nie vor hat, eine kostenpflichtige App zu installieren.

    ==============================
    Allgemeinwissensquiz für Windows 8
    http://apps.microsoft.com/webpdp/de-de/app/ingenify-quiz/1dd5cc90-a71c-4956-ad9a-2f4401ee55bc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor koflor 06.01.13 - 02:59

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > -------------------------------
    > > was zählt ist das heute und jetzt oder nicht??? :D
    >
    > Recht hast Du! Und heute ist es ein Fakt, das nur ein Drittel der geplanten
    > Surface RT Geräte verkauft wurde. Das wird bei den Menschen hängen bleiben
    > im Kopf. Bei den Kunden und bei den OEM Herstellern und es wird sicher
    > einige Entscheidungen beeinflussen.
    >
    > Das ist es, was heute zählt!

    Hä? Die meisten werden das Surface gar nicht kennen und bei einer Kaufentscheidung interessiert es mich einen Dreck, wie oft es bereits verkauft wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor motzerator 06.01.13 - 03:06

    koflor schrieb:
    ---------------------
    > Hä? Die meisten werden das Surface gar nicht kennen und
    > bei einer Kaufentscheidung interessiert es mich einen Dreck,
    > wie oft es bereits verkauft wurde.

    Also ich achte bei Computertechnik in der Regel schon darauf,
    nicht ein totales Nischenprodukt zu kaufen. Das hät nämlich
    den Nachteil, das es vieleicht viele schöne Dinge dafür dann
    nicht gibt.

    Die OEMs hingegen werden sich den Misserfolg des Surface
    sicher ganz genau ansehen, und dann vielleicht doch lieber
    für Android produzieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Microsofts fieser Metro Plan mit Windows 8/RT/Phone 8 geht wohl nicht auf!

    Autor PatrickFoster 06.01.13 - 03:16

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------
    > > Hä? Die meisten werden das Surface gar nicht kennen und
    > > bei einer Kaufentscheidung interessiert es mich einen Dreck,
    > > wie oft es bereits verkauft wurde.
    >
    > Also ich achte bei Computertechnik in der Regel schon darauf,
    > nicht ein totales Nischenprodukt zu kaufen. Das hät nämlich
    > den Nachteil, das es vieleicht viele schöne Dinge dafür dann
    > nicht gibt.
    >
    > Die OEMs hingegen werden sich den Misserfolg des Surface
    > sicher ganz genau ansehen, und dann vielleicht doch lieber
    > für Android produzieren.

    und je öfter man die Parole drischt desto wahrer wird sie :D

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21