1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Surface…

Surface ist einfach zu teuer.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Surface ist einfach zu teuer.

    Autor: Madricks 05.01.13 - 06:57

    Microsoft bietet das Surface total überteuert an.
    Wenn ich mir überlege, dass man für die Pro-Version 899-999 hinblättern soll, frage ich mich, in was für einer Traumwelt Microsoft lebt.
    Für 1000 Euro bekomme ich ein super Notebook, was wesentlich mehr leistungsfähig ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Surface ist einfach zu teuer.

    Autor: Casandro 05.01.13 - 08:14

    Für 500 Euro kriegst Du ein Super Notebook bei dem Du den Bildschirm umdrehen kannst um es sogar noch als Tablet zu benutzen. Und da kannst Du dann sogar jedes beliebige Betriebssystem installieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Surface ist einfach zu teuer.

    Autor: Pablo 05.01.13 - 11:15

    Ich glaube ein SurfacePro für den Preis eines SurfaceRT wäre gut weggegangen. So ist die Chance jetzt aber vorbei. Wer nimmt Wetten an, dass Balmer 2013 von seinem Posten fliegt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Surface ist einfach zu teuer.

    Autor: TTX 05.01.13 - 11:19

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 500 Euro kriegst Du ein Super Notebook bei dem Du den Bildschirm
    > umdrehen kannst um es sogar noch als Tablet zu benutzen. Und da kannst Du
    > dann sogar jedes beliebige Betriebssystem installieren.

    Link?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Surface ist einfach zu teuer.

    Autor: sticks_el 05.01.13 - 16:04

    Da stimme ich voll zu. Das Ding ist einfach viel zu teuer. - Gerade da Microsoft ganz neu in dem Bereich ist (Stichwort: App-Angebot und Benutzerzahl) hätte Microsoft hier mit einem super Preis punkten müssen, so dass das Fazit wäre: Günstigster Eisntieg in die Tablet Welt ist weder Android noch IOS, sondern Microsofts Windows RT. - Ganz zu beginn hieß es gerüchteweise ja auch mal, dass Microsoft sein Surface Tablett noch unter Herstellungspreis anbieten wird um einen Fuß auf den Markt zu kriegen... - Als dort über Preise von ca. 200 geredet wurde, stand für mich fest das ich mir neben meinem IPAD (beruflich gestellt) und meinem Nexus-Tablett (privat) auch noch ein Surface-Tablett kaufen werden, um dem ganzen ne Chance zu geben. - Aber bei den Preisen: Never ever.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Akku-Uhrenarmband: Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden
    Akku-Uhrenarmband
    Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden

    Die Apple Watch besitzt einen verdeckten Anschluss hinter der dem unteren Armbandanschluss, der offenbar geeignet ist, den Akku der Smartwatch zu laden. Das will sich ein Zubehörhersteller zunutze machen und ein Akku-Armband anbieten.

  2. Sprachassistent: Google Now wird schlauer
    Sprachassistent
    Google Now wird schlauer

    Auf der Google I/O wurde den Besuchern eine Vorschau der in Android M kommenden Version von Google Now gezeigt. Viele Eingaben werden künftig direkt aus dem Kontext verstanden - dabei reicht es, für mehr Informationen den Finger auf den Homebutton zu legen.

  3. Google: Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher
    Google
    Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher

    Google hat seine Fotos-App für Android und iOS überarbeitet und will sie als zentralen Speicherplatz für alle Bilder etablieren. Nutzer erhalten dafür unbegrenzten Cloud-Speicher.


  1. 23:20

  2. 21:09

  3. 20:58

  4. 20:12

  5. 20:06

  6. 19:57

  7. 17:54

  8. 16:40