1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Wegen Surface…

Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

    Autor: stoney0815 30.10.12 - 16:35

    dem ist nichtmehr zu helfen.

    Sorry Nokia, aber so kann das nix werden. Wenn man schon sein wohl und Wehe im einzigen Wachstumsmarkt - Smartphones UND Tablets - von einem OS abhängig macht, dann sollte man sich diesem mit Haut und Haaren widmen! Und das bedeutet eben auch, ein Win8 RT Tablet herauszubringen. Für einen Konzern wie Nokia MUSS es möglich sein, sowas zu entwicklen und zu einem gegenüber dem Surface konkurrenzfähigen Preis mit Gewinn zu verkaufen. Wenn das nichtmehr hinhaut, dann sollte man den Laden besser gleich zumachen, die Patente an MS verkaufen und die Reste an eine chinesen-klitsche verhöckern.

    Aber nach meiner Ansicht ist das sowieso Elops mittelfristiges Ziel. Da passt es auch rein, wenn Elop/Nokia seinem Herrn und Meisterdas Leben nicht noch mit einer Surface Konkurrenz schwer machen will.

    Zwar hat die reine Handyproduktion im letzten Quartal wieder Gewinn abgeworfen, aber sowas bekommt jeder BWLer frisch von der Uni hin, Schliessungen und Entlassungen sei dank. Mittel und Langfristig führt Nokias gegenwärtige Strategie nur in eine Richting - den Abgrund. Es wird langsam Zeit, dass Nokias Aufsichtsrat oder seine Aktionäre zum zweiten, aber dann entgültigen mal, die Reisleine ziehen, Elop zurück zu seinem Hernn und Meister schicken und endlich wieder anfangen, dass zu produzieren, was der Markt will, statt nur dass, was MS will!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

    Autor: ocm 30.10.12 - 16:50

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Ich wundere mich auch jeden Tag, wie lange man diesem Spiel noch zusehen will. Die Barreserven von Nokia reichen noch genau ein Jahr, dann ist Ende. Bisher ist nicht abzusehen, dass sie das Ruder noch herumreißen. Schade um Nokia.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

    Autor: Maturion 30.10.12 - 16:59

    Ja, waren früher ne echt tolle Firma mit tollen Geräten. Eigentlich sind die Geräte ja immer noch gut, aber am Markt vorbei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

    Autor: TW1920 30.10.12 - 23:46

    Bevor nur noch Schwachsinn kommt würde ich das nächste Quartal abwarten - das wird Wegweisend! Warum? Die neuen Lumias bieten die Chance wieder Erfolg zu haben - geht's schief siehts umso düsterer aus, da alles andere zu lange dauern würde!

    Aber nachdem was man bezüglich WP8 und den Lumias hört könnte Nokia es schaffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wer jetzt noch ernsthaft zweifelt, dass Elop NICHT die 5. Kolone von MS ist,

    Autor: MistelMistel 31.10.12 - 11:49

    Was man bisher hörte waren alles nur Gerüchte. Alle unzulänglichkeiten von Windows Phone 7 wurden auf den Kernel geschoben. "kein USB" - Kernel ist schuld; "kein Bluetooth Filetransfer" - Kernel ist schuld; "kein Dateiauswahldialog beim auswählen eines Anhangs für eine EMail" - Kernel ist schuld.

    Jetzt ist WP8 offiziell vorgestellt und die übersicht der Technischen Änderungen ist ziemlich mager. Ich frag mich echt was die jetzt die ganze Zeit da rumgefrickelt haben.

    Zune umbenennen hätte man auch schneller haben können.

    Schade um Nokia. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Kritische Infrastruktur: Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag
    Kritische Infrastruktur
    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

    Der IT-Angriff auf die Rechner des Bundestags hat Parallelen zu einer ausländischen Geheimdienstattacke im Jahr 2014. Damals sollen es China oder die NSA gewesen sein.

  2. Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA
    Überwachung
    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  3. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    HITB 2015 Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39