Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wireless Power: A4WP zeigt…

Positionierung bei Qi auch relativ egal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Positionierung bei Qi auch relativ egal

    Autor: ggggggggggg 10.01.13 - 10:12

    Hängt wahrscheinlich auch vom Ladegerät ab, aber bei meinem Philips Qi Ladegerät (http://www.philips.de/c/zubeh%C3%B6r-f%C3%BCr-mobiltelefone/dlp7210b_10/prd/)
    ist es relativ egal wie ich mein Handy drauflege. Meistens lass ich es fast schon drauf fallen.
    Mehrere Geräte ist natürlich nett.
    Übrigens stattet Toyota bereits 2013 Fahrzeuge serienmäßig mit Qi aus.
    Desweiteren fangen bereits Smartphonehersteller (LG/Google, HTC, Nokia) an Geräte damit auszustatten.
    Hier fängt also imo schon etwas an sich durchzusetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Positionierung bei Qi auch relativ egal

    Autor: Mace 10.01.13 - 10:40

    Also ich lade mein Lumia 920 auch auf einem nach dem Qi-Standard funktionierenden Ladegerät (Nokia DT-900) und da ist es ebenfalls egal, wie das Handy draufliegt. Das Laden funktioniert so optimal und ich sehe im Moment kein großes Verbesserungspotential.

    Einzig die Ladezeiten könnte man beschleunigen, wobei die auch nicht sonderlich hoch sind. Aber verbesserungswürdig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Toyota

    Autor: Kwyjibo 16.01.13 - 00:13

    Ich hoffe dieses Feature wird nicht serienmäßig sondern bleibt optional oder die Ladeflächen im auto lassen sich zumindest abschalten, weil wenn man viel Zeit im Auto verbringt bin ich mir nicht sicher, ob dieses doch recht starke EM-Feld gesundheitlich unbedenklich ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Consultant Atlassian Tools (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. Senior PHP Software-Entwickler (m/w)
    DI UNTERNEHMER - Digitalagentur GmbH, Wiesbaden
  4. User Experience Service Designer (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Unravel (PC/PS4)
    je 19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  2. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.

  3. Remedy Entertainment: Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht
    Remedy Entertainment
    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

    Gleichzeitig mit der Fassung für die Xbox One will Microsoft das grafisch spektakuläre Zeitreise-Actionspiel Quantum Break auch für PCs mit Windows 10 veröffentlichen. Die Hardware-Anforderungen liegen bereits vor.


  1. 17:03

  2. 16:25

  3. 15:55

  4. 15:49

  5. 15:38

  6. 15:28

  7. 14:59

  8. 14:09