1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Zuliefererkreise: Nächstes…

Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor mav1 14.12.12 - 14:58

    Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen wird man eh nicht haben.

    So kassiert man doppelt ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Anonymer Nutzer 14.12.12 - 15:29

    ja und wenn Apple mit den kleinen ipads nun gewartet hätte, bis ein "retina"-display dafür verantwortlich gewesen wäre, hätten sich alle wieder beschwert das Apple den markt nicht bedient bzw. nicht neues auf den markt bringt ... wie sie's machen, sie machens verkehrt.

    ganz klar ist, dass Apple schon so manches mal wünchenswertes erst in zweite gerätegenerationen hat einfliessen lassen ... aber ist das nicht irgendwo das recht des herstellers, macht das nicht jeder hersteller irgendwann und irgendwo - zumindest lässt sich mehr features auf jedenfall immer bezahlen?

    was verpflichtet uns neue gerätegenerationen unabhängig von unseren wirklich ansprüchen und bedürfnissen unbedingt zu kaufen? NICHTS!

    der pers. nutzwert bei tablet-pcs ist in den meisten fällen höchst gering. es gibt keine wirklich wichtigen gründe, die uns lieber gestern als heute oder morgen zu einem ipad mini mit oder ohne retina display greifen lassen ...

    DIE PERVERSITÄT DES KONSUMS UNSERER TAGE IST ES, DAS WIR DINGE KAUFEN DEREN NOTWENDIGKEIT SICH AUS UNSEREM NORMALEN TUN UND HANDELN GAR NICHT ERGIBT.

    BEDÜRFNISSE WERDEN DURCH ANGEBOTE SUGGERIERT.

    WÜRDEN WIR UNSER DENKEN BZGL. UNSEREN BEDÜRFNISSSEN NICHT DEM MARKETING UND DAMIT BSPW. NIEDEREN INSTINKTEN ÜBERLASSEN, SÄHEN DIE PRODUKTPALETTEN DER HERSTELLER GANZ ANDERS AUS!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 15:31 durch McNoise.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Babelfisch 14.12.12 - 15:38

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DIE PERVERSITÄT DES KONSUMS UNSERER TAGE IST ES, DAS WIR DINGE KAUFEN DEREN
    > NOTWENDIGKEIT SICH AUS UNSEREM NORMALEN TUN UND HANDELN GAR NICHT ERGIBT.
    >
    > BEDÜRFNISSE WERDEN DURCH ANGEBOTE SUGGERIERT.
    >
    > WÜRDEN WIR UNSER DENKEN BZGL. UNSEREN BEDÜRFNISSSEN NICHT DEM MARKETING UND
    > DAMIT BSPW. NIEDEREN INSTINKTEN ÜBERLASSEN, SÄHEN DIE PRODUKTPALETTEN DER
    > HERSTELLER GANZ ANDERS AUS!

    Absolut richtig! Leider dringt diese Erkenntnis sehr zäh voran.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor hairetic 14.12.12 - 15:58

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DIE PERVERSITÄT DES KONSUMS UNSERER TAGE IST ES, DAS WIR DINGE KAUFEN DEREN
    > NOTWENDIGKEIT SICH AUS UNSEREM NORMALEN TUN UND HANDELN GAR NICHT ERGIBT.
    >
    > BEDÜRFNISSE WERDEN DURCH ANGEBOTE SUGGERIERT.
    >
    > WÜRDEN WIR UNSER DENKEN BZGL. UNSEREN BEDÜRFNISSSEN NICHT DEM MARKETING UND
    > DAMIT BSPW. NIEDEREN INSTINKTEN ÜBERLASSEN, SÄHEN DIE PRODUKTPALETTEN DER
    > HERSTELLER GANZ ANDERS AUS!


    caps-lock : didn't read

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Hösch 14.12.12 - 16:04

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen wird
    > man eh nicht haben.

    Was ist am aktuellen Display schlecht? Wichtig sind nicht die Spezifikationen, wichtig ist, was dabei rauskommt. Und im Falle des iPad mini ist das ein sehr gutes (nicht perfektes) Display, welches in keinster Weise unscharf erscheint.

    > So kassiert man doppelt ab.

    Genau, weil der, der sich jetzt wohlwissen, dass das iPad mini kein Retina Display hat, unbedingt ein neues kaufen muss. Das das Mini irgendwann mit Retina erscheinen wird, war jedem klar, aber jeder der es bereits gekauft hat, legte darauf offensichtlich weniger wert, sonst hätte er gewartet.
    Abgesehen davon ist es ja nicht so, dass dies bei der Konkurenz anders wäre....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor ChMu 14.12.12 - 16:13

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen wird
    > man eh nicht haben.

    Schlecht? Ich schreibe das hier auf dem iPad mini und schlecht kann man diesen Bildschirm nun wirklich nicht nennen. Ich hatte vorher das iPad2 und war auch damit mehr als zufrieden. Hat meinen Laptop unterwegs komplett abgeloesst. Nun auf dem iPad mini ist das Bild noch besser geworden, dabei ist das Geraet erheblich leichter und haellt genau so lange wie der Vorgaenger. Welches Tablet hat denn in der Groesse momentan einen "aktuellen" Bildschirm mit 326dpi? Zu dem Preis?
    >
    > So kassiert man doppelt ab.

    Wieso doppelt? Wer ohne Retina nicht kann, hat ja eh noch keins, zahlt also wenns so weit ist. Alle anderen, die jetzt eins kaufen, holen sich dann doch nicht ein Retina, wenn das jetzige Pad einwandfrei funktioniert? Ich habe auch nur aufs mini gewechselt, weil es leichter und handlicher war, ansonsten gab es am zweier nichts auszusetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor xobx 14.12.12 - 16:49

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen wird
    > man eh nicht haben.
    >
    > So kassiert man doppelt ab.

    Genauso ist es.. Das merk ich schon seit es den Iphone gibt. Bei den Mac's ist es auch nicht anders.
    Seit die nach knapp 6 Monaten den Ipad 4 rausgebracht haben, ist Apple für mich nicht besser als Samsumg und die anderen.
    Zuerst in den Funktion kastrieren damit mann das Neue kauft.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    A. Einstein

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Heikoo 14.12.12 - 17:11

    falls man mal die irrationale Fanboy-Brille ablegt, gibt es wenig Zweifel daran, dass Apple "damals" mit den Displays im iPhone 4 und dem iPad ab der dritten Generation im Consumer-Bereich neue Maßstäbe gesetzt hat. Das betrifft sowohl die Auflösung (ob man es nun "Retina" nennen mag oder nicht) als auch die Farbtreue (ein Thema, was außer Apple anscheinend niemanden interessiert - siehe Galaxy S3).
    Mit dem iPad 3 hat Apple das abgeliefert, was technisch möglich, in sehr großen Stückzahlen produzierbar und bezahlbar bzw. profitabel ist. Displays in dieser hohen Auflösung benötigen eine entsprechend starke Hintergrundbeleuchtung und erst langsam gibt es da Fortschritte. Ich persönlich freue mich über die Fortschritte und werde mir das iPad 5 sicher anschauen.

    In jedem Fall gilt: Wer kein Interesse hat, kauft eben nicht.

    PS: Ich besitze ein Xperia Ray und ein Ipad 2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor rj.45 14.12.12 - 17:32

    Apple wird es ganz sicher nicht als "Weltneuheit" verkaufen, wenn das iPad Mini ein besseres Display hat, sondern einfach als Verbesserung des Produktes. Dass es natuerlich von diversen Zeitgenossen anders wahrgenommen wird, liegt in der Natur der Sache, ueber irgendwas muss man ja rummeckern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Hösch 14.12.12 - 17:33

    xobx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso ist es.. Das merk ich schon seit es den Iphone gibt. Bei den Mac's
    > ist es auch nicht anders.

    Aha, ist das so...

    > Seit die nach knapp 6 Monaten den Ipad 4 rausgebracht haben, ist Apple für
    > mich nicht besser als Samsumg und die anderen.

    Aha, wurde damit dein iPad 3 unbrauchbar?

    > Zuerst in den Funktion kastrieren damit mann das Neue kauft.

    Welches Gerät ist wo kastriert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Anonymer Nutzer 14.12.12 - 22:08

    hairetic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caps-lock : didn't read

    pass bloss auf dich auf ... ohne die beachtung von in versalien geschriebenes, kann das leben ziemlich gefährlich werden ... das fängt schon beim stop-schild im strassenverkehr an! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Flyns 16.12.12 - 08:51

    Ich habe mir vor 2 Tagen bei Apple - wohlwissend, dass bald ein Nachfolger erscheint - das iPad Mini bestellt.

    Ich habe vorher wirklich lange überlegt, eben aus dem Grund, dass es kein Retina hat. Also hab ich mal im Blödmarkt vorbeigeschaut und das Gerät dort einfach mal in die Hand genommen und getestet, die Dinger liegen dort ja aus.

    Der Bildschirm ist alles andere als schlecht. Wenn man das iPad Mini normal vor sich hält, kann man ebenso nur schwer einzelne Pixel erkennen. Die Farbwiedergabe ist sehr gut, ebenso wie Helligkeitswerte und die Kontraste. Damit stand dann für mich fest: Kauf (leider hatten die im Blödmarkt keine mehr, jeder Laden Deutschlandweit hat angeblich bisher wohl nur 3-4 Geräte bekommen...)

    Warum nun also der Kauf eines Gerätes, bei dem es bald einen Nachfolger mit Retina geben wird? Zum einen habe ich für mich festgestellt, dass das Display des iPad Mini absolut in Ordnung ist, zum anderen bringt die geringere Pixeldichte weitere Vorteile (Akkulaufzeit, Gewicht, ... - wurde ja schon im Thread erwähnt). Werde ich mir sofort den Nachfolger kaufen? Nein, da ich mit dem jetzigen Gerät zufrieden bin. Kein doppeltes Abkassieren.

    Dass Apple das iPad Retina Mini als Revolution verkaufen wird, wag ich mal zu bezweifeln. Allerdings hat jemand, der sich so stark an der Wortwahl Apples festhält, mMn sowieso verlernt, seinen eigenen Verstand zu gebrauchen. Am Ende ist der Kunde für seinen Konsum zuständig, nicht der Hersteller. Wer meint, immer Blind aufgrund von Versprechungen kaufen zu müssen, ist einfach selbst Schuld.

    Ich denke die meisten Apple-Nutzer können für sich selbst denken, Geräte vorher testen und sich dann rational für oder gegen den Kauf entscheiden, auch wenn viele Apple-Hater ihnen das offensichtlich nicht zugestehen wollen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor DY 17.12.12 - 08:43

    xobx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mav1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen
    > wird
    > > man eh nicht haben.
    > >
    > > So kassiert man doppelt ab.
    >
    > Genauso ist es.. Das merk ich schon seit es den Iphone gibt. Bei den Mac's
    > ist es auch nicht anders.
    > Seit die nach knapp 6 Monaten den Ipad 4 rausgebracht haben, ist Apple für
    > mich nicht besser als Samsumg und die anderen.
    > Zuerst in den Funktion kastrieren damit mann das Neue kauft.

    Apple Käufer sind Mehrfachkäufer. Das sehe ich im Bekanntenkreis.
    Oft ist genug Kies da und die Geräte werden direkt zum Release gekauft. Wenn dann ein neues kommt, wird das "alte" an Kinder und Frau durchgereicht.
    Apples Marktanteile sind demnach mit Vorsicht zu genießen, da sie mit Marktdurchdringung nicht in Zusammenhang stehen.
    Beispiel Marktanteil iphone 40%. Real pro Haushaltseinheit in Wirklichkeit 25-30%, dort aber dann in der Haushaltseinheit 100%.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Noppen 17.12.12 - 09:39

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen wird
    > man eh nicht haben.
    >
    > So kassiert man doppelt ab.

    Offensichtlich beobachtest Du den Computermarkt noch nicht sehr lange. Seit ich Hardware kaufe ist es so, dass ein halbes Jahr später ein besseres oder gleichartiges und billigeres Gerät erscheint. Willkommen in der Welt der schnellen Entwicklungssprünge.

    Lass Dich von den Marketingfeldzügen der Technikkonzerne nicht unterkriegen. Selbst das erste iPad ist heute noch ein tolles Gerät, mit dem man viel Spass haben kann =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor Lopsteroner 23.12.12 - 14:09

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mav1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstmal bewusst ein schlechtes Display einbauen, damit man dann ein
    > > aktuelles Display als Weltneuheit verkaufen kann. Viele Innovationen
    > wird
    > > man eh nicht haben.
    >
    > Schlecht? Ich schreibe das hier auf dem iPad mini und schlecht kann man
    > diesen Bildschirm nun wirklich nicht nennen. Ich hatte vorher das iPad2 und
    > war auch damit mehr als zufrieden. Hat meinen Laptop unterwegs komplett
    > abgeloesst. Nun auf dem iPad mini ist das Bild noch besser geworden, dabei
    > ist das Geraet erheblich leichter und haellt genau so lange wie der
    > Vorgaenger. Welches Tablet hat denn in der Groesse momentan einen
    > "aktuellen" Bildschirm mit 326dpi? Zu dem Preis?
    > >
    > > So kassiert man doppelt ab.
    >
    > Wieso doppelt? Wer ohne Retina nicht kann, hat ja eh noch keins, zahlt also
    > wenns so weit ist. Alle anderen, die jetzt eins kaufen, holen sich dann
    > doch nicht ein Retina, wenn das jetzige Pad einwandfrei funktioniert? Ich
    > habe auch nur aufs mini gewechselt, weil es leichter und handlicher war,
    > ansonsten gab es am zweier nichts auszusetzen.

    Vielleicht wechselst du ja aufs neue iPad mini, wenn's das mit Retina Display gibt, weil es eine bessere Auflösung hat!?
    Ansonsten gibt's am aktuellen iPad mini nichts auszusetzen! :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Erstmal absichtlich schlechtes Display ...

    Autor ChMu 23.12.12 - 18:15

    Lopsteroner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > So kassiert man doppelt ab.
    > >
    > > Wieso doppelt? Wer ohne Retina nicht kann, hat ja eh noch keins, zahlt
    > also
    > > wenns so weit ist. Alle anderen, die jetzt eins kaufen, holen sich dann
    > > doch nicht ein Retina, wenn das jetzige Pad einwandfrei funktioniert?
    > Ich
    > > habe auch nur aufs mini gewechselt, weil es leichter und handlicher war,
    > > ansonsten gab es am zweier nichts auszusetzen.
    >
    > Vielleicht wechselst du ja aufs neue iPad mini, wenn's das mit Retina
    > Display gibt, weil es eine bessere Auflösung hat!?
    > Ansonsten gibt's am aktuellen iPad mini nichts auszusetzen! :)

    Nein, sehe ich keinen Grund zu. Dann haette ich ja auch aufs iPad3 oder 4 wechseln koennen von meinem iPad2. Dazu gab es aber keinen Grund. Das dreier war dicker, schwerer, hatte weniger Batterieleben und nur den Retina Schirm und die bessere Cam zu bieten. Dafuer viel Geld ausgeben? Nein.
    Das vierer ist immer noch schwerer, immer noch dicker, kann aber inzwischen wieder mit der Batterie mithalten und hat einen schnelleren Prozessor.
    Ebenfalls null Grund vom zweier zu wechseln, hoechstens ein Grund als Neukaeufer zum vierer zu greifen statt zum erheblich guenstigerem zweier.
    Das Mini aber ist extreem leicht, hat immer noch eine Groesse welche einfache Bedienung mit den Fingern erlaubt (das Nexus zB ist toll fuer Kinderfinger, aber viel zu klein zur effectiven Benutzung), bei gleichzeitig sehr effectiv verkleinertem Gehaeuse, eine extreeme Batterie Laufzeit, das komplette App Angebot der "grossen" eine brauchbare Camera und SIRI. Das ganze zu einem unschlagbaren Preis.
    Das Mini ist in einer kompett anderen Kategorie als die grossen iPads, da viel mobiler und in der 8" Klasse so ziemlich einmalig.
    Wenn nun ein Retina Display kommen sollte, was automatisch ein dickeres, schwereres und damit weniger mobiles Geraet ergeben wuerde,waere das mitnichten ein Grund zu wechseln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00