Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 32-Bit-Software: Die Openstreetmap…

Und was wenn man kein 64bit OS hat?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was wenn man kein 64bit OS hat?

    Autor: TC 14.02.13 - 12:53

    Weil PC zu alt oder aus anderen Gründen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und was wenn man kein 64bit OS hat?

    Autor: droptable 14.02.13 - 13:03

    Nunja, auf 32bit Systemen kann man ohne Probleme auch 64bit Zahlen nutzen (Wenn die jeweilige Programmiersprache einen entsprechenden Datentyp besitzt).

    Wenn du Glück hast bieten Softwarehersteller dann entsprechend angepasste Programme an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und was wenn man kein 64bit OS hat?

    Autor: blackout23 14.02.13 - 13:26

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil PC zu alt oder aus anderen Gründen

    Mein Vater hat sich vor nem Jahr nen gebrauchten Office PC aus Restbeständen zugelegt für 50 Euro. Der ist 64 Bit fähig....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und was wenn man kein 64bit OS hat?

    Autor: Groundhog Day 14.02.13 - 14:27

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil PC zu alt oder aus anderen Gründen
    >
    > Mein Vater hat sich vor nem Jahr nen gebrauchten Office PC aus
    > Restbeständen zugelegt für 50 Euro. Der ist 64 Bit fähig....

    Das ist schön für deinen Vater, aber vielleicht gurkt der OP ja noch mit nem 386 rum, da isses mit 64-Bit halt Essig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und was wenn man kein 64bit OS hat?

    Autor: das sushi 14.02.13 - 14:31

    dann muss man halt seinen kopf nen bisschen anstrengen, auch ein 8 bit rechner kann mit 64 bit rechnen, nur halt dann nicht nativ, was ein wenig länger dauert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  3. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  4. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)
  2. Xbox-360-Spiele für je 6,99€
    (u. a. Halo 4, Fable Anniversary, Dance Central 3, Kinectimals mit Bären)
  3. AMAZON WAREHOUSEDEALS: Xbox One Konsole
    230,44€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Deepmind: Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
    Deepmind
    Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten

    Die von Google programmierte künstliche Intelligenz Deepmind kann nicht nur Go spielen, sondern sich auch in einem 3D-Labyrinth zurechtfinden, das an Spiele wie Doom erinnert.

  2. Virtual Reality: Google soll neues Cardboard planen - ohne Pappe
    Virtual Reality
    Google soll neues Cardboard planen - ohne Pappe

    Google plant offenbar, das Cardboard neu aufzulegen: Die Smartphone-Halterung für Virtual Reality soll aus Plastik statt aus Pappe bestehen und mit besseren Linsen sowie Sensoren ausgestattet sein.

  3. Maru: Der Desktop-Modus für Android-Smartphones
    Maru
    Der Desktop-Modus für Android-Smartphones

    Mit Maru sollen Android-Nutzer ihr Smartphone mit einem Display verbinden können und dann eine vollwertige Desktop-Oberfläche nutzen - ähnlich wie bei Microsofts Continuum oder Ubuntus Convergence. Eine erste Betaversion soll Mitte Februar 2016 erscheinen.


  1. 11:12

  2. 11:09

  3. 10:50

  4. 10:19

  5. 07:44

  6. 07:26

  7. 07:16

  8. 07:00