1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Adobe Flash: Chrome übernimmt…

Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor OttoNormalUser 30.06.12 - 00:11

    KWT

    ONU

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor redbullface 30.06.12 - 18:07

    Schade das da kein weiterer Text steht, welches Gründe für deine Meinung erklärt. Ich finde es echt unsinnig zu behaupten etwas wäre schrott und dann nicht mal einen einzigen Grund zu liefern. Schade eigentlich. Google Chrome ist nämlicht recht gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor OttoNormalUser 30.06.12 - 19:39

    Zu minimalistisch gehalten, und keine Möglichkeit das zu ändern, also zu eingeschränkt, und somit für mich persönlich "Schrott".

    Du kannst das gerne anders sehen, wenn dir reicht was dir Google vorsetzt.

    ONU

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor redbullface 30.06.12 - 19:44

    Ich nutze selbst Firefox seit Version 1 als Hauptversion. Aber ich finde nicht das Chrome schott ist. Wenn man es richtig Minimalistisch macht, dann finde ich es gut. Ich selber brauche Chrome jedoch nicht und bin mit Firefox zufrieden. Chrome ist sogar ein sehr guter Browser in meinen Augen, genauso wie Opera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor Anonymer Nutzer 01.07.12 - 17:33

    klar chrome ist sehr gut. aber nach wie vor nicht so gut wie firefox. ja es startet ein bisschen schneller, sieht bisschen besser aus, aber beide punkte in unwesentlichem umfang. nur die plugins sint allesamt schlechter. flash habe ich auch ohne chrome und sobald es das nicht mehr separat gibt, habe ich keins und benutze nicht mehr entsprechende angebote, ganz einfach. youtube läuft bei mir eh mit xbmc, ganz flashfrei! :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor hiasB 02.07.12 - 13:01

    OttoNormalUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst das gerne anders sehen, wenn dir reicht was dir Google vorsetzt.
    So banale Dinge wie Funktionaltität, Geschwindigkeit, Stabilität, Sicherheit?

    Und Chromium ist auch nicht so ganz ver-googlet. Immer diese alles oder nichts Masche ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor hiasB 02.07.12 - 13:02

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur die plugins sint allesamt schlechter.
    Bei IETab ist das gegenteil der Fall. Im Firefox tägliche Abstürze, in Chromium stabil ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor OttoNormalUser 17.07.12 - 18:13

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OttoNormalUser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst das gerne anders sehen, wenn dir reicht was dir Google
    > vorsetzt.
    > So banale Dinge wie Funktionaltität, Geschwindigkeit, Stabilität,
    > Sicherheit?
    Diese Banalitäten bieten andere Browser auch, und in Sachen Funktionalität sind mir Chrome und seine Ableger eben zu eingeschränkt und Google diktiert.

    > Und Chromium ist auch nicht so ganz ver-googlet. Immer diese alles oder
    > nichts Masche ...
    Man wollte Gründe hören warum Chrome für mich Schrott ist, die kann man nun akzeptieren, oder eben nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.12 18:15 durch OttoNormalUser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor hiasB 19.07.12 - 12:47

    OttoNormalUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > So banale Dinge wie Funktionaltität, Geschwindigkeit, Stabilität,
    > > Sicherheit?
    > Diese Banalitäten bieten andere Browser auch,
    Dann schau Dir mal die Sicherheitsstatistiken an und Du wirst feststellen, sie machen das nicht so gut.
    Auch beim Fortschritt bezüglich HTML5 Integration ist der Chrome weit vorne mit dabei, wenn nicht sogar führend.
    Aber natürlich funktionieren die anderen Browser auch. Nur gibt es durchaus Gründe, Chromium zu nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor OttoNormalUser 20.07.12 - 12:56

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OttoNormalUser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > So banale Dinge wie Funktionaltität, Geschwindigkeit, Stabilität,
    > > > Sicherheit?
    > > Diese Banalitäten bieten andere Browser auch,
    > Dann schau Dir mal die Sicherheitsstatistiken an und Du wirst feststellen,
    > sie machen das nicht so gut.
    Welche Statistiken meinst du? Link?
    Hier ist meiner: http://secunia.com/resources/factsheets/2011_browsers
    Finde der Fx schneidet nicht schlechter ab als Chrome.

    > Auch beim Fortschritt bezüglich HTML5 Integration ist der Chrome weit vorne
    > mit dabei, wenn nicht sogar führend.
    Einer muss ja führend sein, und so lange ich mit Fx alles angezeigt bekomme, hab ich auch keinen Nachteil durch Techniken, die noch wenig bis gar nicht eingesetzt werden.

    > Aber natürlich funktionieren die anderen Browser auch. Nur gibt es durchaus
    > Gründe, Chromium zu nutzen.
    Es gibt aber auch Gründe ihn nicht zu benutzen, und deshalb bleib ich bei Fx.

    ONU



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.12 12:59 durch OttoNormalUser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor kosovafan 14.01.13 - 19:01

    Ihnen ist aber schon klar das Firefox nicht's anderes als ein Google Ableger ist. Google ist der größte Geldgeber. Ohne Google kein Firefox, definitiv nicht in dieser Art. Browser ist wie ein OS, jeder nutzt den, denn er mag. Spricht auch nicht's dagegen, nur Argumente sollten griffig sein und nicht aus irgendwelchen Medien zittiert sein.


    MFG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Bevor ich den Chrome Schrott nutze, verzichte ich auf Flash

    Autor OttoNormalUser 14.01.13 - 21:15

    Weil Google ein Geldgeber ist, ist Firefox ein Google Ableger?
    Was ist das für ne Logik?
    Außerdem hab ich nix gegen Google, sondern gegen Chrome, weil er unflexibel wie ein Stein ist, da helfen auch die pille palle Erweiterungen nicht.
    Versteh erst mal was ich geschrieben hab, und unterstelle mir nicht ich würde irgendwelchen Medien nachplappern.

    ONU

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00