Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blender 2.61: Schaumkronen und…

Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

    Autor: thewayne 16.12.11 - 22:11

    Oder ist das so wie GIMP zu Photoshop?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

    Autor: pfanne 17.12.11 - 01:19

    http://www.youtube.com/watch?v=QbzE8jOO7_0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

    Autor: Mankind 17.12.11 - 03:00

    Blender ist ja wirklich ganz schön mächtig geworden. Sehr schöne Dinger dabei. Und wer überlässt mir jetzt ne Renderfarm? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

    Autor: G.o.D 18.12.11 - 10:01

    thewayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ist das so wie GIMP zu Photoshop?

    Blender hat gut aufgeholt die letzte Zeit, das Problem ist nur, dass Programme wie ZBrush oder Softimage XSI in der Zeit in der Blender aufgeholt hat, neue Funktionen eingebaut haben (z. B. Zbrush ShadowBox oder Softimage ICE) an denen Blender viele Jahre wenn nicht Jahrzente knabbern wird um hier aufzuholen. Die Funktionen sind aber nicht das Hauptproblem warum Blender zwar immer mehr, aber dennoch in verschwindend geringem Umfang im Professionellen Sektor eingesetzt wird. Das groesste Problem ist die Integration. Dinge wie GoZ, Vue XStream oder einfach nur eine Integration in die Autodesk Pipeline fehlen gaenzlich und das ist grossen Studios eben wichtig, weil es da nicht ums Geld geht, sondern um die Zeit die mit Export/Import zwischen den verwendeten System verplempert wird. Leider wird sich das vermutlich niemals aendern, solange Blender auf die virale GPL setzt, werden Anbieter wie Pixologic, E-On Software oder Autodesk tunlichst die finger davon lassen Ihre Plugins und/oder Export/Import Systeme fuer Blender umzusetzen.

    Fuer kleinere Studios und Indie Devloper ist Blender aber definitiv ein interessantes Paket, wobei ich als Langzeit Blender User (1.x) mir das alte Userinterface zurueck wuensche, meiner Meinung nach ist das neue User Interface zwar 'DAU-freundlicher' erschwert aber die alltaegliche Arbeit fuer den geuebten User.

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ernsthafte Frage: wird Blender im Profi Umfeld verwendet?

    Autor: TW1920 18.12.11 - 14:10

    'DAU-freundliche' - Oberfläche finde ich komplizierter, weil gewisse Funktionen komplizierter zugänglich sind... und wer keine ahnung hat, der braucht solche programme normal auch nicht. ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. ERP-Systembetreuer (m/w)
    über personal total SaarLorLux Werth Solutions GmbH, Dreiländereck D/A/CH
  2. Systemberater/in IDM-Testmanagement
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Senior Inhouse Consultant / Developer DWH, Data Warehouse (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt, München
  4. App-Entwickler / Web-Entwickler (m/w)
    Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG, Remscheid

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)
  2. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  3. Easy Rider [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. BSD: Lumina Desktop rüstet sich für FreeBSD 11.0
    BSD
    Lumina Desktop rüstet sich für FreeBSD 11.0

    Der soeben erschienene Lumina Desktop 0.8.8 soll der letzte Schritt vor der stabilen Version 1.0 sein. Die wird, wenn alles gut geht, im Juli zusammen mit FreeBSD 11.0 veröffentlicht.

  2. Deep Sea Mining: Die Tiefsee ist die Zukunft der Technik
    Deep Sea Mining
    Die Tiefsee ist die Zukunft der Technik

    Im Wasser schwimmen Fische - und darunter liegen edle Metalle: Kupfer, Kobalt, Elemente der Seltenen Erden. Stoffe, die für die moderne Technik wichtig sind. Der Run darauf hat schon begonnen.

  3. Ubisoft: Assassin's Creed setzt aus
    Ubisoft
    Assassin's Creed setzt aus

    Ubisoft hat bestätigt, dass Ende 2016 kein Assassin's Creed erscheint. Stattdessen ist ziemlich sicher mit Watch Dogs 2 zu rechnen - und, unter anderem, mit einem bislang nicht angekündigten Blockbuster-Titel mit Onlinekomponenten.


  1. 12:40

  2. 12:04

  3. 12:00

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 10:49

  7. 10:46

  8. 10:43