Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Büroanwendungen: Microsoft soll…

microsoft würde sich damit sein eigenes grab schaufeln

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. microsoft würde sich damit sein eigenes grab schaufeln

    Autor: ubuntu_user 08.02.13 - 08:31

    an der windows/office marktstellung hängt ja alles.
    wer braucht nen windows-server in ner linuxumgebung?
    wer braucht visual studio, wenn keiner mehr windows benutzt?

    heute ist das ja so:
    wer office will, muss windows haben (macos hat ja andere nachteile)
    und wer windows hat, kann auch gleich office nehmen.

    wenn ich MS office + linux habe, dann kann ich auch auf libreoffice umsteigen

  2. Re: microsoft würde sich damit sein eigenes grab schaufeln

    Autor: honk 08.02.13 - 09:57

    Das ist Blödsinn. Die freien Office Pakete gibt es auch unter Windows, nur setzen sie sich da nicht durch, das die Konkurenz durch MS Office zu stark ist (die Gründe dafür mal außenvorgelassen, um den flame zu reduzieren).

    Ein ähnlicher effekte wäre durchaus auch unter linux vorstellbar. Zwar ist zur Zeit dort in der Regel LibreOffice vorinstalliert, aber längst nicht jeder dürfte damit glücklich sein.

    Richtig ist, das für viele Firmen das Fehlen von MS Office unter Windows ein wichtiger Grund ist, einen Wechsel zu Linux nicht in Erwägung zu ziehen. Das wäre dann für MS in der Tat eine Gradwanderung. Verstärkt man durch eine Portierung von Office die Abwanderung, oder gewinnt man Kunden zurück, die man sonst ohnehin verloren hätte?

    Eine Rolle dürfte aber auch die Sorge spielen, das Office Monopol auch unter Windows zu verlieren. OpenOffice unter Window ist schließlich schneller mal installiert, als einen kompletten Betriebssystemwechsel durchzuziehen. Wenn also das erreichen einen kritischen Masse von Open/Libre Office Installationen durch eine Portierung von MS Office auf Linux verhindert werden kann, könnte das durchaus ein gewichtiger Grund dafür sein.

  3. Re: microsoft würde sich damit sein eigenes grab schaufeln

    Autor: developer 09.02.13 - 01:23

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > an der windows/office marktstellung hängt ja alles.
    > wer braucht nen windows-server in ner linuxumgebung?
    > wer braucht visual studio, wenn keiner mehr windows benutzt?

    Es wandert so oder so gerade sehr viel vom den office kram ins netz.
    Das Betriebsystem wird immer mehr zur Platform für den Browser.

    Gut es wird wohl noch sehr lange native Applikationen geben, aber gerade business / office anwendungen lassen sich ziemlich gut als webapplikation implementieren.
    >
    > heute ist das ja so:
    > wer office will, muss windows haben (macos hat ja andere nachteile)
    > und wer windows hat, kann auch gleich office nehmen.
    >
    > wenn ich MS office + linux habe, dann kann ich auch auf libreoffice
    > umsteigen

    Na ja, von Windows nach Linux ist eine Sache.
    Aber Office ist Libreoffice noch um Welten vorraus.

    Ich hab ubuntu seit der ersten Version, 4.10/Warty hab eigentlich nie was vermisst, Windows nur zum zocken die übliche Geschichte, aber Office fand ich trotzdem immer besser als die freien Versionen.

    Gerade wenn Firmen verstärkt anfangen zu wechseln kann MS so eine der Cashcows auf der Weide behalten.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  2. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  3. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart
  4. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  2. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. SanDisk Ultra 32-GB-microSDHC für 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00