Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Erste Ubuntu-Smartphones…

Patente

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patente

    Autor: JensM 07.02.13 - 12:23

    Mal sehn welcher Hersteller es wagt, Hardware für das OS zu bauen.

    Leider ist es ja bei Smartphones so, dass die Softwareentwickler tun dürfen was sie wollen. Vor Gericht landet der Hardwarehersteller der es vorinstalliert (siehe Apple VS Google Nexus).

    Seit Android müsste es vielen Firmen eine Lehre sein, Software einzusetzen die nicht aus der eigenen Feder stammt.

    Und Ubuntu Phone wird viele Patente von Apple, Microsoft und Google verletzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Patente

    Autor: JohnDoes 07.02.13 - 13:02

    Abwarten, ganz doof sind die Herren von Canonical ja nicht...
    Immerhin nutzt UP (Ubuntu Phone) ja zum größten Teil Ubuntu als Unterbau, was bis jetzt nicht verklagt wurde (zumindest ist mir nix bekannt). Wenn man jetzt auf Open Source Treiber setzt für die Hardware, dürfte alles relativ Reibungslos verlaufen. Das Aussehen von UP ist auch so sehr von den anderen OS entfernt, dass da die Firma mit dem Apfel mit ihren Geschmacksmustern auch nicht viel anfangen kann.
    Und zu guter Letzt, bei dem Verbreitungsgrad (leider), den UP wohl in den ersten Jahren haben wird, wird sich eine Klage kaum lohnen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Patente

    Autor: ViNic 07.02.13 - 13:14

    Es ist nunmal auch so, das zb. Microsoft, hier vertretend auch für andere Hersteller, seine Patente noch in Linux duldet. Auseinandersetzungen zum Beispiel mit Tomtom, zeigen aber, das auch Microsoft in bestimmten Fällen reagiert. Dabei ging es zum Beispiel um Einsatz der Datenformats, FATxx.

    Und neben Microsoft, gibt es sehr viele andere Unternehmen. Android bezahlt auch an Microsoft. Die Frage wäre, kann Cannonical entsprechende Forderungen bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  4. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  3. NEU: San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04