1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Erste Ubuntu-Smartphones…

Patente

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patente

    Autor: JensM 07.02.13 - 12:23

    Mal sehn welcher Hersteller es wagt, Hardware für das OS zu bauen.

    Leider ist es ja bei Smartphones so, dass die Softwareentwickler tun dürfen was sie wollen. Vor Gericht landet der Hardwarehersteller der es vorinstalliert (siehe Apple VS Google Nexus).

    Seit Android müsste es vielen Firmen eine Lehre sein, Software einzusetzen die nicht aus der eigenen Feder stammt.

    Und Ubuntu Phone wird viele Patente von Apple, Microsoft und Google verletzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Patente

    Autor: JohnDoes 07.02.13 - 13:02

    Abwarten, ganz doof sind die Herren von Canonical ja nicht...
    Immerhin nutzt UP (Ubuntu Phone) ja zum größten Teil Ubuntu als Unterbau, was bis jetzt nicht verklagt wurde (zumindest ist mir nix bekannt). Wenn man jetzt auf Open Source Treiber setzt für die Hardware, dürfte alles relativ Reibungslos verlaufen. Das Aussehen von UP ist auch so sehr von den anderen OS entfernt, dass da die Firma mit dem Apfel mit ihren Geschmacksmustern auch nicht viel anfangen kann.
    Und zu guter Letzt, bei dem Verbreitungsgrad (leider), den UP wohl in den ersten Jahren haben wird, wird sich eine Klage kaum lohnen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Patente

    Autor: ViNic 07.02.13 - 13:14

    Es ist nunmal auch so, das zb. Microsoft, hier vertretend auch für andere Hersteller, seine Patente noch in Linux duldet. Auseinandersetzungen zum Beispiel mit Tomtom, zeigen aber, das auch Microsoft in bestimmten Fällen reagiert. Dabei ging es zum Beispiel um Einsatz der Datenformats, FATxx.

    Und neben Microsoft, gibt es sehr viele andere Unternehmen. Android bezahlt auch an Microsoft. Die Frage wäre, kann Cannonical entsprechende Forderungen bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.

  2. Günther Oettinger: EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle
    Günther Oettinger
    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger will eine neue Urheberrechtssteuer für alle, die sich im Internet "geistiges Eigentum reinziehen".

  3. Ruhemodus: Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4
    Ruhemodus
    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

    Nach dem Update auf Version 2.0 der Firmware von Sonys neuer Konsole lassen sich manche PS4 nicht mehr einschalten. Andere werden im Betrieb unerwartet heruntergefahren. Dafür haben Nutzer bereits eine Abhilfe gefunden, Sony dagegen hat noch kein Update des Updates angekündigt.


  1. 15:04

  2. 14:57

  3. 14:02

  4. 13:38

  5. 13:14

  6. 12:04

  7. 11:56

  8. 11:00