Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Mathew Garrett gegen…

Canonicall tut der Linux Community gut

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Canonicall tut der Linux Community gut

    Autor: teleborian 21.06.13 - 09:01

    Ernsthaft? Canonical "Spaltet" ? Und dass wird denen vorgeworfen? Ist es den nicht eines der Konzepte von Open Source und Linux, dass man Forken darf und sich damit "abspaltet"?
    Meines erachtens ist es nicht wesentlich anders, als es andere Projekte tun. Egal wie man das Ganze auf fast und wie Canonical zukünftig fortfahren wird. Was bisher GPLv3 ist wird auch GPLv3 bleiben. Canonical kann durchaus Code für Proprietäres verwenden, aber das heisst ja nicht, das nachher alles "weg" ist und nicht mehr zu gebrauchen. Es würde nachher wohl laufen wie bei OpenOffice und LibreOffice.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Canonicall tut der Linux Community gut

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 21.06.13 - 15:06

    teleborian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft? Canonical "Spaltet" ? Und dass wird denen vorgeworfen?
    Nein. Es geht um keinen Spaltungsvorwurf. Es geht um Asymmetrie.

    > Ist es
    > den nicht eines der Konzepte von Open Source und Linux, dass man Forken
    > darf und sich damit "abspaltet"?

    Mir ist kein Wayland-Fork. Und selbst wenn: Darum geht es gar nicht.

    > Canonical kann durchaus
    > Code für Proprietäres verwenden, aber das heisst ja nicht, das nachher
    > alles "weg" ist und nicht mehr zu gebrauchen.
    Mir ist nicht zu gebrauchen. Gibt ja schon Wayland unter einer liberaleren Lizenz.

    > Es würde nachher wohl laufen
    > wie bei OpenOffice und LibreOffice.

    Nein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin
  2. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  3. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn
  4. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. NEU: Apple TV MD199FD/A (3. Generation, 1080p) schwarz
    65,00€
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  2. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  3. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  2. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro
  3. Aldi Erste Notebooks und PCs mit Windows 10 ab dem 30. Juli

  1. Oneplus Two im Hands On: Das Flagship-Killerchen
    Oneplus Two im Hands On
    Das Flagship-Killerchen

    Auch das zweite Smartphone von Oneplus kommt mit guter Ausstattung und einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Golem.de konnte das Oneplus Two bereits antesten und überprüfen, ob sich ein Kauf lohnt.

  2. #Landesverrat: Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein
    #Landesverrat
    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

    Die Bundesanwaltschaft ermittelt bis auf Weiteres nicht mehr gegen Netzpolitik.org. Generalbundesanwalt Harald Range begründet die Entscheidung mit dem hohen Gut der Presse- und Meinungsfreiheit. Justizminister Heiko Maas will den Landesverrat-Paragraphen reformieren.

  3. Biomimetik: Roboter kann über das Wasser laufen
    Biomimetik
    Roboter kann über das Wasser laufen

    Dieser Roboter kann nicht schwimmen. Muss er auch nicht: Er kann übers Wasser laufen und sogar vom Wasser aus abspringen. Er ist einem Insekt nachempfunden.


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14