Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 18:33

    ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo auch auf dem Tablet nutzen kann.
    Und mit BT-Tastur/Maus + Monitor ein voll funktionstuechtiges Arbeitstier hat.
    Zudem spielt es dann am Schluss keine Rolle, ob man am Desktop, am Laptop, am Tablet oder am Phone arbeitet. Alles fuehlt sich genau gleich an...

  2. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: it5000 19.02.13 - 18:39

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo auch
    > auf dem Tablet nutzen kann.

    Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...

    > Und mit BT-Tastur/Maus + Monitor ein voll funktionstuechtiges Arbeitstier
    > hat.

    Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...

  3. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: noneofthem 19.02.13 - 18:44

    Deswegen ist das auch noch kein fertiges Produkt, was auf die Kundschaft losgelassen wird. Aktuell richtet sich das OS an Entwickler, sodass die ihre Software bis Ende des Jahres für die neuen Geräte anpassen können. Dann passt das auch mit der Touchoberfläche bei den wichtigsten Anwendungen wieder. Außerdem kannst du Maus und Tastatur anschließen und diese Anwendungen bedienen wie bisher. Das Smartphone als Motor für Tablet, Desktop PC, Spielekonsole und TV zu nutzen ist definitiv so noch nicht dagewesen und Apple und Microsoft müssen nun ordentlich nachlegen, wenn sie diesen Trend nicht verpennen wollen.

  4. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Spitfire777 19.02.13 - 18:48

    Viele Linux-Standard-Anwendungen und Tools (wenn nicht sogar die meisten) haben eine saubere Trennung zwischen UI und Funktionalität, im Gegensatz zu den gängigen Windows-Tools.

  5. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: ubuntu_user 19.02.13 - 18:55

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...

    die laufen nicht mit arm

  6. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:03

    noneofthem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ist das auch noch kein fertiges Produkt, was auf die Kundschaft
    > losgelassen wird. Aktuell richtet sich das OS an Entwickler, sodass die
    > ihre Software bis Ende des Jahres für die neuen Geräte anpassen können.
    > Dann passt das auch mit der Touchoberfläche bei den wichtigsten Anwendungen
    > wieder. Außerdem kannst du Maus und Tastatur anschließen und diese
    > Anwendungen bedienen wie bisher. Das Smartphone als Motor für Tablet,
    > Desktop PC, Spielekonsole und TV zu nutzen ist definitiv so noch nicht
    > dagewesen und Apple und Microsoft müssen nun ordentlich nachlegen, wenn sie
    > diesen Trend nicht verpennen wollen.

    +1

  7. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: TTX 19.02.13 - 19:13

    Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal genau :)

  8. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 19:20

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal
    > genau :)

    Wohl etwa die haelfte des Kaufpreises und dass es kein MS-Betriebssystem drauf hat :)

  9. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:20

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt wo ist der Vorteil zum Windows8 Pro Tablet, erklär mir das doch mal
    > genau :)

    Relativ einfach.

    Ubuntu: Tablet -> Tablet UI -> Tablet in Dockingstation -> Desktop UI

    Microsft: Tablet -> Frankenstein UI -> Tablet als Rechner noch immer Frankenstein UI

    Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung wirkt einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es so einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI

  10. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: tillsanders 19.02.13 - 19:22

    @TTX: Windows 8 Pro Tablet ist schlecht gemacht. Nach Windows 7 eine echte Enttäuschung. Der Spagat zwischen Metro und Desktop ist ein Beleg tiefgreifender Inkonsequenz und - meiner Meinung nach - Schwäche in den entscheidenden Instanzen ;)

  11. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: it5000 19.02.13 - 19:22

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it5000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Da kann man auch gleich ein Laptop/Ultrabook/Subnetbook kaufen...
    >
    > die laufen nicht mit arm

    Und?? Die angesprochen 99,9 % der Apps laufen auch auf Intel...

  12. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Saio 19.02.13 - 19:23

    Das geht noch weiter:

    Ubuntu:

    Smartphone -> SmartphoneUI
    Smartphone in Tabletdock -> TabletUI
    Smartphone oder Tablet in Dock am TV -> MediacenterUI
    Smartphone oder Tablet in DesktopDock -> DesktopUI

  13. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 19:24

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung wirkt
    > einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es so
    > einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI

    Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.
    Es waere SOOOO einfach gewesen eine Option zu integrieren, die den Desktop als "Haupt-Arbeitsflaeche" bereitgestellt haette.
    Aus technischer Sicht sicher kein Problem. Aber MS will den Leuten ja wieder aufzwingen wie sie zu arbeiten haben.
    (Und kommt mir jetzt nicht mit Zusatzsoftware von Drittanbeitern)

  14. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:26

    Saio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht noch weiter:
    >
    > Ubuntu:
    >
    > Smartphone -> SmartphoneUI
    > Smartphone in Tabletdock -> TabletUI
    > Smartphone oder Tablet in Dock am TV -> MediacenterUI
    > Smartphone oder Tablet in DesktopDock -> DesktopUI

    Ja das Smartphone habe ich bewusst weggelassen um Windows nicht ganz doof dastehen zu lassen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 19:36 durch DeathMD.

  15. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:35

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Microsoft hat zwar in die richtige Richtung gedacht nur die Umsetzung
    > wirkt
    > > einfach als wäre das Konzept nie zu Ende gedacht worden. Dabei wäre es
    > so
    > > einfach Tablet -> Metro UI -> Desktop -> Standard Windows UI
    >
    > Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen
    > UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.
    > Es waere SOOOO einfach gewesen eine Option zu integrieren, die den Desktop
    > als "Haupt-Arbeitsflaeche" bereitgestellt haette.
    > Aus technischer Sicht sicher kein Problem. Aber MS will den Leuten ja
    > wieder aufzwingen wie sie zu arbeiten haben.
    > (Und kommt mir jetzt nicht mit Zusatzsoftware von Drittanbeitern)

    Ja absolut, wer will schon eine Touch UI auf einem Desktop oder Apps, die noch nicht einmal annähernd das können, was ein normales Programm kann, aber bald kommen hier wieder ein paar mit "ist doch alles toll und so schnell" und weißen einen auf Tastenkürzel hin, als wäre das die Innovation schlechthin bei Windows 8!
    :D Am besten sind wirklich die, die dann mit Start8 kommen, den eigentlichen Logikfehler in ihrer Aussage erkennen die wenigsten. Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es so schwer ist eine Abfrage hinzuzufügen die checkt ob Dock -> Dektop, kein Dockt -> Metro UI. Wie du aber richtig erkennst, Microsoft will eben mal wieder etwas durchboxen und das obwohl bereits in der Entwicklungsphase, der Großteil die Metro UI am Desktop bemängelte und eine Trennung forderten.

  16. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Wander 19.02.13 - 20:34

    Ach wie ich solche pauschalen Aussagen liebe...

    Kannst du auch ein paar Beispielanwendungen nennen und aufgrund welcher konzeptionellen Entscheidungen und Implementierungsdetails die Trennung von "UI" und "Funktionalität" gut oder schlecht vollzogen wurde? Darüber hinaus wäre es auch interessant zu wissen was die Ursachen für diese Unterschiede sind und weshalb dies generell auf die "meisten" Anwendungen der jeweiligen Plattform zutrifft.

  17. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: violator 19.02.13 - 20:43

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unwichtig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo
    > auch
    > > auf dem Tablet nutzen kann.
    >
    > Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...

    Webseiten sind auch nicht extra auf Touchscreen angepasst. Und? Interessierts irgendwen, wenn er mit Smartphone/Tablet surft? Scheint nicht der Fall zu sein.

  18. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: violator 19.02.13 - 20:45

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich so nur unterschreiben. Die Leute kommen am Desktop mit dem neuen
    > UI einfach nicht zurecht. Sie wollen den Desktop.

    Den Desktop gibts doch. Warum halten die Leute das Startmenü für ne komplett andere Welt, bloß weil es im Vollbild dargestellt wird?

    Ach ne, sowas les ich eigentlich nur hier bei den "IT-Profis". Sämtliche normalen Menschen die ich kenne haben mit Win8 keine Probleme...

  19. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: Unwichtig 19.02.13 - 20:52

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ne, sowas les ich eigentlich nur hier bei den "IT-Profis". Sämtliche
    > normalen Menschen die ich kenne haben mit Win8 keine Probleme...

    ok, dann darfst mal ne Woche die Leute supporten kommen ;)

  20. Re: Erinnert an Win8? Ubuntu hat aber einen riesigen Vorteil...

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 21:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it5000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unwichtig schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...naemlich, dass man 99.9% aller Software aus dem "normalen" x86-Repo
    > > auch
    > > > auf dem Tablet nutzen kann.
    > >
    > > Wovon 99 % nicht an den Touchscreen angepasst sind...
    >
    > Webseiten sind auch nicht extra auf Touchscreen angepasst. Und?
    > Interessierts irgendwen, wenn er mit Smartphone/Tablet surft? Scheint nicht
    > der Fall zu sein.

    Kannst du in Software zoomen, um die Buttons halbwegs auf Touchfähigkeit zu trimmen, wie eine Webseite?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. hmmh multimediahaus AG, Berlin
  3. com-partment GmbH, Maintal
  4. LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  2. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  3. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß

  1. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  2. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.

  3. Blau: Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen
    Blau
    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

    Telefónica verpasst den Blau-Prepaid-Tarifen deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Damit werden die bisherigen Aktionsangebote dauerhaft angeboten. Teilweise erhalten Kunden bis zur Drosselung ein verdreifachtes Datenvolumen.


  1. 16:36

  2. 15:04

  3. 14:38

  4. 14:31

  5. 14:14

  6. 13:38

  7. 13:00

  8. 12:20