Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Fazit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit

    Autor: derMax 19.02.13 - 17:55

    Fazit ist wohl, das Ubuntu das schafft was Microsoft mit Windows 8 gerne geschafft hätte!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fazit

    Autor: noneofthem 19.02.13 - 17:56

    derMax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fazit ist wohl, das Ubuntu das schafft was Microsoft mit Windows 8 gerne
    > geschafft hätte!


    +1

    Eindeutig! Und Mark sagte sogar an einer Stelle "Gaming Console". Nur so am Rande. Ich sag nur Steam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fazit

    Autor: blackout23 19.02.13 - 18:02

    noneofthem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derMax schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fazit ist wohl, das Ubuntu das schafft was Microsoft mit Windows 8 gerne
    > > geschafft hätte!
    >
    > +1
    >
    > Eindeutig! Und Mark sagte sogar an einer Stelle "Gaming Console". Nur so am
    > Rande. Ich sag nur Steam.

    Finde auch alles positiv. Mit der Konvergenz vorallem von Smartphone zu Tablet zweifel ich aber ein bisschen. Das man sich ein Multimedia Dock neben den Fernseher stellt und sein Ubuntu Phone dockt anstatt ein HTPC zu basteln kann ich mir ja noch vorstellen. Genau so wie ein Arbeitsplatz nur aus Keyboard, Maus und Monitor ebenfalls in einem Dock um daraus ein ARM basierten Ubuntu Desktop zu machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fazit

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 19:01

    derMax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fazit ist wohl, das Ubuntu das schafft was Microsoft mit Windows 8 gerne
    > geschafft hätte!

    +1

    Ja eindeutig! Meiner Meinung nach das bisher durchdachteste und innovativste Konzept von Allen und es ist vorallem zu Ende gedacht. Das kann weder Apple und schon gar nicht Microsoft von sich behaupten! Einfach toll, dann auch noch Steam für Linux, wenn Canonical jetzt alles richtig macht, glaube ich können sie jede Menge User von Microsoft und Apple dazugewinnen. Werde das noch genauer verfolgen, aber meinen Segen haben sie auf alle Fälle jetzt schon!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

  1. Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
    Windows 10 im Upgrade-Test
    Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!

    Beim Umstieg von Windows 7 auf Windows 10 ändert sich so einiges am Betriebssystem. Im Test zeigen wir, welche Verbesserungen der Windows-7-Nutzer erhält und welche Verschlechterungen es mit dem Wechsel gibt.

  2. Nanotechnologie: Weißer Laser deckt sichtbares Farbspektrum ab
    Nanotechnologie
    Weißer Laser deckt sichtbares Farbspektrum ab

    Nicht Rot, Grün oder Blau, sondern alle drei Farben strahlt ein neuer Laser ab, den US-Forscher entwickelt haben. Er kann als Leuchtmittel oder für die Datenübertragung eingesetzt werden.

  3. Mutoh MA5000-S1: 3D-Metalldruck per Schweißgerät
    Mutoh MA5000-S1
    3D-Metalldruck per Schweißgerät

    3D-Druck von Metall mit einem Schweißgerät gab es bislang nur von Bastlern. Ein Hersteller bietet nun einen kommerziellen Drucker mit dieser Technik an. Der Preis ist aber nur relativ gesehen günstig.


  1. 12:02

  2. 11:54

  3. 11:42

  4. 10:51

  5. 09:56

  6. 09:45

  7. 09:06

  8. 08:48