Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Man hätte gleich Plasma nutzen sollen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man hätte gleich Plasma nutzen sollen

    Autor: Thaodan 19.02.13 - 21:51

    das aktuelle passt ja zu solchen Ideen wie ein eigener Display Server oder anderem Spaß.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Man hätte gleich Plasma nutzen sollen

    Autor: blackout23 19.02.13 - 22:05

    Also ich finde das was ich von Plasma Active auf dem Nexus 7 gesehen habe jetzt nicht umwerfend. Hübsch aber doch an vielen Stellen irgendwie nicht durch dacht.
    Zum Beispiel fällt mir keine Grund ein, warum man auf einer Touch Oberfläche so ein kleinfummliges Panel mit winzigen Kontrollflächen haben sollte. Da muss ich mir vorher die Finger in ein Bleistiftspitzer stecken, dass ich da was treffe. Auf den Videos scheinen die selbst Probleme damit zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Man hätte gleich Plasma nutzen sollen

    Autor: Thaodan 19.02.13 - 22:09

    Mir ging es eher um den Technischen Faktor, gerade im Punkto Widgets/Plasmoids.
    Wie man Plasma letztendlich einstellt hat damit ja nichts zu tun.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Agile Coach (m/w)
    gutefrage.net GmbH, München
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  4. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Call of Duty: Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare
    Call of Duty
    Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare

    Das nächste Call of Duty trägt wohl den Untertitel Infinite Warfare - ein erster Teaser-Trailer und diverse Aktionen bereiten die Ankündigung vor. Auch von Battlefield 5 ist demnächst Neues zu erwarten.

  2. Innotek: LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas
    Innotek
    LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

    LG will weg von Buttons mit Fingerabdrucksensor oder deutlich sichtbaren Sensorflächen: Die eigene Forschungsabteilung Innotek hat einen Sensor vorgestellt, der direkt unter dem Displayglas sitzt. Von außen wäre er so nicht mehr zu erkennen.

  3. Onlinehandel: Streiks bei Amazon Deutschland und Aktion in Polen
    Onlinehandel
    Streiks bei Amazon Deutschland und Aktion in Polen

    Heute sollen durch den Streik mehrere Zehntausend Pakete liegen bleiben. Die Arbeiter bei Amazon in Polen und Deutschland schließen sich zudem zusammen. In Polen verdienen Amazon-Beschäftigte derzeit laut Verdi rund 3,50 Euro in der Stunde.


  1. 10:13

  2. 10:07

  3. 10:03

  4. 10:01

  5. 14:52

  6. 11:42

  7. 10:08

  8. 09:16