Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Mark goes Steve

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mark goes Steve

    Autor: KleinerWolf 19.02.13 - 19:01

    oder für wen hält er sich.
    Mag das Ding ja noch so gut sein, aber nach 2min Bullshit Bingo musste ich das Video abdrehen.

  2. Re: Mark goes Steve

    Autor: blackout23 19.02.13 - 19:17

    Der ist halt der einzige der das machen kann. Jung, reich, war schonmal im Weltraum. Der hat das Image wozu so etwas passt.

    Stell dir mal den dicken Ballmer in so nem Video vor mit Schweißflekcen unter den Armen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 19:18 durch blackout23.

  3. Re: Mark goes Steve

    Autor: tillsanders 19.02.13 - 19:19

    Ein sehr qualitativer Beitrag, danke schön. -.-

  4. Re: Mark goes Steve

    Autor: giveIgetO 19.02.13 - 19:20

    aber Hemd offen bis fast zum Bauchnabel mit sichtbarer Behaarung und riesiger Gürtelschnalle à la Howard Wolowitz ist m. E. cooler als Rollkragenpullover ;-)

  5. Re: Mark goes Steve

    Autor: blubberlutsch 19.02.13 - 19:35

    so in der Art?
    https://www.youtube.com/watch?v=tGvHNNOLnCk

  6. Re: Mark goes Steve

    Autor: KleinerWolf 19.02.13 - 19:50

    wohl beste Commercial aller Zeiten :-)

  7. Re: Mark goes Steve

    Autor: KleinerWolf 19.02.13 - 19:53

    bitte gern geschehen.

  8. Re: Mark goes Steve

    Autor: DeathMD 19.02.13 - 20:06

    Das MS überhaupt jemals etwas verkauft hat grenzt eigentlich an ein Wunder.

    https://www.youtube.com/watch?v=e8M6S8EKbnU



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 20:16 durch DeathMD.

  9. Re: Mark goes Steve

    Autor: Tamashii 19.02.13 - 21:16

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder für wen hält er sich.
    > Mag das Ding ja noch so gut sein, aber nach 2min Bullshit Bingo musste ich
    > das Video abdrehen.

    Ich kann das voll nachvollziehen, und wenn Du es nicht gepostet hättest, hätte ich es getan.
    Das System reizt mich sogar ziemlich und ich bin echt gespannt darauf, aber der Typ liefert sich wirklich einen Battle mit Apple (Jobs UND Cook), was die Abnutzung von Superlativen angeht!
    Schon beim ersten Video gingen mir die 20 "X-trodinary"s und die ganzen "fastest" und "smoothest" so dermaßen gegen den Strich, dass ich das Video kaum ertragen hab.

    Hoffentlich wird das System so gut, wie es aussieht, dann hat es sich wenigstens gelohnt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 21:17 durch Tamashii.

  10. Re: Mark goes Steve

    Autor: QDOS 19.02.13 - 22:46

    Ja, mit der Werbung haben sie vermutlich nicht einen Kunden gewinnen können (jedenfalls hoffe ich das :))

  11. Re: Mark goes Steve

    Autor: marcel. 19.02.13 - 23:51

    Ihr vergesst welche Zielgruppe dieses "neue" System ansprechen soll, bzw. welche Zielgruppe Ubuntu mittlerweile bedienen will. Hier geht es nicht mehr um die bisherigen Linux-Nutzer, welche ohne Probleme auch im Terminal arbeiten können. Hier geht es um den 0815-User, welcher nur solche überzogenen Werbespots kennt. Stellt euch vor, jeder verspricht das beste System zu haben und nun kommt einer und meint: "meins ist aber auch ganz ok...", für welches werden sich die Kunden entscheiden?

    Höchstwahrscheinlich kam die Idee dieses Spots von Apple, aber was soll's, die Nutzerzahlen entscheiden und bei Apple funktioniert es schließlich auch ;)

  12. Re: Mark goes Steve

    Autor: blackout23 20.02.13 - 00:40

    Genau das selbst wie Leute die Jammern, das MS Excel im Video gezeigt wurde und keine Libre Office. Wie als beeindruckt man damit jemand... Wow da läuft Libre Office denken sich die Hersteller, das ist ja voll für den Enterprise Markt geschaffen.

  13. Re: Mark goes Steve

    Autor: QDOS 20.02.13 - 01:30

    Und das hat jetzt genau was mit dem im vorigen Beitrag geposteten Video von Microsoft zu tun?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  2. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 232,75€ mit Coupon: Mi5GBGB
  2. 65,99€ (Bestpreis laut Preisvergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46