1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: blackout23 19.02.13 - 18:29

    ... ebenfalls voll auf Qt 5 zu setzen. Sonst wird es schwer mit der Konvergence Geschichte, wenn der Desktop im GTK Land stecken bleibt. Dann hätten wir hier zumindest mal wieder etwas Annäherung bei den Linux Desktops mt KDE und Unity. Qt scheint eh besser zu sein.
    KDE flutscht auf meinem alten Laptop super trotz aller Transparenz Effekte und Animationen, während bei Gnome und Unity es immer ne halbe Sekunde dauert, bis irgendwelche Elemente reagieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 18:29 durch blackout23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: Satan 19.02.13 - 18:39

    Dann könnte man bei User Interfaces vor allem nahezu komplett auf QML setzen. Das dürfte es dann auch einfacher machen, Anwendungen an die verschiedenen Gerätetypen anzupassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: it5000 19.02.13 - 18:41

    Und ich finde QT sieht viel besser aus. Okay dass ist Geschmackssache...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45