1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Ubuntu on Tablets…

Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: blackout23 19.02.13 - 18:29

    ... ebenfalls voll auf Qt 5 zu setzen. Sonst wird es schwer mit der Konvergence Geschichte, wenn der Desktop im GTK Land stecken bleibt. Dann hätten wir hier zumindest mal wieder etwas Annäherung bei den Linux Desktops mt KDE und Unity. Qt scheint eh besser zu sein.
    KDE flutscht auf meinem alten Laptop super trotz aller Transparenz Effekte und Animationen, während bei Gnome und Unity es immer ne halbe Sekunde dauert, bis irgendwelche Elemente reagieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 18:29 durch blackout23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: Satan 19.02.13 - 18:39

    Dann könnte man bei User Interfaces vor allem nahezu komplett auf QML setzen. Das dürfte es dann auch einfacher machen, Anwendungen an die verschiedenen Gerätetypen anzupassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nun wäre der logische Schritt für den Desktop...

    Autor: it5000 19.02.13 - 18:41

    Und ich finde QT sieht viel besser aus. Okay dass ist Geschmackssache...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Abenteuer erneuerbare Energie: Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
Abenteuer erneuerbare Energie
Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  3. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen

  1. WLAN: HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen
    WLAN
    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen

    Hewlett-Packard wagt wieder eine große Übernahme. Aruba Networks, einer der großen Ausrüster für drahtlose Netzwerke, wird Teil des US-Konzerns. Doch kann Aruba die Probleme von HP lösen?

  2. Trine 3 The Artifacts of Power: Das neue Trine wird dreidimensional
    Trine 3 The Artifacts of Power
    Das neue Trine wird dreidimensional

    Weiterhin ein 2,5D-Sidescroller, aber mit situativen 3D-Szenen: Frozenbytes Trine 3 schickt drei Helden auf rätsellastige Abenteuer, erweitert das Gameplay jedoch um eine dritte Dimension. Hinzu kommen frische Ideen und eine märchenhafte Präsentation.

  3. Bombshell: 3D Realms möchte es krachen lassen
    Bombshell
    3D Realms möchte es krachen lassen

    GDC 2015 Der erste Teaser war peinlich, jetzt zeigt 3D Realms in einem neuen Trailer erste Gameplay-Szenen aus Bombshell. Ursprünglich sollte wohl Duke Nukem die Hauptrolle in dem Spiel haben.


  1. 09:39

  2. 09:18

  3. 09:05

  4. 08:48

  5. 08:47

  6. 08:23

  7. 07:46

  8. 07:34