1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Canonical: Ubuntu Phone angekündigt

Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor HansWurschtReloaded 02.01.13 - 21:15

    SCNR xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor blubberlutsch 02.01.13 - 21:24

    würd mich auch interessieren
    Wenn ja, könnte man es als würdigen Nachfolger von Maemo und Meego fürs N900 und N9 betrachen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.13 21:24 durch blubberlutsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor birdy 02.01.13 - 21:24

    Wenn man eine Tastatur damit verbindet, spricht nix dagegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor Casandro 02.01.13 - 21:27

    Idealerweise aufklappbar wie beim Nokia Communicator. :)

    Aber wenn die da jetzt schon von Wischgesten sprechen wird das wohl nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor thorben 02.01.13 - 21:28

    iphone jailbreaken...
    da hat man dann auch ein komplettes terminal... total toll ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor blackout23 02.01.13 - 21:35

    Normales Linux Terminal hat man doch auch in Android...
    Die meisten Kommandos gehen auch. Interessante Sachen wie "lsmod" aber nicht.
    Zumindest nicht in CM 10.1 auf meinem Nexus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor xcvb 02.01.13 - 21:38

    Einfach Android Terminal Emulator und BusyBox installieren und schon kann man vi unter Android benutzen (einen besseren Editor habe ich bisher noch nicht gefunden).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor pUiE 02.01.13 - 22:18

    xcvb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach Android Terminal Emulator und BusyBox installieren und schon kann
    > man vi unter Android benutzen (einen besseren Editor habe ich bisher noch
    > nicht gefunden).
    Einen besseren wirst du auch nicht finden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor blackout23 02.01.13 - 23:15

    pUiE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xcvb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach Android Terminal Emulator und BusyBox installieren und schon
    > kann
    > > man vi unter Android benutzen (einen besseren Editor habe ich bisher
    > noch
    > > nicht gefunden).
    > Einen besseren wirst du auch nicht finden.

    Wie wäre es mit vim? vi improved?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor pythoneer 03.01.13 - 00:52

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mit vim? vi improved?

    manche finden den halt nicht :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor qwertü 03.01.13 - 02:49

    und die autocompletion der shell komplettiert dann auch die namen der facebook-freunde und bücher auf amazon?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Ja und das macht auch Sinn

    Autor yeti 03.01.13 - 08:23

    xterm gibts ja auch für Android
    Jedenfalls unter Maemo gibts vi.

    Aber es gibt vor allen Dingen sshd.
    Da kann man sich über ssh vom PC aus in das Handy einloggen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ja und das macht auch Sinn

    Autor flaffii 03.01.13 - 09:25

    ich hab mir das weihnachten erst ein n900 gekauft weil mich das system so angemacht hatte- herumfummeln auf debian-basis, wen verlockt das nicht ?
    und jetzt diese news über dieses handy, ach man solange hätte ich mein altes 6230i auch noch weiterbenutzen können.. :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ja und das macht auch Sinn

    Autor erma 03.01.13 - 11:28

    Würd mich auch freuen wenn irgend so ein schlauer Mensch das Ding auf ein Xperia Mini Pro portieren könnte ... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Kann man da auch mit Kommandozeile arbeiten?

    Autor lolig 03.01.13 - 12:34

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würd mich auch interessieren
    > Wenn ja, könnte man es als würdigen Nachfolger von Maemo und Meego fürs
    > N900 und N9 betrachen :)

    Wollte Samsung nicht dieses Jahr ein Tizen Smartphone vorstellen? Wäre das nicht eher ein würdiger Nachfolger? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ja und das macht auch Sinn

    Autor xcvb 03.01.13 - 13:16

    erma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würd mich auch freuen wenn irgend so ein schlauer Mensch das Ding auf ein
    > Xperia Mini Pro portieren könnte ... ;)
    Ich benutze das auf dem Vorgänger Xperia X10 Mini Pro. Wie bereits beschrieben einfach Android Terminal Emulator und BusyBox installieren. Leider funktionieren bei mir seit der Installation von Cyanogenmod10 (minicm10) die Sondertasten nicht mehr, die man für vi natürlich braucht und mit Bildschirmtastatur wird es doch recht eng auf dem Display. Aber vielleicht bekomme ich es ja doch noch wieder hin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ja und das macht auch Sinn

    Autor erma 03.01.13 - 18:31

    xcvb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würd mich auch freuen wenn irgend so ein schlauer Mensch das Ding auf
    > ein Xperia Mini Pro portieren könnte ... ;)
    > Ich benutze das auf dem Vorgänger Xperia X10 Mini Pro. Wie bereits
    > beschrieben einfach Android Terminal Emulator und BusyBox installieren.
    > Leider funktionieren bei mir seit der Installation von Cyanogenmod10
    > (minicm10) die Sondertasten nicht mehr, die man für vi natürlich braucht
    > und mit Bildschirmtastatur wird es doch recht eng auf dem Display. Aber
    > vielleicht bekomme ich es ja doch noch wieder hin.

    Ach die Konsole hatte ich auch schon am Laufen, mir gefällt nur irgendwie Android nicht ... vllt. macht es Caonical ja besser ... Finde das Format und die ausziehbare Tastatur vom Xperia Mini Pro einfach genial. Ähnlich wie das N900. Dabei befürchte ich aber dass die Ausziehtastatur nun endgültig ausgestorben ist. Und dann erst recht noch mit Ubuntu OS oder Firefox OS? Nääää glaube nicht dass da etwas kommt ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 18:36 durch erma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

  1. Epic Games: Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode
    Epic Games
    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

    Epic Games hat Version 4.1 der Unreal Engine veröffentlicht. Wichtiger ist allerdings eine Neuregelung für Entwickler: Wer bei Sony oder Microsoft registriert ist, erhält Zugang zum Quellcode der Playstation 4 oder der Xbox One.

  2. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit
    Heartbleed-Bug
    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSLL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

  3. Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag
    Sofortlieferung
    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

    E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.


  1. 17:49

  2. 17:43

  3. 15:52

  4. 15:49

  5. 15:34

  6. 15:34

  7. 15:34

  8. 14:00