Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Click to Play: Mozilla schaltet…
  6. Thema

Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

    Autor: msdong71 30.01.13 - 21:53

    ehrlich gesagt kann ich mich nicht dran erinnern auf ebay, amazon oder alternate irgendwann mal nach flash gefragt worden zu sein.
    und es ist ja jetzt nicht so das die seiten irgendwie schlecht zu bedienen waren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

    Autor: NeverDefeated 31.01.13 - 02:28

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst das aus Nutzersicht sehen.
    >
    > Wenn du eine Webseite betritts, und erst mal 50% graue Flächen siehst, von
    > denen du irgendwie erst mal durchprobieren musst, welche nun Inhalt
    > anzeigen und welche nicht, wirst du ja irre. Leider sind viele Webseiten
    > heutzutage ja so aufgebaut. Widerlich, aber nicht durch den Nutzer zu
    > ändern.

    Doch. Das ist ganz einfach durch den Nutzer zu ändern. Wenn er solche Seiten einfach nicht mehr besucht und dafür andere viel häufiger, die ihre Nutzer nicht zwingen mit einem Sicherheitsrisiko wie Flash zu surfen.

    Letztendlich entscheidet der Nutzer, wie er Inhalte präsentiert bekommt. Wenn YouTube am Tag plötzlich nur noch einige tausend Klicks bekommt, weil die Nutzer keine Lust mehr auf den Flashplayer haben, dann kommt ganz fix ein neuer Standard für die Videoverbreitung an den Start. Da kannst Du Deinen Allerwertesten drauf verwetten.

    Das Problem ist, dass die meisten Nutzer disziplinlos und dumm sind und daher selbst Dinge die sie ärgern nicht mit Konsumverzicht bestrafen. Das sieht man am Besten bei den Gamern. Die treten seit Jahren die Gewalt über den eigenen Rechnern an verbrecherische Konzerne ab, die so ihre eigenen Botnetze aufbauen. Das Ganze tun sie um auch ja das neueste Spiel auf den Rechner zu bekommen. Dümmer geht es wohl kaum. Ein jahr Konsumverzicht bei Spielen die einen Hersteller-Trojaner auf dem Rechner erfordern und dieser Unfug wäre verschwunden. Aber nee. Lieber jahrelanges Wehklagen und Klagen vor Gericht und dann trotzdem Kauf und Installation der Spiele. Wie gesagt: Disziplinlos und dumm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 02:36 durch NeverDefeated.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 31.01.13 - 08:17

    Viele vergessen vor allem auch einen wichtigen Aspekt, den sie als "Kunde" (Nutzer der Webseite) gar nicht sehen und das ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Flash-Entwicklung ist halt günstig, weil's zur Not auch der Azubi mit nem Tutorial aus'm Internet hinkriegt. Ordentliche HTML-Programmierung setzt hingegen Wissen und (Danke Microsoft an dieser Stelle) einiges an Erfahrung voraus. Außerdem ist es HTML alleine nicht getan. Um sowas vernünftig zu nutzen brauche ich in der Regel noch eine Scriptsprache und CSS. Ein Webshop mit reinem HTML wäre ein Witz. Flash ist Flash und AS ein Kinderspiel. Da lerne ich einmal und kann 100 Seiten basteln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 31.01.13 - 08:19

    Das Internet ist leider nicht gepflastert mit Prinzipienreitern, so wie die IT-Profi-Foren *hust*. Da treiben sich hauptsächlich Leute rum, die ein Ziel haben und Google fragen, wie sie es erreichen. "Ich will Schuhe und zwar schnell und billig". Und wenn der erste Suchtreffer eine Flash-Seite ist, dann ist das halt so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gerade diese Seuche Flash bleibt aktiv?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.13 - 09:43

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > holminger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > WTF!
    > > Ob aktuell oder nicht ist doch egal, eine Lücke schlummert da so oder
    > so.
    >
    > Danke, genau das dachte ich mir auch. Flash ist die Seuche des 21ten
    > Jahrhunderts und lässt sich auch in Zukunft nicht automatisch abschalten.
    > Schade, denn genau aus diesem einen Grund hatte ich mich über Click2Play
    > gefreut.

    Flash, Windows, Firefox und Java sind Seuchen des 21. Jahrhunderts .....
    Ach ne Moment.... sind einfach nur verbreiteter als der andere Müll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Alle Komiker unter AllDayPianos Beitrag:

    Autor: fratze123 31.01.13 - 10:23

    Wozu Flash blocken? Kann man einfach deinstallieren oder gar nicht erst installieren.
    Ich komme gut ohne Flash aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 10:23 durch fratze123.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Was kennt ihr denn alle für komische Seiten?

    Autor: fratze123 31.01.13 - 10:26

    Ich kenne keine ernstzunehmende Website, die man nicht ohne Flash benutzen könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Flash war noch nie nötig.

    Autor: fratze123 31.01.13 - 10:27

    Das war schon immer blödsinniger Spielkram.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was kennt ihr denn alle für komische Seiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.13 - 10:28

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne keine ernstzunehmende Website, die man nicht ohne Flash benutzen
    > könnte.


    Ist Youtube schon mit allen Videos auf HTML5?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was kennt ihr denn alle für komische Seiten?

    Autor: Endwickler 31.01.13 - 11:46

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne keine ernstzunehmende Website, die man nicht ohne Flash benutzen
    > könnte.

    tele5.de?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  2. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.

  3. Mobilfunk: Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom
    Mobilfunk
    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

    Zwischen dem Netz von E-Plus und dem der Deutschen Telekom gibt es heute technische Probleme: SMS und Anrufe sind gestört. Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.


  1. 16:52

  2. 16:07

  3. 15:26

  4. 15:23

  5. 15:06

  6. 15:06

  7. 14:17

  8. 13:56