1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Click to Play: Mozilla schaltet…

Schrott...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott...

    Autor fratze123 31.01.13 - 10:21

    Als Nutzer installiert man sich Plugins ja freiwillig, d.h. man möchte grundsätzlich, dass sie auch ausgeführt werden. Wenn also wirklich JEDESMAL nachgefragt wird, nervt das ungemein und man tendiert irgendwann dazu, den Browser zu wechseln.
    Ich nutze diverse Seiten regelmäßig, die z.B. PDFs anzeigen. Jetzt darf ich im FF dauernd bestätigen, dass ich mir das mit Nitro-PDF ansehen will. Gewarnt werde ich mit angeblicher "Verwundbarkeit" des Plugins und mir wird eine Update-Suche angeboten, die nichts findet. Totaler Schrott. Ich wette, selbst wenn ich Nitro PDF aktualisieren würde, käme diesselbe Meldung.

    Letztlich klickt der Nutzer irgendwann nur noch automatisch auf "erlauben", weil er genervt gar nicht mehr darüber nachdenkt, warum er gerade wiedermal gewarnt wird.

    Diese tolle Sicherheitsfeature war wohl ein Griff ins Klo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  2. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle
  3. Cryptophone Verschlüsselung nicht für jedermann

  1. Ausgründung: Ebay und Paypal trennen sich
    Ausgründung
    Ebay und Paypal trennen sich

    Ebay gründet seinen Bezahlungsabwickler Paypal in ein unabhängiges börsennotiertes Unternehmen aus. Zudem wird die bisherige Führung ausscheiden.

  2. OS X: Apple liefert Patch für Shellshock
    OS X
    Apple liefert Patch für Shellshock

    Apple liefert jetzt einen Patch für Shellshock aus. Der behebt zwar nicht alle bekannten Bugs im Funktionsparser von Bash, aber das ist vermutlich kein Sicherheitsproblem.

  3. Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
    Elektromagnetik
    Der Dietrich für den Dieb von heute

    Elektromagnetische Strahlung kann Computer oder andere elektronische Geräte in Mitleidenschaft ziehen. Manche Straftäter nutzen diese deshalb für Angriffe gegen Sicherungssysteme oder Versorgungseinrichtungen.


  1. 13:43

  2. 13:12

  3. 11:56

  4. 11:54

  5. 11:44

  6. 11:31

  7. 11:11

  8. 11:04