1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Click to Play: Mozilla schaltet…

Uhhh sie ziehen mit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Uhhh sie ziehen mit

    Autor Guardian 30.01.13 - 15:18

    bei Chrome geht das halt schon ewig...
    Bei Opera glaub ich auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor hoffelmann 30.01.13 - 15:38

    wie geht das bei chrome denn?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor indent 30.01.13 - 15:54

    Einstellungen > Inhaltseinstellungen > Plug-ins > Click-to-Play

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor hypron 30.01.13 - 15:55

    hoffelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie geht das bei chrome denn?


    In den Einstellungen die Plugins auf Click-to-Play stellen? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor hoffelmann 30.01.13 - 15:59

    cool, danke für den tipp : )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor blubby666 30.01.13 - 16:13

    das geht auch bei firefox schon ewig, about:config > plugins.click_to_play auf true setzen und gut

    glaub seit firefox 14 schon dabei

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor IScream 30.01.13 - 16:30

    blubby666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das geht auch bei firefox schon ewig, about:config > plugins.click_to_play
    > auf true setzen und gut
    >
    > glaub seit firefox 14 schon dabei


    So ist es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor Th3Dan 30.01.13 - 16:53

    blubby666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das geht auch bei firefox schon ewig, about:config > plugins.click_to_play
    > auf true setzen und gut
    >
    > glaub seit firefox 14 schon dabei

    Als ob der Durchschnittsnutzer in der internen Firefox-Config rumfummelt.
    Es gibt genug Leute, die die Funktion nicht mal in den regulären Einstellungen finden.
    Der Großteil der Nutzer profitiert wohl erst davon, wenn so eine Option standardmäßig aktiv ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor Schnapsbrenner 30.01.13 - 17:06

    Th3Dan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blubby666 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das geht auch bei firefox schon ewig, about:config >
    > plugins.click_to_play
    > > auf true setzen und gut
    > >
    > > glaub seit firefox 14 schon dabei
    >
    > Als ob der Durchschnittsnutzer in der internen Firefox-Config rumfummelt.
    > Es gibt genug Leute, die die Funktion nicht mal in den regulären
    > Einstellungen finden.
    > Der Großteil der Nutzer profitiert wohl erst davon, wenn so eine Option
    > standardmäßig aktiv ist.
    Der Durchschnittschromenutzer weiß nicht mal was Chrome ist. :D

    Spaß bei Seite. Hatte bei V 3.6 schon immer n Flashblocker drin, weil ichs handlicher finde. Solange ich das wirklich weiterhin "recht einfach festlegen" kann wie sich ctp verhält...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor blubby666 30.01.13 - 17:07

    es geht nicht darum zu wissen wo es steht sondern zu wissen das es geht.
    ich gebe dir recht, leider wissen das nicht viele.

    ABER in welchem zeitalter leben wir?
    wenn ich mir denke "oh doofes flash zeug rotz mist, das will ich net, das soll nicht geladen werden", dann google ich wie man es deaktiviert. Jedes 8 jährige kind kann heut zu tage mit dem internet umgehen.

    und die meisten die hier meinen wieso es erst jetzt kommt, sind doch dem googln auch mächtig ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Uhhh sie ziehen mit

    Autor cynicer 30.01.13 - 17:48

    Habs auch aktiviert...Flash und co. is nur nervig -> ressourcenfressend, unsicher...aber leider oft notwendig auf vielen Websites^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21