1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspiele 2012: Kickstarter…

Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: fotcorn 25.12.12 - 12:52

    Wer Black Mesa noch nicht gespielt hat: Es ist eine portierung von Half-Life 1 auf die Source Engine. Levels, Texte und Sound wurden komplett neu entwickelt. Ein wirklich geniales Spiel, vorallem weil es gratis ist.

    http://www.blackmesasource.com/

    Dishonored ist ein genialer Schleichshooter, der mir deutlich mehr Spass gemacht hat als Diablo 3 oder andere Spiele von 2012. Dishonored ist eindeutig das bessere Assassins Creed.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: dollar 25.12.12 - 12:53

    fotcorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Black Mesa noch nicht gespielt hat: Es ist eine portierung von
    > Half-Life 1 auf die Source Engine. Levels, Texte und Sound wurden komplett
    > neu entwickelt. Ein wirklich geniales Spiel, vorallem weil es gratis ist.
    >
    > www.blackmesasource.com
    >
    > Dishonored ist ein genialer Schleichshooter, der mir deutlich mehr Spass
    > gemacht hat als Diablo 3 oder andere Spiele von 2012. Dishonored ist
    > eindeutig das bessere Assassins Creed.

    black mesa macht sehr viel spass. aber dishonored ist vieeeel zu kurz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: MrReset 25.12.12 - 14:06

    Dumm nur, dass es nur über STEAM erhältlich ist. Sonst hätte ich es mal ausporbiert ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: Analysator 25.12.12 - 14:41

    Wie viele Monate muss man eigentlich noch warten, bis Black Mesa in Steam auftaucht? (als eines der ersten im tollen "Greenlight" gewonnen, noch immer nicht da?*)

    Davon ab würde ich in diesem Jahr wohl sagen, dass Walking Dead überraschend gut war.



    *[jaja, könnte es auch direkt runterladen, wollte mit Black Mesa aber warten bis es im Steam auftaucht. Also...wann endlich?!]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: Cohaagen 26.12.12 - 00:16

    Sie werden deinen Verzicht verkraften können ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: IrgendeinNutzer 26.12.12 - 02:22

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viele Monate muss man eigentlich noch warten, bis Black Mesa in Steam
    > auftaucht? (als eines der ersten im tollen "Greenlight" gewonnen, noch
    > immer nicht da?*)


    Ich kann mir denken was passiert, dass es kostenpflichtig in Steam erscheint wenn die Entwickler hinter der Mod dann noch einen gescheiten Multiplayermodus hinzufügen :/ Counter-Strike und Garrys Mod sind ja auch keine Gratis-Mods mehr. (deswegen mein Gedanke)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Spiele des jahres: Dishonored und Black Mesa

    Autor: shazbot 27.12.12 - 08:56

    fotcorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Black Mesa noch nicht gespielt hat: Es ist eine portierung von
    > Half-Life 1 auf die Source Engine. Levels, Texte und Sound wurden komplett
    > neu entwickelt. Ein wirklich geniales Spiel, vorallem weil es gratis ist.

    Du wiedersprichst dir selbst.
    Black Mesa ist keine Portierung, sondern ein Source Mod. Ansonsten alles richtig.
    Man muss dazu sagen, das BM:S noch nicht komplett ist. Das Xen-Level wird nachgeliefert.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28