1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Ein Meilenstein": Steam für Linux…

Steam für Linux-Fernseher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steam für Linux-Fernseher?

    Autor: Crass Spektakel 07.11.12 - 10:02

    Mal ehrlich, das einzige was noch fehlt ist Steam für Fernsehgeräte.

    Die meisten Fernseher laufen heute unter Linux. Auf meinem Samsung ist ohnehin schon Quake2 installiert und der Steam-Konkurrent Desura ist auch nutzbar. Würde Samsung so etwas vorinstallieren könnte man glatt auf eine aktuelle Spielkonsole im Wohnzimmer verzichten: 2x1200Mhz CPU und ein Permedia mit Geforce4200-Leistung sind verdammt nah dran an XBox und PS3.

    Derzeit muß man den Fernseher noch rooten, z.B. mittels SamyGo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Steam für Linux-Fernseher?

    Autor: Endwickler 07.11.12 - 10:21

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Derzeit muß man den Fernseher noch rooten, z.B. mittels SamyGo.

    Also ich musste meinen Fernseher nicht rooten um ihn zu benutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Steam für Linux-Fernseher?

    Autor: teleborian 07.11.12 - 11:19

    http://www.youtube.com/results?search_query=ubuntu+on+tv&oq=ubuntu+on+tv

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Steam für Linux-Fernseher?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 11.11.12 - 00:02

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, das einzige was noch fehlt ist Steam für Fernsehgeräte.

    Guck mal in die Ecke rechts oben. Da steht „Big Picture“ und genau dafür ist es da!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Steam für Linux-Fernseher?

    Autor: Crass Spektakel 13.11.12 - 16:28

    Nein, was Du beschreibst ist eine Benutzeroberfläche für Fernseher die auf einem PC läuft.

    Ich will ein Steam das direkt auf dem Fernseher läuft. Mein aktueller Samsung hat mehr Leistung als eine Xbox 360.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Personalie: Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google
    Personalie
    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

    Andy Rubin, der Android entwickelte und später an Google verkaufte, verlässt das Unternehmen. Zuletzt war er als Leiter der Robotiksparte bei Google beschäftigt. Einem Medienbericht zufolge will er künftig Robotik-Startups finanzieren.

  2. Samsung, Apple und Nokia: Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?
    Samsung, Apple und Nokia
    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

    Welche Smartphone-Kamera bietet die beste Bildqualität, welche ermöglicht künstlerische Eingriffe? Und kann man mit den Geräten auch ordentlich filmen? Golem.de hat die Kameras vom Nokia Lumia 930, Samsung Galaxy S5 sowie dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus unter die Lupe genommen.

  3. Filesharing: Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft
    Filesharing
    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

    Oft erhalten Filesharer Briefe von Inkassobüros, deren Forderungen willkürlich sind und deren Auftraggeber nicht genannt werden. Das ist ab dem 1. November 2014 untersagt.


  1. 07:21

  2. 00:15

  3. 19:39

  4. 19:19

  5. 18:20

  6. 17:57

  7. 17:49

  8. 17:07