Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Enlightenment: Bodhi Linux 2.2.0…

hmmm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hmmm

    Autor: azeu 04.01.13 - 15:58

    sieht E17 so unschön aus, oder die Themes?

    Ich möchte ja nicht über Geschmack streiten, aber die Oberflächen sehen nicht gerade professionell designed aus, finde ich. Die Farben und Schriftgrößen passen teilweise nicht mal zusammen o_O

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hmmm

    Autor: DeeZiD 04.01.13 - 16:06

    Ganz ehrlich?
    Muss sagen, dass dies mit Abstand hässlichste Desktopenvironment ist, welches ich in den letzten Jahren zu Gesicht bekommen habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hmmm

    Autor: hänschenklein 04.01.13 - 16:21

    Das sind die Themes... unglaublich schlecht gemacht.
    Technisch ist e17 jedoch echt spitze und mit ein bisschen Grafik-Talent bekommt man mit Sicherheit auch schöne Themes hin...
    Die DE selbst sieht auch für mich mehr wie eine Techdemo aus und ich bezweifle irgendwie dass die entwickler das selbst im Produktiveinsatz haben. Die Batterieanzeige zeigt nur den Status in % wenn man mit der Maus drüber fährt. Völlig sinnlos, da dabei nur leerer Platz verbraucht wird. Die Schrift selbst ist wieder völlig mit Effekten überladen dass man es kaum lesen kann. Die Digitaluhr haben sie auch mit einer Analogen ersetzt da sie absolut nicht zu lesen war. (Status vor ~ 3 Wochen)
    All das lässt sich mit Themes jedoch verändern ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 16:23 durch hänschenklein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: hmmm

    Autor: BLi8819 04.01.13 - 17:58

    Ich hatte vor zwei Jahren (oder so) E17 unter Ubuntu mal ausprobiert. Da sah das bei weitem besser aus. Es wird also an den Themes liegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: hmmm

    Autor: der_wahre_hannes 04.01.13 - 18:47

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte ja nicht über Geschmack streiten, aber die Oberflächen sehen
    > nicht gerade professionell designed aus, finde ich. Die Farben und
    > Schriftgrößen passen teilweise nicht mal zusammen o_O

    Teilweise sind die Buttons noch nichtmal so groß wie die Beschriftung. Oder die Buttons verdecken Teile der Benachrichtigung im Fenster... vielleicht sollten sie mal jemanden ranlassen, der zumindest etwas davon versteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: hmmm

    Autor: Erasus 04.01.13 - 19:50

    Es gibt doch eine Razor-qt Distribution wie zum Bleistift SalentOS:

    http://www.salentos.it/

    Schlanker qt-Desktop, mit Ubuntu 12.04 Basis...mmmmh lecker! :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: hmmm

    Autor: azeu 05.01.13 - 00:38

    du hättest ruhig vom Augenkrebs-Design der verlinkten Seite warnen können :)

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: hmmm

    Autor: berritorre 06.01.13 - 02:01

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hättest ruhig vom Augenkrebs-Design der verlinkten Seite warnen können
    > :)

    Da soll nochmal einer sagen die Italiener hätten einen Sinn für Design. Offensichtlich nicht alle... *grins*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: hmmm

    Autor: BLi8819 06.01.13 - 12:48

    Aber aber... ist doch beautiful to see!

    :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  2. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40