Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Enlightenment: Bodhi Linux 2.2.0…

hmmm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hmmm

    Autor: azeu 04.01.13 - 15:58

    sieht E17 so unschön aus, oder die Themes?

    Ich möchte ja nicht über Geschmack streiten, aber die Oberflächen sehen nicht gerade professionell designed aus, finde ich. Die Farben und Schriftgrößen passen teilweise nicht mal zusammen o_O

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hmmm

    Autor: DeeZiD 04.01.13 - 16:06

    Ganz ehrlich?
    Muss sagen, dass dies mit Abstand hässlichste Desktopenvironment ist, welches ich in den letzten Jahren zu Gesicht bekommen habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hmmm

    Autor: hänschenklein 04.01.13 - 16:21

    Das sind die Themes... unglaublich schlecht gemacht.
    Technisch ist e17 jedoch echt spitze und mit ein bisschen Grafik-Talent bekommt man mit Sicherheit auch schöne Themes hin...
    Die DE selbst sieht auch für mich mehr wie eine Techdemo aus und ich bezweifle irgendwie dass die entwickler das selbst im Produktiveinsatz haben. Die Batterieanzeige zeigt nur den Status in % wenn man mit der Maus drüber fährt. Völlig sinnlos, da dabei nur leerer Platz verbraucht wird. Die Schrift selbst ist wieder völlig mit Effekten überladen dass man es kaum lesen kann. Die Digitaluhr haben sie auch mit einer Analogen ersetzt da sie absolut nicht zu lesen war. (Status vor ~ 3 Wochen)
    All das lässt sich mit Themes jedoch verändern ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 16:23 durch hänschenklein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: hmmm

    Autor: BLi8819 04.01.13 - 17:58

    Ich hatte vor zwei Jahren (oder so) E17 unter Ubuntu mal ausprobiert. Da sah das bei weitem besser aus. Es wird also an den Themes liegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: hmmm

    Autor: der_wahre_hannes 04.01.13 - 18:47

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte ja nicht über Geschmack streiten, aber die Oberflächen sehen
    > nicht gerade professionell designed aus, finde ich. Die Farben und
    > Schriftgrößen passen teilweise nicht mal zusammen o_O

    Teilweise sind die Buttons noch nichtmal so groß wie die Beschriftung. Oder die Buttons verdecken Teile der Benachrichtigung im Fenster... vielleicht sollten sie mal jemanden ranlassen, der zumindest etwas davon versteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: hmmm

    Autor: Erasus 04.01.13 - 19:50

    Es gibt doch eine Razor-qt Distribution wie zum Bleistift SalentOS:

    http://www.salentos.it/

    Schlanker qt-Desktop, mit Ubuntu 12.04 Basis...mmmmh lecker! :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: hmmm

    Autor: azeu 05.01.13 - 00:38

    du hättest ruhig vom Augenkrebs-Design der verlinkten Seite warnen können :)

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: hmmm

    Autor: berritorre 06.01.13 - 02:01

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hättest ruhig vom Augenkrebs-Design der verlinkten Seite warnen können
    > :)

    Da soll nochmal einer sagen die Italiener hätten einen Sinn für Design. Offensichtlich nicht alle... *grins*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: hmmm

    Autor: BLi8819 06.01.13 - 12:48

    Aber aber... ist doch beautiful to see!

    :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Referent (m/w) Data Warehousing / Business Reporting
    ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Assassin's Creed: Liberation HD [PC Download]
    3,39€
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21