1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwicklerplatine: Arduino Due für…

5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: vlad_tepesch 26.10.12 - 15:58

    kwt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: caso 26.10.12 - 16:37

    5¤? Wie kommst du auf den Preis?
    Für 5¤ würde ich einen ATTiny oder einen kleineren Atmege bzw. Xmega in der Referenz-Schaltung aufbauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: der_heinz 27.10.12 - 00:03

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5¤? Wie kommst du auf den Preis?
    > Für 5¤ würde ich einen ATTiny oder einen kleineren Atmege bzw. Xmega in der
    > Referenz-Schaltung aufbauen.


    Vielleicht meint er ja den hier, der allerdings 13 USD kostet:

    https://estore.ti.com/Stellaris-LaunchPad.aspx

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: vlad_tepesch 28.10.12 - 00:00

    den meinte ich.
    Da war das Promo-Angebot aber schnell vorbei.
    Die gabs eine Weile für 5$ das stück.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: der_heinz 28.10.12 - 15:28

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den meinte ich.
    > Da war das Promo-Angebot aber schnell vorbei.
    > Die gabs eine Weile für 5$ das stück.


    Ich hatte mir "damals" 3 Exemplare vom Launchpad des MSP430 für je 4.30$ bestellt. Die gab es bei der Einführung sogar noch versandkostenfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 5¤ Alternative: TI Stellaris Launchpad mit Cortex M4

    Autor: vlad_tepesch 30.10.12 - 15:11

    die stellaris gabs auch für 5$ versandkostenfrei. man durfte aber max 2 Stück bestellen.
    Ich ärger mich nur grad, dass ich nicht noch einen Bekannten hab 2 bestellen lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

  1. Jessie: Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer
    Jessie
    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

    Für Debian 8 alias Jessie gibt es keine offiziellen Vorversionen. Dafür steht der Installer nun als Release Candidate bereit. Die finale Veröffentlichung könnte in wenigen Wochen erfolgen.

  2. Biicode: Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden
    Biicode
    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

    Was Gem für Ruby oder Pip für Python ist, soll Biicode für C und C++ werden. Die Entwickler der Abhängigkeitsverwaltung wollen nun den Quellcode des Werkzeugs freigeben und benötigen dafür Unterstützung.

  3. Mobilfunk: O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei
    Mobilfunk
    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

    O2-Bestandskunden können ab sofort das LTE-Netz des Mobilfunknetzbetreibers nutzen. In allen Blue-Tarifen ist die LTE-Nutzung nun enthalten. Allerdings wird nur in einem Tarif auch die maximal mögliche Geschwindigkeit angehoben.


  1. 15:22

  2. 14:36

  3. 13:27

  4. 13:14

  5. 13:01

  6. 12:17

  7. 12:04

  8. 12:02