Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 21 Aurora: Der Browser…

meine fresse, immer mehr müll im browser

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: flasherle 25.02.13 - 08:59

    meine fresse, immer mehr müll im browser.
    mit jeder scheiße version muss mehr und mehr und mehr sachen deaktivieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: Yash 25.02.13 - 09:38

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meine fresse, immer mehr müll im browser.
    > mit jeder scheiße version muss mehr und mehr und mehr sachen
    > deaktivieren...
    bleib doch einfach bei einer alten Version, zwingt dich doch niemand upzudaten oO

    Ich finds gut. Das Internet entwickelt sich rasend schnell weiter und da ist mir ein sich rasend schnell entwickelnder Browser recht. Vor allem wenn er dann auch das Konzept von Firefox verfolgt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: M.P. 25.02.13 - 10:01

    Yash schrieb:

    > bleib doch einfach bei einer alten Version, zwingt dich doch niemand
    > upzudaten oO

    Das ist nur so lange eine Lösung, wie es weiterhin Patches für neu entdeckte Sicherheitslücken der geliebten alten Software-Version gibt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Also gar nicht.

    Autor: fratze123 25.02.13 - 10:04

    Wo soll beim Firefox die Option versteckt sein, die Hauptversion nicht upzugraden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Also gar nicht.

    Autor: helgebruhn 25.02.13 - 10:24

    Ich kann aktuell absolut kein Feature entdecken, wieso ich zu einem Firefox-OS wechseln sollte, im Gegenteil. Alles was da mit dem Browser läuft, geht genauso in jedem anderen Browser unter iOS bzw. Android oder wenn was (noch) nicht enthalten ist, könnte jederzeit nachgepatcht werden, wenn mans denn unbedingt braucht.

    Und was das dynamische Verändern angeht, wenn man nach etwas sucht, sowas ging schon andernorts in die Hose. Es gibt massig Begriffe, die mehrere Bedeutung haben also entweder Buchtitel oder Filmtitel oder sonstwas, und wenn man nach nem Buch oder einer Stadt sucht und dann FIlmkram zur Auswahl stehen, nervt das mit der Zeit und man googlet dann eh wieder im Browser. Und durch Klick einer Telefonnummer im Browser anrufen geht seit Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Also gar nicht.

    Autor: George99 25.02.13 - 10:49

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo soll beim Firefox die Option versteckt sein, die Hauptversion nicht
    > upzugraden?

    Die versteckt sich unter dem Kürzel ESR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: hypron 25.02.13 - 10:52

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nur so lange eine Lösung, wie es weiterhin Patches für neu
    > entdeckte Sicherheitslücken der geliebten alten Software-Version gibt...


    Und was ist mit den Funktionen? Patches für den IE6 gabs auch lange genug, aber trotzdem kann der kein HTML5 usw. und damit ist man dann wieder ne Bremse oder muss mit Einschränkungen leben, weil irgendwas nicht funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.02.13 - 13:54

    Ich finde es eine tolle Idee. Wenn ich dann über VoIP auch Leute aus dem Festnetz erreichen kann oder im Mobilfunk über die normale Abrechnung meines Internetbetreubers, wäre das echt eine geniale Sache. Da ich auch jetzt schon kein DECT-Telefon mehr habe, sonder per FritzApp Fon mit dem Smartphone telefoniere, kann ich eine solche Entwicklung nur begrüßen.

    Fehlt nur noch eine komplette Integration von Skype in Firefox, ohne, dass ich Skype installieren muss. Das dann aber bitte als separates Add-On.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: tundracomp 25.02.13 - 20:40

    Kannst ja bei den OpenSource Skype implementierung mithelfen... http://skype-open-source.blogspot.co.at/ Solange es keine anderen, funktionierenden Clients gibt wird das leider nix -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: triplekiller 22.03.13 - 12:54

    gegen webrtc ist nichts auszusetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30