1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 21 Aurora: Der Browser…

meine fresse, immer mehr müll im browser

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: flasherle 25.02.13 - 08:59

    meine fresse, immer mehr müll im browser.
    mit jeder scheiße version muss mehr und mehr und mehr sachen deaktivieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: Yash 25.02.13 - 09:38

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meine fresse, immer mehr müll im browser.
    > mit jeder scheiße version muss mehr und mehr und mehr sachen
    > deaktivieren...
    bleib doch einfach bei einer alten Version, zwingt dich doch niemand upzudaten oO

    Ich finds gut. Das Internet entwickelt sich rasend schnell weiter und da ist mir ein sich rasend schnell entwickelnder Browser recht. Vor allem wenn er dann auch das Konzept von Firefox verfolgt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: M.P. 25.02.13 - 10:01

    Yash schrieb:

    > bleib doch einfach bei einer alten Version, zwingt dich doch niemand
    > upzudaten oO

    Das ist nur so lange eine Lösung, wie es weiterhin Patches für neu entdeckte Sicherheitslücken der geliebten alten Software-Version gibt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Also gar nicht.

    Autor: fratze123 25.02.13 - 10:04

    Wo soll beim Firefox die Option versteckt sein, die Hauptversion nicht upzugraden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Also gar nicht.

    Autor: helgebruhn 25.02.13 - 10:24

    Ich kann aktuell absolut kein Feature entdecken, wieso ich zu einem Firefox-OS wechseln sollte, im Gegenteil. Alles was da mit dem Browser läuft, geht genauso in jedem anderen Browser unter iOS bzw. Android oder wenn was (noch) nicht enthalten ist, könnte jederzeit nachgepatcht werden, wenn mans denn unbedingt braucht.

    Und was das dynamische Verändern angeht, wenn man nach etwas sucht, sowas ging schon andernorts in die Hose. Es gibt massig Begriffe, die mehrere Bedeutung haben also entweder Buchtitel oder Filmtitel oder sonstwas, und wenn man nach nem Buch oder einer Stadt sucht und dann FIlmkram zur Auswahl stehen, nervt das mit der Zeit und man googlet dann eh wieder im Browser. Und durch Klick einer Telefonnummer im Browser anrufen geht seit Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Also gar nicht.

    Autor: George99 25.02.13 - 10:49

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo soll beim Firefox die Option versteckt sein, die Hauptversion nicht
    > upzugraden?

    Die versteckt sich unter dem Kürzel ESR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: hypron 25.02.13 - 10:52

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nur so lange eine Lösung, wie es weiterhin Patches für neu
    > entdeckte Sicherheitslücken der geliebten alten Software-Version gibt...


    Und was ist mit den Funktionen? Patches für den IE6 gabs auch lange genug, aber trotzdem kann der kein HTML5 usw. und damit ist man dann wieder ne Bremse oder muss mit Einschränkungen leben, weil irgendwas nicht funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.02.13 - 13:54

    Ich finde es eine tolle Idee. Wenn ich dann über VoIP auch Leute aus dem Festnetz erreichen kann oder im Mobilfunk über die normale Abrechnung meines Internetbetreubers, wäre das echt eine geniale Sache. Da ich auch jetzt schon kein DECT-Telefon mehr habe, sonder per FritzApp Fon mit dem Smartphone telefoniere, kann ich eine solche Entwicklung nur begrüßen.

    Fehlt nur noch eine komplette Integration von Skype in Firefox, ohne, dass ich Skype installieren muss. Das dann aber bitte als separates Add-On.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: tundracomp 25.02.13 - 20:40

    Kannst ja bei den OpenSource Skype implementierung mithelfen... http://skype-open-source.blogspot.co.at/ Solange es keine anderen, funktionierenden Clients gibt wird das leider nix -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: meine fresse, immer mehr müll im browser

    Autor: triplekiller 22.03.13 - 12:54

    gegen webrtc ist nichts auszusetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

  1. Guardians of Peace: Sony-Hack wird zum Politikum
    Guardians of Peace
    Sony-Hack wird zum Politikum

    Das FBI hat offiziell Nordkorea beschuldigt, Urheber des Hackerangriffs auf Sony Pictures zu sein. Laut der US-Bundespolizei weist die untersuchte Malware Parallelen zu vorherigen Angriffen auf, die ebenfalls dem Land zugeordnet sein sollen.

  2. Urheberrecht: Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr
    Urheberrecht
    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

    Flickr hat auf die Kritik an seinem Dienst Wall Art reagiert und erlaubt nun nicht mehr das Drucken fremder Bilder mit Creative-Commons-Lizenz auf Leinwand und Papier, obwohl dies legal gewesen ist.

  3. Rohrpostzug: Hyperloop entsteht nach Feierabend
    Rohrpostzug
    Hyperloop entsteht nach Feierabend

    Mit Überschallgeschwindigkeit durch eine Röhre reisen - so stellt sich Elon Musk das Transportsystem der Zukunft vor. Ein Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern arbeitet fleißig daran. Nebenbei.


  1. 20:17

  2. 18:56

  3. 18:12

  4. 16:54

  5. 13:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:56