Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla verbessert…

Titel des Artikels irreführend

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Titel des Artikels irreführend

    Autor: strx 12.12.12 - 09:35

    Lt. Titel verbessert Mozilla privates surfen.

    DAS STIMMT SO NICHT.

    Nur weil Mozilla so lange braucht das einzubauen, das andere Browser allen voran Opera schon lange können, kann man das so nicht schreiben.

    Man kann maximal schreiben: Mozilla zieht nach bei privatem Surfen

  2. Re: Titel des Artikels irreführend

    Autor: MarioWario 12.12.12 - 09:46

    … nicht ärgern - der Firefox hat andere Stärken: Am Besten finde ich die Nutzung mit Zotero. Ich glaube gegen Chrome und Safari ist kein Kraut gewachsen, aber immerhin ist der Firefox schon der beste Browser für Windows (IE hat sich zwar verbessert - ist aber oft nur in der Wds-Update-Funktion und als Filebrowser wirklich brauchbar).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.12 09:47 durch MarioWario.

  3. Re: Titel des Artikels irreführend

    Autor: Senf 12.12.12 - 09:52

    Ich habe auch zuerst gedacht, es handele sich um ein verbessertes Sicherheitskonzept oder ähnliches. Typischer Fall von Irreführender Headline.

    Gruß,
    Senf

  4. Re: Titel des Artikels irreführend

    Autor: lestard 12.12.12 - 11:49

    Ich find die Überschrift in Ordnung. Firefox unterstützt privates Surfen seit langem. Nun wurde diese Funktion verbessert. Genau das sagt die Überschrift aus.
    Für mich als Firefox-Nutzer ist es ja erstmal irrelevant was andere Browser können oder nicht können.

  5. Re: Titel des Artikels irreführend

    Autor: __destruct() 12.12.12 - 16:12

    Ich dachte beim Lesen des Titels, Mozilla hätte das Surferlebnis für Privatleute ve bessert.

  6. Re: Titel des Artikels irreführend

    Autor: strx 13.12.12 - 09:35

    d.h. dann für dich "privates Surfen" ist ein von Mozilla gebrandlabelte/patentierte Lösung ... oder was?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Vorstand: Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen
    Vorstand
    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

    Der neue Vorstand für Breitbandkooperation der Telekom hat viel zu tun. Johannes Pruchnow kann aber noch keine neuen Verträge vorweisen.

  2. Festplatten: Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende
    Festplatten
    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

    Über 2.000 Mitarbeiter werden im chinesischen Suzhou entlassen, weil Seagate dort eine Assemblierungsstätte für Festplatten schließt. Das Werk ist eines der größten seiner Art.

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto: Es kribbelt in den Fingern
    Neue Bedienungssysteme im Auto
    Es kribbelt in den Fingern

    CES 2017 Was machen die Autofahrer eigentlich, wenn die Autos irgendwann selbst fahren? BMW, VW und Bosch haben schon einige Ideen entwickelt, die sich Golem.de in Las Vegas auf der Straße und im Modell angeschaut hat.


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16