1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Desktops: KDE-Plasma-Shells…

Polymorphie im Frontend ist gut.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Polymorphie im Frontend ist gut.

    Autor Tapirleader 29.01.13 - 15:48

    Gut baut KDE da eine Festung der Vielfalt. Man wird vom Unity- Gnome-Lager ja geradezu zurechtgestutzt.

    Im Backend kann man jede Gelegenheit nutzen durch technisches Geschick die Vielfalt zu beherrschen - ich sehe nicht ein, warum der User wegen Unvermögens der technischen Implementierung in ein Schema eingekachelt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Polymorphie im Frontend ist gut.

    Autor Rainer Tsuphal 29.01.13 - 16:22

    Tapirleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > [...] - ich sehe nicht ein, warum der User wegen
    > Unvermögens der technischen Implementierung in ein Schema eingekachelt
    > wird.
    Und "eingekachelt" erinnert mich an ein schlimmes System, der Name ist mir entfallen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Polymorphie im Frontend ist gut.

    Autor elgooG 30.01.13 - 14:52

    Leider ist der KDE-Desktop nicht nur eine schöne sorgenfreie QML-Welt. Es tummeln sich ja immer noch andere Frameworks wie Gnome oder XULRunner auf dem Desktop.


    Rainer Tsuphal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tapirleader schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] - ich sehe nicht ein, warum der User wegen
    > > Unvermögens der technischen Implementierung in ein Schema eingekachelt
    > > wird.
    > Und "eingekachelt" erinnert mich an ein schlimmes System, der Name ist mir
    > entfallen.

    Mir fällt auch kein Beispiel dazu ein. Dann kann es ja nicht wichtig gewesen sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 14:52 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

  1. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  2. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.

  3. Android Wear: Moto 360 und G Watch erhalten Update
    Android Wear
    Moto 360 und G Watch erhalten Update

    Für die Moto 360 von Motorola steht ein Android-Wear-Update bereit. Auch Nutzer von LGs G Watch berichten von einer neuen Softwareversion.


  1. 20:52

  2. 19:50

  3. 19:46

  4. 19:09

  5. 18:36

  6. 18:22

  7. 17:11

  8. 16:53