1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Desktops: KWin am besten…

Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: lear 03.12.12 - 16:26

    In denen der Moronix Artikel, der Golem vermutlich als "Primärquelle" gedient hat, zur Sprache kommt ...

    User: "Well, it’s nice to see we can always rely on Michael Larabel to turn an informative Blogpost into a Smacky Headline:"
    Graesslin: "Rather annoying as that has not at all been the point I wanted to make. If I had expected that this sentence will be picked out I would not have written it."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: Thaodan 03.12.12 - 17:58

    Leider wahr.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: ChristianG 03.12.12 - 19:37

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In denen der Moronix Artikel, der Golem vermutlich als "Primärquelle"
    > gedient hat, zur Sprache kommt ...
    >
    > User: "Well, it’s nice to see we can always rely on Michael Larabel
    > to turn an informative Blogpost into a Smacky Headline:"
    > Graesslin: "Rather annoying as that has not at all been the point I wanted
    > to make. If I had expected that this sentence will be picked out I would
    > not have written it."


    LOL, ich habe auch das Gefühl, dass Golem Moronix liest. Moronix ist das größte Linux-Lügen und -Dummheitsverbreitungs-Käseblatt, was nur so vor Blödheit strotzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: lear 03.12.12 - 21:56

    Ich will hoffen, daß Sie es lesen. Das gehört zur Presse dazu.

    Aber dazu gehört auch "intelligentes" lesen und das bedeutet sich niemals auf Sekundärquellen zu verlassen und wenn doch nicht anders möglich, sich darauf zu beziehen (und bitte zwei unabhängig einstimmige Sekundärquellen zu haben, bevor man irgendwas schreibt)
    Und dazu gehört es auch zu wissen, was man von Moronix und Bildzeitung zu halten hat =)
    (Kneifzange, ausgestreckter Arm und so)

    In dem Blogpost den ich gelesen habe, geht es jedenfalls mehr um "Keine Angst, KDE macht Compositing nicht zur Voraussetzung für brauchbares Funktionieren" und nicht um "Wir haben den tollsten Gaming Desktop"
    Das wäre auch eh' falsch, denn am wenigsten Ressourcen stiehlt ein nakter X11 Server von <obercooler_neuer_cough_valve_cough_bitte_kein_steam_cough_shooter_hier>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

  1. Deutsche Telekom: All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich
    Deutsche Telekom
    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

    Durch Simulation in der Vermittlungsstelle können auch einfache Telefonanschlüsse auf "All-IP" umgestellt werden. Neue Endgeräte würden dabei nicht notwendig, verspricht die Deutsche Telekom.

  2. Internetversorgung in Zügen: Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim
    Internetversorgung in Zügen
    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

    Bundesregierung, Telekom und Bahn machen keine Angaben zur Empfangsqualität und Datenrate im Zug-WLAN. "Das sind interne Unterlagen, die wir nicht veröffentlichen", sagt ein Telekom-Sprecher.

  3. Zweites Hearthstone-Adventure: Der Preis ist heiß - nicht!
    Zweites Hearthstone-Adventure
    Der Preis ist heiß - nicht!

    Blizzard erweitert sein Sammelkartenspiel Hearthstone in zügigem Tempo: Nach Goblins gegen Gnome vor drei Monaten folgt im April mit dem Blackrock Mountain das zweite Adventure.


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09