1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Desktops: KWin am besten…

Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: lear 03.12.12 - 16:26

    In denen der Moronix Artikel, der Golem vermutlich als "Primärquelle" gedient hat, zur Sprache kommt ...

    User: "Well, it’s nice to see we can always rely on Michael Larabel to turn an informative Blogpost into a Smacky Headline:"
    Graesslin: "Rather annoying as that has not at all been the point I wanted to make. If I had expected that this sentence will be picked out I would not have written it."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: Thaodan 03.12.12 - 17:58

    Leider wahr.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: ChristianG 03.12.12 - 19:37

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In denen der Moronix Artikel, der Golem vermutlich als "Primärquelle"
    > gedient hat, zur Sprache kommt ...
    >
    > User: "Well, it’s nice to see we can always rely on Michael Larabel
    > to turn an informative Blogpost into a Smacky Headline:"
    > Graesslin: "Rather annoying as that has not at all been the point I wanted
    > to make. If I had expected that this sentence will be picked out I would
    > not have written it."


    LOL, ich habe auch das Gefühl, dass Golem Moronix liest. Moronix ist das größte Linux-Lügen und -Dummheitsverbreitungs-Käseblatt, was nur so vor Blödheit strotzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Man möge bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen

    Autor: lear 03.12.12 - 21:56

    Ich will hoffen, daß Sie es lesen. Das gehört zur Presse dazu.

    Aber dazu gehört auch "intelligentes" lesen und das bedeutet sich niemals auf Sekundärquellen zu verlassen und wenn doch nicht anders möglich, sich darauf zu beziehen (und bitte zwei unabhängig einstimmige Sekundärquellen zu haben, bevor man irgendwas schreibt)
    Und dazu gehört es auch zu wissen, was man von Moronix und Bildzeitung zu halten hat =)
    (Kneifzange, ausgestreckter Arm und so)

    In dem Blogpost den ich gelesen habe, geht es jedenfalls mehr um "Keine Angst, KDE macht Compositing nicht zur Voraussetzung für brauchbares Funktionieren" und nicht um "Wir haben den tollsten Gaming Desktop"
    Das wäre auch eh' falsch, denn am wenigsten Ressourcen stiehlt ein nakter X11 Server von <obercooler_neuer_cough_valve_cough_bitte_kein_steam_cough_shooter_hier>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

  1. Speedport Hybrid: Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung
    Speedport Hybrid
    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

    Die Telekom macht ihren Tarif Magenta Zuhause Hybrid mit passendem Router in großen Teilen des Landes verfügbar. Der Tarif ist auch beim Mobilfunk ohne Drosselung und kostet 40 Euro beziehungsweise 44,95 Euro im Monat für 100 MBit/s. Dazu kommt eine LTE-Anbindung mit 100/40 MBit/s.

  2. Docker-Alternative: Spoon bietet virtualisierte Container für Windows
    Docker-Alternative
    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

    Noch gibt es keine nativen Container-Techniken in Windows, deshalb stellt Spoon diese nun selbst für seinen Container-Dienst über eine minimale virtuelle Maschine bereit. Die Technik unterscheidet sich dabei wesentlich von Docker.

  3. Überbewertete Superrechner: Quantencomputer hätten kaum was zu tun
    Überbewertete Superrechner
    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

    Superrechner, die fast alles können, aber zu nichts zu gebrauchen sein werden? Weltweit arbeiten Forscher an der Entwicklung von Quantencomputern. Schneller als herkömmliche Rechner sollen sie jede Rechenaufgabe erledigen können. Doch das ist ein Missverständnis.


  1. 16:39

  2. 16:33

  3. 11:59

  4. 11:40

  5. 11:25

  6. 11:13

  7. 11:04

  8. 10:14