1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Desktops: KWin am besten…

Was für ein Blödsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein Blödsinn

    Autor ChristianG 03.12.12 - 19:05

    Welches Spiel benötigt denn heutzutage kein funktionierendes OpenGL? Selbst 2D-Spiele wie Angry Birds sind mit OpenGL implementiert. Und welche Desktopumgebung macht denn kein "Unredirect Fullscreen Windows"? Zumindest Gnome macht das.

    Der saugt sich einfach was aus dem Finger, um sein Projekt zu promoten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 19:07 durch ChristianG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was für ein Blödsinn

    Autor lear 03.12.12 - 22:21

    Undirect fullscreen (crasht immer noch sehr schön die intel IGPs) hin oder her, der Kontext ist noch da und evtl. sogar aktiv, der Speicher weg. Bei vielen Texturen mußt die GPU dann auslagern, kostet RAM.

    Außerdem wird Gnome vermutlich den Teufel tun unkonditioniert Vollbildfenster zu unredirecten (kommt ein tooltip oder popup, war's das mit dem "fullscreen" status und dem unredirecten -> Flicker. Nervt bei Browsern ungemein)

    Darüberhinaus gibt es derzeit auf Seiten der Mutter (und Compiz?) Entwickler Bestrebungen KWin's Hint zum Blockieren des Compositors zum NET_WM Standard zu erheben (und entweder den Compositor zu deaktiveren oder eben den Client zu unredirecten), eben weil eine gescheite Auswahl effektiv nicht möglich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  1. Oneplus: Vorbestellung des One-Smartphone nur für eine Stunde möglich
    Oneplus
    Vorbestellung des One-Smartphone nur für eine Stunde möglich

    Nächste Woche Montag kann das One-Smartphone bei Oneplus nach einem halben Jahr erstmals ohne Einladung bestellt werden. Das bisherige Einladungssystem für das Cyanogenmod-Smartphone wird danach weiter fortgesetzt.

  2. Visio.M: Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite
    Visio.M
    Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite

    Das Visio.M-Projekt will ein ansehnliches und alltagstaugliches Elektrofahrzeug zu einem akzeptablen Preis entwickeln. Das Konsortium hat ein Kleinstfahrzeug vorgestellt, das nur 535 kg wiegt und mit einer Akkuladung 160 km weit fahren soll. Der Fahrspaß soll dabei nicht zu kurz kommen.

  3. Handelsabkommen TPP: USA wollen Urheberrechtsgesetze verschärfen
    Handelsabkommen TPP
    USA wollen Urheberrechtsgesetze verschärfen

    Wikileaks hat einen neuen Entwurf des Kapitels zum Schutz immaterieller Güter des transpazifischen Handelsabkommens TPP veröffentlicht. Demnach wollen die USA Urheberrechtsverstöße künftig deutlich schärfer verfolgen. Selbst Cafés könnten sich dann strafbar machen.


  1. 08:44

  2. 08:31

  3. 08:11

  4. 07:48

  5. 07:33

  6. 23:08

  7. 19:39

  8. 19:07