Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Desktops: KWin am besten…

Wayland 2D Desktop

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wayland 2D Desktop

    Autor: Thaodan 03.12.12 - 17:59

    Ist es mit Wayland noch möglich diesen zu haben?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wayland 2D Desktop

    Autor: lear 03.12.12 - 21:48

    "Jein" - kommt drauf an, was Du darunter verstehst.

    Bei Wayland ist der scanout der Anwendung das Fenster - es gibt also keinen Zugriff auf den globalen scanout wie bei zB. X11.
    Da die Architektur gänzlich anders gestrickt ist, macht das kaum was aus. Der Compositor zeichnet faktisch direkt den frontbuffer der Anwendung - kein gl_texture_from_pixmap geraffel o.ä.

    Was Du damit machst, ist Deine Sache. Du kannst Wayland auf OpenGL ausetzen (was vermutlich zunächst passiert, weil es dafür gute Treiberunterstützung gibt) und damit natürlich auch wabbelige Fenster realisieren. Du kannst es auch lassen.

    Daneben wäre auch eine raster Implementierung denkbar (wie GDI) oder ganz lustig: in XRender =)

    Wenn die nVidia Sourceverweigerer und die GPL Terroristen sich nicht anderweitig einigen können, wird es sowas vermutlich ohnehin geben (also Wayland on GLX)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wayland 2D Desktop

    Autor: Thaodan 03.12.12 - 21:51

    Mir ging es um den 2D Modus ähnlich wie in KWin Metaciry und Co.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wayland 2D Desktop

    Autor: lear 03.12.12 - 22:14

    Ein "flacher" scanout Buffer, an den alle dran dürfen entspricht nicht der Wayland Architektur, nein.

    Es entspricht aber auch nicht der Gegenwart, in der sämtliche Anwendungen ohnehin in einen Offscreen Buffer rendern (zwecks Flickervermeidung, oder weil das direkte rastern schneller und zuverlässiger ist als einige X11 Treibermodule) und GPUs Unmengen an Speicher zur Verfügung haben (mit den 2MB meiner damals dekadenten SpeaV7 ging XGA nur in 16bit... jaja, lang ist's her - mußt Du mich darin erinnern, daß ich ein alter Sack bin?)

    Flach zu Zeichnen, wie es naktes X11 ohne Compositing, overlay buffer und backingstore macht, kostet nur unnötig Zeit und CPU (insbesondere wenn die Clients keinen internen Buffer haben) - und flickert wie Sau =)

    Kein moderner Display Server arbeitet noch so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 9:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Nikon 1 J5 für 444,00€)
  2. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)
  3. TIPP: Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku 4er-Pack 750 mAh inkl. Box
    8,42€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  2. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  3. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.


  1. 12:57

  2. 11:23

  3. 10:08

  4. 09:35

  5. 12:46

  6. 11:30

  7. 11:21

  8. 11:00