1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Musikplayer: Amarok 2.7 mit…

Featureitis :(.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Featureitis :(.

    Autor: frostbitten king 21.01.13 - 13:56

    Sollen lieber mal Bugs fixen statt neue Features einbauen. hab zu Zeiten von glaub version 2.4 nen Bugreport erstellt, dass die PLaylistlength nicht mehr dynamisch aktualisiert wird, sondern egal was ma für songs aktuell aktiv hat(über die suche) steht immer die gesamte Länge der Collection. Hab den Bugreport glaub so August 2011 herum geschrieben. Jetzt haben wir 2.7 ..und guess what, sie habens nicht gefixt. Seriously, langsam gehn die mir auf die Nerven. Kann man sich auch gleich nen Bugreport sparen, wenn die Devs eh nicht darauf reagieren :(.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Featureitis :(.

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 14:14

    Nur weil ein Bug noch nicht gefixt ist heißst es nicht das die Devs nichts daran tun oder geschweige den es überhaupt an den liegt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Featureitis :(.

    Autor: anonym 21.01.13 - 14:51

    also ich finde, wenn man mal mit den vorherigen versionen vergleicht, ist diesmal grade vor allem aufs bugfixen wert gelegt worden.

    die features die neu sind, sind doch allesamt aus gsoc-projekten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. My favorite Pet Bug is still open

    Autor: Non_Paternalist 21.01.13 - 14:58

    Also ich kann Deinen Frust durchaus verstehen. Ich hatte auch den einen oder anderen Bug, den ich gemeldet hab, bei dem sich lange Zeit nichts tat. Da fragt man sich schon, wozu man das überhaupt meldet

    Aber Du musst vorsichtig sein: Nur weil Dein oder mein Bug nicht gefixt wurde, heißt das nicht, dass die Entwickler generell mehr Features einbauen als Bugs zu fixen. Wenn du dir mal die Statistiken anschaust, dann wird du sehen, dass ein Großteil der Bugs gut angegangen und geschlossen wurde.

    Ist halt ein PRoblem der Wahrnehmung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: My favorite Pet Bug is still open

    Autor: scroogie 22.01.13 - 08:02

    "We haven't been lazy even before this, as this release also comes with an impressive amount of other bug fixes: a total of over 470 bugs were closed since the 2.6 release, of which exactly 100 are direct bug fixes (with a commit link)"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04