Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Musikplayer: Amarok 2.7 mit…

Featureitis :(.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Featureitis :(.

    Autor: frostbitten king 21.01.13 - 13:56

    Sollen lieber mal Bugs fixen statt neue Features einbauen. hab zu Zeiten von glaub version 2.4 nen Bugreport erstellt, dass die PLaylistlength nicht mehr dynamisch aktualisiert wird, sondern egal was ma für songs aktuell aktiv hat(über die suche) steht immer die gesamte Länge der Collection. Hab den Bugreport glaub so August 2011 herum geschrieben. Jetzt haben wir 2.7 ..und guess what, sie habens nicht gefixt. Seriously, langsam gehn die mir auf die Nerven. Kann man sich auch gleich nen Bugreport sparen, wenn die Devs eh nicht darauf reagieren :(.

  2. Re: Featureitis :(.

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 14:14

    Nur weil ein Bug noch nicht gefixt ist heißst es nicht das die Devs nichts daran tun oder geschweige den es überhaupt an den liegt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Featureitis :(.

    Autor: anonym 21.01.13 - 14:51

    also ich finde, wenn man mal mit den vorherigen versionen vergleicht, ist diesmal grade vor allem aufs bugfixen wert gelegt worden.

    die features die neu sind, sind doch allesamt aus gsoc-projekten.

  4. My favorite Pet Bug is still open

    Autor: Non_Paternalist 21.01.13 - 14:58

    Also ich kann Deinen Frust durchaus verstehen. Ich hatte auch den einen oder anderen Bug, den ich gemeldet hab, bei dem sich lange Zeit nichts tat. Da fragt man sich schon, wozu man das überhaupt meldet

    Aber Du musst vorsichtig sein: Nur weil Dein oder mein Bug nicht gefixt wurde, heißt das nicht, dass die Entwickler generell mehr Features einbauen als Bugs zu fixen. Wenn du dir mal die Statistiken anschaust, dann wird du sehen, dass ein Großteil der Bugs gut angegangen und geschlossen wurde.

    Ist halt ein PRoblem der Wahrnehmung.

  5. Re: My favorite Pet Bug is still open

    Autor: scroogie 22.01.13 - 08:02

    "We haven't been lazy even before this, as this release also comes with an impressive amount of other bug fixes: a total of over 470 bugs were closed since the 2.6 release, of which exactly 100 are direct bug fixes (with a commit link)"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Daimler AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)
  2. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04