1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freies Office: Rob Weir wirft…

Kinderkacke - Oracle wird sich ins Fäustchen lachen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kinderkacke - Oracle wird sich ins Fäustchen lachen

    Autor: churchy 09.11.12 - 23:21

    Ich kann das nicht verstehen: warum zerfleischen sich hier zwei "Lager", die eigentlich die gleiche Herkunft, das gleiche Interesse und gleiche Ziele haben (müssten)?
    Hat einer dem anderen das Förmchen weggenommen? Muss man sich denn jetzt gegenseitig mit Sand bewerfen, statt sich wie in "guten alten Zeiten" die Kräfte lieber für die eh schon schweren Auseinandersetzungen mit der wirklichen Konkurrenz zu sparen (den großen bösen Jungen oben auf dem Klettergerüst, der meint, alle herumschubsen zu können)?
    Zugegeben, einige von euch bemühen sich darum, die Wogen zu glätten. Leider sind da andere, die nicht müde werden, die sinnfreien Auseinandersetzungen immer wieder anzuschüren.
    Lasst Statistiken Statistiken sein und vergesst verletzte Eitelkeiten. Dass sich die Dinge so entwickelt haben, wie sie jetzt sind, hat wahrscheinlich keiner (aus der einst geschlossenen Community) ernstlich gewollt; wahrscheinlich konnte es die Community auch kaum wirklich verhindern.
    Aber es lässt sich durchaus verhindern, den Keil noch weiter zwischen die Projekte zu treiben und sich auf diesem Niveau anzufeinden. Es gibt wichtigeres zu tun; z.B. könnte man künftig die Zahlen zusammen werfen und somit eine aussagekräftige und durchaus stolze und zukunftsweisende Statistik gegenüber kommerziellen "Marktbegleitern" veröffentlichen.

    Angesichts dieser Diskussion hier werden sich die Spalter von Oracle wohl die Hände reiben; Ziel erreicht: Projekt OpenSource Office empfindlich geschwächt!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  2. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.

  3. 2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K
    2160p60
    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

    Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05