1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » GCW-Zero: Ein Linux-Spielehandheld…

Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor spambox 16.01.13 - 09:53

    ...ein beliebiges Android Smartphone.

    Da laufen Retro-Spiele, aber auch neue.
    Besonders cool....X86 Emulator und für Nostalgiker ein 6502-Emu auf Touch-Eingabe optimiert.

    Wozu also soll der GCW gut sein, wenn man dessen Funktionalität bereits zur Verfügung hat? Das ist wie Fernsehen am Tablet obwohl man den 50-zöller direkt vor der Nase hat.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor QDOS 16.01.13 - 10:20

    Wo sind denn Steuerkreuz und Buttons auf einem "beliebigen Android Smartphone" ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor DJ_Ben 16.01.13 - 10:27

    Ich wollt es auch gerade einwenden - ganz grob geschätzt ist die nicht vorhandene Haptik durch die Toucheingabe für den Allerwertesten bei 95% der Spiele. Hinzu kommen die hohen Latenzen bei der Eingabe, was schnelles reagieren fast unmöglich macht....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor QDOS 16.01.13 - 11:07

    Ich sags mal so: für mi wäre es nix auf ner Glasplatte herumzudrücken...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor DJ_Ben 16.01.13 - 11:22

    Ich habs ja ausprobiert - der Rattenschwanz fängt wirklich bei den miesen Latenzen auf Android Smartphones an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor Flyron 16.01.13 - 12:56

    Und dann noch die ganzen Zusatzfunktionen wie Telefonieren, Kalender, etc.pp. welche immer wieder CPU wollen und so das aktuelle Spiel ruckeln lassen oder es sogar unwiederbringlich unterbrechen...

    (wer Ironie findet, sollte zum Optiker; ich meins ernst)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor dEEkAy 16.01.13 - 13:18

    Ich muss ja zugeben. Ein paar N64 Klassiker konnte ich jetzt auf meinem Galaxy S3 spielen. Wirklich flüssig liefen die wenigsten bzw. haben sich einfach nicht gut bedienen lassen.

    SNES Spiele sind auch so eine Sache. Selbst Super Mario World hatte zwischen dem Drücken der virtuellen Taste und der ausgeführten Aktion einen Lag. Ich weiß nicht ob man auf einem XPeria Play mit Tasten oder diesem Archos Teil, welches hier neulich vorgestellt wurde, mehr Spass hat.

    Für mich steht aber Fest. Möchte ich GB oder SNES oder sogar N64 zeug emulieren dann entweder auf meinem PC mit einem angeschlossenen Gamepad (so neulich sogar Super Ghosts n Ghouls durchgezockt) oder auf meiner PSP Slim mit CFW.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor DJ_Ben 16.01.13 - 13:24

    Jaja :P

    Fakt ist nunmal das man als Android Nutzer mit einer Verzögerung bei der Bildschirmeingabe leben muss. iOS macht es in der Hinsicht besser und zu Windows Mobile kann ich keine Aussage machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor DJ_Ben 16.01.13 - 13:28

    Es ist halt schon ein Stück schwieriger den N64 oder die PSX auf einem mobilen Gerät zu emulieren (obwohl da schon wirklich einiges möglich ist, das ist sehr schön!). Da ist mit Sicherheit noch einiges an Optimierung nötig. Allerdings hat man es bei Android auch wiederum mit einer breiten Produktpalette zu tun die man als Entwickler natürlich möglichst flächendeckend bedienen möchte...

    Zumal es ja nicht um Ersatz einer Spielekonsole geht sondern um die Möglichkeit mal ein bisschen die Klassiker auspacken zu können wenn man die Konsole gerade nicht zur Verfügung hat :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich hab schon ein Arm-Linux-Spiele-Handheld

    Autor Seitan-Sushi-Fan 17.01.13 - 02:58

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo sind denn Steuerkreuz und Buttons auf einem "beliebigen Android
    > Smartphone" ?

    Wenn er ein Xperia Play hat, dann auf dem ausfahrbaren Teil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00