Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GCW-Zero: Ein Linux-Spielehandheld…

Sinnfreier Nachtrag

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnfreier Nachtrag

    Autor: Serenity 16.01.13 - 08:15

    Warum fragt man einen Konkurrenten, wie er das Gerät einschätzt? Man fragt doch auch nicht Microsoft, was dieser von der PS3 hält. Die Folge: Eigenwerbung und das Konkurenzprodukt schlecht reden. z.B. ist eine Emulation von fast allen DOS- und Amiga-Spielen auch sehr gut möglich auch ohne Tastatur. Bei wie vielen Spielen braucht man denn eine Tastatur bei Amiga und DOS?

    Ich finde das Gerät dementsprechend auch sehr gut, auch zu dem Preis. Wer bereits ein Smartphone besitzt, braucht die Pandora auch nicht, den gerade für jedes Smartphones gibt es mehr benutzbare Apps als für die Pandora, man hat diese immer dabei und hinterlässt keine dicke Beule in der Hosentasche. Und zum Preis der Pandora kriegt man mittlerweile ein Mittelklasse Android Handy und den GCW-Zero.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sinnfreier Nachtrag

    Autor: DJ_Ben 16.01.13 - 08:38

    Wie kommst du darauf das der Nachtrag sinnfrei sei? Es zeigt doch das die "Konkurrenz" das Gerät ernst nimmt und ein Vergleich mit Pandora, welches ein etwas anderes Ziel verfolgt, aus seinem Standpunkt heraus nicht nötig ist.
    Zumal dort auch steht das er Distributor des GCW ist.

    Und von brauchen und haben wollen brauchen wir hier glaube ich nicht sprechen ;-) Emulatoren gibt es wie Sand am Meer für alle möglichen Betriebssysteme. Auf meinem Android Smartphone läuft der SNES Emulator z.B. einwandfrei - nur die Usability steht auf einem anderen Blatt... Wenn ich das Geld übrig hätte würde ich das GCW vielleicht sogar kaufen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sinnfreier Nachtrag

    Autor: loox 18.01.13 - 10:59

    EvilDragon ist nicht zur Hersteller des Pandora, sondern auch Händler für diverse Retro-Produkte (Dragonbox Shop). Da er sich in der Szene sehr gut auskennt, ist seine Meinung doch eine gute Ergänzung für diesen Artikel und er sagt ja auch selbst, dass er GCW keine Konkurrenz für den Pandora darstellt.

    Wer diese Geräte immernoch mit einem Android Smartphone vergleicht, hat echt nicht die Anwendungsgebiete verstanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  2. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks
    Zcryptor
    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

  2. LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab
    LTE-Nachfolger
    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

    Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

  3. Beam: Neues Modul für Raumstation klemmt
    Beam
    Neues Modul für Raumstation klemmt

    Der erste Versuch, das neue, entfaltbare Modul der ISS aufzudehnen, ist gescheitert. Die Nasa untersucht das weitere Vorgehen. Es ist Teil der ehrgeizigen Pläne von Bigelow Aerospace zum Bau einer eigenen Raumstation.


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08