Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hack dein Zuhause: Neue Ninja…

Einsatzgebiete

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einsatzgebiete

    Autor: rooowdy 07.12.12 - 03:38

    Im Artikel steht zwar, dass man sie mit Türen und Fenstern verbinden kann und sie Temperatursensoren haben usw. Aber mir erschließt sich nicht wirklich der Sinn soeines Gerätes. Die einzige Nutzung, die mir spontan einfällt ist, dass man sie z.B. so umfunktionieren könnte, dass sie beim Betreten eines Raumes Musik abspielen, die vorher festgelegt wurde. Auch wenn das jetzt ziemlich sinnlos scheint.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einsatzgebiete

    Autor: god@work 07.12.12 - 07:06

    Man könnte mit einer Infrarot empfangsdiode am ninja die normale Fernbedienung nutzen, um die Steckdosen oder andere funkempfänger zu schalten. Licht dimmen beim fernsehen. Oder die tempsensoren benutzten um heizprofile zu erstellen. Man könnte ne Kamera Fernsteuerung und die Wohnung überwachen...geht auch mit jbmedia. Wesentlich leichter und billiger. Allerdings etwas limitiert was extreme bastlerwünsche angeht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einsatzgebiete

    Autor: B@sti 07.12.12 - 08:31

    Oder der Putzfrau endlich nachweisen, dass sie seit Jahren zu viele Stunden abrechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einsatzgebiete

    Autor: elgooG 07.12.12 - 08:32

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einzige Nutzung, die mir spontan
    > einfällt ist, dass man sie z.B. so umfunktionieren könnte, dass sie beim
    > Betreten eines Raumes Musik abspielen, die vorher festgelegt wurde. Auch
    > wenn das jetzt ziemlich sinnlos scheint.

    Wieso sollte das sinnlos sein? Das ist doch schon ein ganz guter Anwendungsfall. Du kommst nach hause und es wird eine Playlist abgespielt, dein Rechner eingeschaltet, oder wenn es spät ist eben auch das Licht.

    ...oder umgekehrt wenn du das Haus/die Wohnung verlässt wird sichergestellt, dass auch alles abgeschaltet ist.

    Das Gerät ist eben für Bastler gedacht und der Sinn ergibt sich erst aus deren Ideen und Einfälle. Die Ninjabox ist nur das Mittel zum Zweck.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einsatzgebiete

    Autor: elgooG 07.12.12 - 08:35

    B@sti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder der Putzfrau endlich nachweisen, dass sie seit Jahren zu viele Stunden
    > abrechnet.

    Naja, ob die die Sensordaten als Beweis gelten? ;-D

    Dazu würde schon eine einfache Webcam am Eingang reichen. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einsatzgebiete

    Autor: alter_ego 07.12.12 - 09:04

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht zwar, dass man sie mit Türen und Fenstern verbinden kann
    > und sie Temperatursensoren haben usw. Aber mir erschließt sich nicht
    > wirklich der Sinn soeines Gerätes. Die einzige Nutzung, die mir spontan
    > einfällt ist, dass man sie z.B. so umfunktionieren könnte, dass sie beim
    > Betreten eines Raumes Musik abspielen, die vorher festgelegt wurde. Auch
    > wenn das jetzt ziemlich sinnlos scheint.


    Im Prinzip ist das doch nix anderes was es schon seit >10 Jahren in Form der Bus-Systeme (z.B. KNX) in Kombination mit den entsprechenden Sensoren für intelligente Gebäudetechnik gibt:

    http://www.gira.de/gebaeudetechnik/systeme/knx-eib_system.html

    Nur halt billiger und nicht closed-source.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Temperatursteuerung

    Autor: dabbes 07.12.12 - 10:34

    Wenn man die Sensoren aus mehreren Räumen kombiniert und das System feststellt, dass niemand im Raum ist, wird die Heizung runtergeregelt.

    Oder jemand steht nachts auf und automatisch geht das Licht an (für Ältere Menschen eine gute Hilfe).

    Anwendungsgebiete und vor allem sinnvolle gibt es genug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Temperatursteuerung

    Autor: Caturix 07.12.12 - 11:38

    Nur wo findet man die Sensoren die es zusätzlich braucht. Für Oelheizung gibt es ein thermostat ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Einsatzgebiete

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.12 - 12:06

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einzige Nutzung, die mir spontan
    > einfällt ist, dass man sie z.B. so umfunktionieren könnte, dass sie beim
    > Betreten eines Raumes Musik abspielen, die vorher festgelegt wurde. Auch
    > wenn das jetzt ziemlich sinnlos scheint.

    Wieso? Das ist ein Standardfeature in älteren Adventurespielen. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Temperatursteuerung

    Autor: MT 07.12.12 - 15:08

    Caturix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur wo findet man die Sensoren die es zusätzlich braucht. Für Oelheizung
    > gibt es ein thermostat ?

    Schau Dir mal FHEM (http://fhem.de/fhem.html) an. Das ist ein System zur Hausautomatisierung. Hat die selben Funkionen, ist deutlich günstiger und auch Open Source und mit einfacher Benutzeroberfläche. Zudem gibt es dazu mit dem FS20 System diverse Thermostatregler etc.
    Grüße,
    Michael

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  2. Servicetechniker (m/w) für den Bereich Medientechnik
    CANCOM DIDAS GmbH, Stuttgart, München
  3. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln
  4. SAP UI5 Frontend-Entwickler (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    8,99€
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wer hat die besten Karten?
Autonomes Fahren
Wer hat die besten Karten?
  1. Nokia Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf
  2. Nokia Here Daimler will eigene Karten aus Angst vor Hackerattacken
  3. Kartendienst Nokia Here geht für 2,5 Milliarden an deutsche Autobauer

Ideapad Miix 700 im Hands On: Lenovo baut ein Surface
Ideapad Miix 700 im Hands On
Lenovo baut ein Surface
  1. Magenta Mobil Start Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif
  2. Ifa-Ausblick im Video Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr
  3. Smartphones, Tablets und eine Smartwatch Asus' Zen-Armada

Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

  1. Firefox-Sicherheitslücken: Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker
    Firefox-Sicherheitslücken
    Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker

    Ein priviligierter Account für den Mozilla-Bugtracker ist unter der Kontrolle eines Angreifers gewesen. Dadurch gelang es diesem, Informationen über noch nicht behobene Sicherheitslücken in Firefox zu erhalten.

  2. Good Technology: Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar
    Good Technology
    Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

    Lange haben sie sich mit Patentklagen überzogen, nun wollen sie gemeinsam Unternehmenslösungen anbieten: Blackberry kauft seinen Konkurrenten Good Technology für rund 425 Millionen US-Dollar. Der Deal könnte Auswirkungen auf den ganzen Markt für mobile Endgeräte haben.

  3. Softwareentwicklung: Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP
    Softwareentwicklung
    Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP

    Die Datenbanktechnologie Hana gilt als Vorzeigesoftware von SAP - aber bei ihrer Entwicklung soll der Konzern sich am geistigen Eigentum von Konkurrenten wie Oracle und IBM bedient haben. Gegen den Vater des Juristen, der das herausgefunden haben will, gibt es inzwischen einen Strafbefehl.


  1. 13:32

  2. 13:26

  3. 12:30

  4. 11:29

  5. 09:04

  6. 19:42

  7. 18:31

  8. 18:05