Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet der Dinge: Pinoccio…

"Pinotschio" O.o

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Pinotschio" O.o

    Autor: Mac Jack 14.01.13 - 14:39

    Nur so am Rande: Wieso haben sie ihn Pinoccio statt Pinocchio genannt? Das klingt ziemlich dämlich, ohne h spricht man es "Pinotschio" aus...

    * The president is a duck? *

  2. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: George99 14.01.13 - 15:21

    Hat mich auch gewundert. Irgendwelche Markenrechte oder so?

  3. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: Husten 14.01.13 - 15:59

    hat bestimmt der designer entschieden, weil so ein hoher buchstabe wie "h" nicht im logo ausschaut :)

  4. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: redbullface 14.01.13 - 16:08

    Weil es kreativ ist.

  5. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: Mac Jack 14.01.13 - 16:16

    Mr. Hankey ist auch kreativ, trotzdem ists ein Haufen Scheiße.
    Von einem existierenden Wort einen Buchstaben wegzulassen ist meiner Meinung nach keine große kreative Leistung, eher eine Armut derselben.

    * The president is a duck? *

  6. Falsch.

    Autor: Hello_World 14.01.13 - 16:23

    > Das klingt ziemlich dämlich, ohne h spricht man es "Pinotschio" aus...
    Wenn Du schon klugscheißen willst, dann bitte korrekt. Das i wird in so einem Fall nicht mitgesprochen und sorgt nur dafür, dass das c nicht wie k gesprochen wird. Ein typisches Beispiel ist calcio (Fußball), ausgesprochen "Kaltscho".

  7. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: redbullface 14.01.13 - 16:30

    Das war schon ironisch und scherzhaft gemeint. :D
    Ich schätze einfach mal, das es Marketing ist und mit einem bekannten Namen gespielt wird. Damit könnten sie sogar auf die Schnauze fallen, weil ähnlich klingende Namen können auch zur Unterlassung gezwungen werden. Zumindest gab es hin und wieder mal solche Fälle. Ich weis nur nicht mehr genau bei was.

  8. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: Nephtys 14.01.13 - 16:41

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr. Hankey ist auch kreativ, trotzdem ists ein Haufen Scheiße.
    > Von einem existierenden Wort einen Buchstaben wegzulassen ist meiner
    > Meinung nach keine große kreative Leistung, eher eine Armut derselben.

    Suchmaschinenoptimierung?
    Ist doch wohl besser einen Eigennamen zu haben, als genau das selbe Wort zu wählen

  9. Re: Falsch.

    Autor: Mac Jack 14.01.13 - 16:46

    Hm... Da hat er Recht. cio / gio = "tscho" / "dscho". Mein Fehler... Habe ich ganz vergessen. Naja, was soll ich sagen, ist ne Weile her *hüstel*

    * The president is a duck? *



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.13 16:50 durch Mac Jack.

  10. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.01.13 - 18:10

    Die Namen sind sowieso total einfallslos und bescheuert.
    Die sollten die Dinger einfach DK45 oder so nennen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: "Pinotschio" O.o

    Autor: pinoccio 16.01.13 - 20:49

    Ich bin der Designer. Hier ist die Antwort auf Ihre Frage.

    http://pinocc.io/faq#faq-wheres-the-h

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  2. über JobLeads GmbH, Berlin
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 349.99$/316,98€
  3. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Android 7: Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei
    Android 7
    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

    Eine Reihe von Smartphones hat jüngst ein Update auf die Android-Version 7 alias Nougat erhalten. Freuen können sich unter anderem Nutzer zahlreicher Sony-Smartphones, Besitzer eines Oneplus Three und 3T oder eines Huawei P9.

  2. Simplygon: Microsoft reduziert 3D-Details
    Simplygon
    Microsoft reduziert 3D-Details

    Die bei sehr vielen Spielentwicklern und sonstigen Inhalteproduzenten verwendete Middleware Simplygon gehört ab sofort zu Microsoft. Das Unternehmen möchte damit "3D für Jeden", etwa im Creators Update für Windows 10, ermöglichen.

  3. Nach Begnadigung Mannings: Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
    Nach Begnadigung Mannings
    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

    Bleibt Julian Assange bei seinem Versprechen, sich bei einer Begnadigung Chelsea Mannings den US-Behörden stellen zu wollen? Offenbar geht er davon aus, von der neuen US-Regierung unter Donald Trump deutlich besser behandelt zu werden.


  1. 17:07

  2. 16:53

  3. 16:39

  4. 16:27

  5. 16:13

  6. 16:00

  7. 15:47

  8. 15:17