1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet der Dinge: Pinoccio…

STM32F4 - Open407V-D-B

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. STM32F4 - Open407V-D-B

    Autor doctorseus 14.01.13 - 20:24

    Wer wirklich bisschen komplexeres bauen will, dem würde ich empfehlen sich von sowas abzuwenden. Ist einfach viel zu teuer, auch in der Produktion, sollte es dann mal soweit sein außerdem grenzt es einen bald viel zu viel ein.

    Hier zB handelt es sich um ganz intressante Hardware mit der man schon einiges anstellen kann. (Camera, TFT Display, Touch und vieles mehr). Das Alles um einen sehr angenehmen Preis. (Das Discovery Board kostet alleine auch nur etwa 15¤)

    http://www.ebay.de/itm/Open407V-D-B-STM32F407VGT6-STM32-Cortex-M4-ARM-Development-Board-16-Module-Kits-/261050694929?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3cc7d57d11#ht_6166wt_1163

    Vielleicht intressierts wen, ich habs heute gefunden, hab aber grad kein Geld für so nen Spaß. :D Hab aber den Controller und das Display. Entwicklung ist ohne Probleme unter Linux möglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: STM32F4 - Open407V-D-B

    Autor SeveQ 16.01.13 - 01:36

    Um das STM32 zu programmieren, bedarf es aber ein wenig mehr als nur Processing zu kennen. Processing als Umgebung ist noch relativ einfach zu erlernen. Wer allerdings mit dem STM32 ähnliches erreichen will, muss in die Tiefen der Mikroprozessor- im Allgemeinen und in die ARM-Programmierung im Speziellen eintauchen. Kurz gesagt, der Aufwand für den Entwickler ist beim STM32 ungleich größer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

  1. Deutsche Telekom: "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"
    Deutsche Telekom
    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

    Die Deutsche Telekom und Vodafone klagen über die hohen Kosten durch mehr Datenvolumen für den Netzausbau. Die Inhalteanbieter sollten daran beteiligt werden, oder die Nutzer müssten zahlen.

  2. Raumfahrt: Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
    Raumfahrt
    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

    Mit der Oculus Rift und dem Roboterfahrzeug Andy den Mond erkunden - das ist das Ziel von US-Wissenschaftlern: Der Nutzer soll die VR-Brille aufsetzen und die Mondoberfläche betrachten können, als sei er vor Ort.

  3. Kingdom Come Tech Alpha: Verirrte Schafe und geplagte Farmer
    Kingdom Come Tech Alpha
    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

    Die Technical Alpha von Kingdom Come Deliverance ist mehr als nur ein schickes Cryengine-Mittelalter-Dorf: Entwickler Warhorse hat eine mehrstufige Quest-Reihe mit Multiple-Choice-Dialogen integriert.


  1. 17:48

  2. 17:45

  3. 17:39

  4. 17:38

  5. 15:45

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 14:21