1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack: "Native Spiele-Ports…

» John Carmack: "Native Spiele-Ports…

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. » John Carmack: "Native Spiele-Ports…

    Autor: darksider3 09.02.13 - 18:11

    Das ist doch total unverständlich.
    Wenn die Spielehersteller es mal hinkriegen würden <b>SAUBEREN</b> und guten Code zu schreiben, wäre das Portieren gar keine so große Sache.
    Und wenn man sich über sogenannte "Schlechte Grafik-Treiber" ausläßt, könnte man eventuell doch auch noch erwähnen, dass die nicht wirklich wollen das es läuft. Die tuen immer so, als ob die nicht das Geld dafür hätten, selbst konforme treiber zu entwickeln. Schande über Id Software.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: » John Carmack: "Native Spiele-Ports…

    Autor: Endwickler 09.02.13 - 18:18

    darksider3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch total unverständlich.
    > Wenn die Spielehersteller es mal hinkriegen würden SAUBEREN und guten Code
    > zu schreiben, wäre das Portieren gar keine so große Sache.
    > Und wenn man sich über sogenannte "Schlechte Grafik-Treiber" ausläßt,
    > könnte man eventuell doch auch noch erwähnen, dass die nicht wirklich
    > wollen das es läuft. Die tuen immer so, als ob die nicht das Geld dafür
    > hätten, selbst konforme treiber zu entwickeln. Schande über Id Software.

    Falls du mal liest: die Portierung beschreibt er doch als eine einfache Sache.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: » John Carmack: "Native Spiele-Ports…

    Autor: violator 09.02.13 - 18:20

    darksider3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Spielehersteller es mal hinkriegen würden SAUBEREN und guten Code
    > zu schreiben, wäre das Portieren gar keine so große Sache.

    Und wie soll das gehen wenn der Publisher sagt, dass das Spiel nächsten Montag fertig sein soll?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: » John Carmack: "Native Spiele-Ports…

    Autor: darksider3 09.02.13 - 18:20

    Ja, und an anderer Stelle wieder als schwierig, wegen dem Support und dem Vertrieb. Den Vertrieb kann er über Software-Centren wie von Ubuntu/debian/OpenSuse regeln. Support ist das selbe wie immer. Er sagt auch, dass es einfacher wäre, dass ganze auf wine zu porten, falls du den Beitrag gelesen hast.
    ---
    vi: Das ist ja logisch was du da beschreibst. Aber wieso werden die sachen im nachhinein nicht verbessert bzw. teilweise umgeschrieben? Wieso bleiben die immer bei dem, was die immer getan haben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.13 18:22 durch darksider3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

  1. Privatsphäre im Netz: Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern
    Privatsphäre im Netz
    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

    Orwell wird Realität, und viele merken es gar nicht: Zu diesem Schluss kommt eine Studie zur Privatsphäre im Netz. Abhilfe können laut den Experten unter anderem Open-Source-Projekte schaffen.

  2. The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
    The Witcher 3 angespielt
    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

    Ein epischer Fantasykrieg, aber auch kurze und motivierend gestaltete Missionen in einer lebendigen Welt und sogar Humor: Golem.de konnte die ersten Stunden von The Witcher 3 anspielen.

  3. Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
    Onlinehandel
    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

    Viele Versand-Flatrates im Onlinehandel haben versteckte Einschränkungen, darunter ein Mindestbestellwert pro Lieferung, Ausnahmen für Sperrgut und Expresslieferungen.


  1. 16:47

  2. 16:28

  3. 16:18

  4. 15:22

  5. 14:36

  6. 13:27

  7. 13:14

  8. 13:01