1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack: "Native Spiele-Ports…

Wozu Support?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu Support?

    Autor: xcvb 10.02.13 - 12:29

    Wenn der Support das große Problem ist, warum sagen die nicht einfach, dass sie für Linux keinen Support anbieten und man sich damit abfinden muss? Ich habe ehrlich gesagt noch nie irgend welchen Support in Anspruch nehmen müssen. Und das Argument mit dem Vertrieb verstehe ich auch nicht. Sie können doch einfach eine Linux Binary mit auf die CD packen und gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wozu Support?

    Autor: developer 10.02.13 - 12:33

    xcvb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Support das große Problem ist, warum sagen die nicht einfach, dass
    > sie für Linux keinen Support anbieten und man sich damit abfinden muss? Ich
    > habe ehrlich gesagt noch nie irgend welchen Support in Anspruch nehmen
    > müssen. Und das Argument mit dem Vertrieb verstehe ich auch nicht. Sie
    > können doch einfach eine Linux Binary mit auf die CD packen und gut.

    Unter Support fallen auch Updates die nötig sind um gefundene Fehler zu beheben, oder Probleme die auf Grund neuer Versionen von Treibern, libs etc auftreten.

    Jedes mal wenn du deinen Packetmanager anwirfst und auch nur ein Update einspielst nimmst du den Support in Anspruch.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. gibt eh keinen Support

    Autor: Crass Spektakel 10.02.13 - 12:36

    Mal ehrlich, hat hier irgendjemand schon jemals nützlichen Support für irgend ein Spiel oder irgendeine Software erhalten? Egal ob Windows, Linux, XBox oder Kühlschrank?

    Ich meine wenn es schon für Windowssysteme praktisch keinen Support gibt, wen juckt da Linuxsupport?

    (Ok, ja, für CSI Powerhaus habe ich mal richtig guten Support erhalten, kostet pro Jahr und Arbeitsplatz auch einen Kiloeuro aber sonst fällt mir nur noch Support vom Linuxkernelteam betreffs SCSI und Device-Mapper ein).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: QDOS 10.02.13 - 14:46

    Schon mal nen Patch installiert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: Thaodan 10.02.13 - 15:49

    Schon mal daran gedacht das der Plattform Code bei einem Spiele nicht besonders groß ist?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: QDOS 11.02.13 - 00:41

    Was ändert das daran, dass Patches == Support?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: Thaodan 11.02.13 - 00:44

    Das Patches so wie so für die Windows Version erstellt werden müssen und somit keine Extra Aufwand sind.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. VDSL2-Nachfolgestandard: Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest
    VDSL2-Nachfolgestandard
    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

    Nach der Telekom starten jetzt auch die Konkurrenten G.fast-Tests. Es soll noch in diesem Jahr losgehen.

  2. Ego-Shooter: Bethesda hat Prey 2 eingestellt
    Ego-Shooter
    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

    Vizepräsident Pete Hines hat bestätigt, dass Publisher Bethesda die Arbeit an Prey 2 beendet hat - der Shooter wird nicht erscheinen. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, sagte Hines.

  3. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.


  1. 13:38

  2. 13:14

  3. 12:04

  4. 11:56

  5. 11:00

  6. 10:35

  7. 10:10

  8. 09:48