Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack: "Native Spiele-Ports…

Wozu Support?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu Support?

    Autor: xcvb 10.02.13 - 12:29

    Wenn der Support das große Problem ist, warum sagen die nicht einfach, dass sie für Linux keinen Support anbieten und man sich damit abfinden muss? Ich habe ehrlich gesagt noch nie irgend welchen Support in Anspruch nehmen müssen. Und das Argument mit dem Vertrieb verstehe ich auch nicht. Sie können doch einfach eine Linux Binary mit auf die CD packen und gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wozu Support?

    Autor: developer 10.02.13 - 12:33

    xcvb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Support das große Problem ist, warum sagen die nicht einfach, dass
    > sie für Linux keinen Support anbieten und man sich damit abfinden muss? Ich
    > habe ehrlich gesagt noch nie irgend welchen Support in Anspruch nehmen
    > müssen. Und das Argument mit dem Vertrieb verstehe ich auch nicht. Sie
    > können doch einfach eine Linux Binary mit auf die CD packen und gut.

    Unter Support fallen auch Updates die nötig sind um gefundene Fehler zu beheben, oder Probleme die auf Grund neuer Versionen von Treibern, libs etc auftreten.

    Jedes mal wenn du deinen Packetmanager anwirfst und auch nur ein Update einspielst nimmst du den Support in Anspruch.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. gibt eh keinen Support

    Autor: Crass Spektakel 10.02.13 - 12:36

    Mal ehrlich, hat hier irgendjemand schon jemals nützlichen Support für irgend ein Spiel oder irgendeine Software erhalten? Egal ob Windows, Linux, XBox oder Kühlschrank?

    Ich meine wenn es schon für Windowssysteme praktisch keinen Support gibt, wen juckt da Linuxsupport?

    (Ok, ja, für CSI Powerhaus habe ich mal richtig guten Support erhalten, kostet pro Jahr und Arbeitsplatz auch einen Kiloeuro aber sonst fällt mir nur noch Support vom Linuxkernelteam betreffs SCSI und Device-Mapper ein).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: QDOS 10.02.13 - 14:46

    Schon mal nen Patch installiert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: Thaodan 10.02.13 - 15:49

    Schon mal daran gedacht das der Plattform Code bei einem Spiele nicht besonders groß ist?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: QDOS 11.02.13 - 00:41

    Was ändert das daran, dass Patches == Support?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: gibt eh keinen Support

    Autor: Thaodan 11.02.13 - 00:44

    Das Patches so wie so für die Windows Version erstellt werden müssen und somit keine Extra Aufwand sind.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  3. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  4. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  2. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.

  3. Oculus App: Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen
    Oculus App
    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

    Oculus VR macht einen Rückzieher: Künftig prüft der Hersteller bei Spielen im Oculus Store nicht mehr, ob auch ein Oculus Rift angeschlossen ist. Nur weil das Hardware-DRM entfernt wurde, bedeute das aber nicht, dass es kein Exklusivtitel mehr geben wird.


  1. 09:50

  2. 09:15

  3. 09:01

  4. 14:45

  5. 13:59

  6. 13:32

  7. 10:00

  8. 09:03